Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 5/2015

Mobile Maschinen 5/2015

INHALT 18 34 46

INHALT 18 34 46 Verbrennungsmotoren: MAN Engines passt Motoren an spezifische Bedürfnisse von Großkunden an Agritechnica 2015: Effizienz und Smart Farming stehen im Mittelpunkt der Landtechnik-Messe Hydraulikventile: Weiterentwickelte Cartridgeventile verbessern Übertragungseffizienz EDITORIAL 3 Große Aufgaben, smarte Lösungen NACHRICHTEN 5 Personalien, Firmennachrichten, Vereine und Verbände 8 90 Jahre stetige Weiterentwicklung 10 Auf gute Zusammenarbeit – Hyundai Heavy Industries und Scania geben Partnerschaft bekannt DESIGN UND KONSTRUKTION 14 TITEL Schnell vom Prüfstand aufs Feld – Effizientes Engineering von Lagerlösungen für Landmaschinenfahrzeugen ANTRIEBE UND ANTRIEBSELEMENTE 18 Motoren für Off-Road-Anwendungen – Kundenspezifische Anforderungen werden perfekt erfüllt 20 Stark wie ein Drache, anmutig wie ein Pferd – Hybridantrieb in mechanischem Drachenpferd 24 Vitamin C für AGR-Ventile – Leistungsstarke bürstenlose DC-Antriebe für höhere Effizienz 26 Das „Walz-Lager“ – Schmierfreies Universal Polymergleitlager für Pendelachse in Gummiwalzen 28 Flugzeug am Haken – Siemens Hybrid Drives im Taxibot 17 Produktinformationen AGRITECHNICA 34 Die Zukunft der Landtechnik zu Gast in Hannover – Agritechnica 2015: Innovationen für die Herausforderungen von morgen 38 Extrem-Einsatz für Wälzlager – Kundenspezifische Lagereinheiten in Sämaschinen 37 Produktinformationen VERNETZUNG 42 Smart Farming – Pilotprojekt zur vernetzten Ernte 44 Kommentar: Maschinen der neuen Generation stellen hohe Anforderungen an IT-Sicherheit 45 Der Markt der Zukunft – Studie: Marktvolumen für Precision Farming wächst stark STEUERUNGEN UND REGELUNGEN 46 Die nächste Generation – Weiterentwickelte Cartridgeventile verbessern Übertragungseffizienz 48 Alles andere als ein Auslaufmodell – Druckschalter finden stets Anwendung in Industriefahrzeugen 51 Produktinformationen ZUBEHÖR 52 Ein glatter Bruch – Brechanlagen ermöglichen Sanierung nicht passierbarer Straßen 54 Hinsehen, wenn es darauf ankommt – Radar-Kamera- Kombination für Bergbaufahrzeuge erhöht Sicherheit 56 Produktinformationen RUBRIKEN 6 Impressum 58 Vorschau 59 Inserentenverzeichnis SPECIAL Vorschau auf die Agritechnica 2015 Zu der vom 08. bis 14. November 2015 statt - findenden Landtechnik-Messe haben sich nach Angaben des Veranstalters bereits über 2700 Aussteller angemeldet. Unser Special informiert Sie über die Schwerpunkte der Veranstaltung. 34 4 Mobile Maschinen 5/2015

InnoTrans wächst weiter Nach dem zehnten Veranstaltungsjubiläum im vergangenen Jahr ist das Interesse an der kommenden InnoTrans, der internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, groß. Bereits nach Ablauf der Frühbucherfrist übertrifft der aktuelle Buchungsstand die Werte des letzten Events zum gleichen Zeitpunkt. Die steigenden Anmeldezahlen aus Ländern wie Norwegen, Portugal und Singapur unterstreichen die Internationalität der Messe. Über 80 % der Ausstellungsfläche sind eineinhalb Jahre vor Veranstaltungsbeginn belegt. 2014 informierten sich über 133 000 Fachbesucher bei rund 2 750 Ausstellern über die Innovationen der globalen Bahnindustrie. Die kommende InnoTrans findet vom 20. bis 23. September 2016 in Berlin statt. www.innotrans.de Analysen und Reparaturen für Eaton-Komponenten Bei Fluitronics in Krefeld ist im Juli ein Eaton Warranty Center eingerichtet worden. Das Zentrum führt Gewährleistungsanalysen, Reparaturen und Ersatz hydraulischer Komponenten durch, z. B. für Pumpen und Motoren. Damit bietet Fluitronics im Auftrag von Eaton OEM-Kunden, Händlern und Endnutzern Zugang zu lokalen Dienstleistungen für After-Sales-Services und Reparaturen. Fluitronics ist bereits seit mehreren Jahren autorisierter Vertriebspartner für das PMC-Programm von Eaton Hydraulics in Westeuropa und ergänzt dieses Angebot durch eigene Systementwicklung, technische Beratung, Dienstleistungen und lokale Logistik. www.fluitronics.com www.eaton.de Bosch Rexroth überprüft Hydraulik von Zügen Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) beauftragte Bosch Rexroth mit der gesetzlich vorgeschriebenen Hauptuntersuchung und der Revision der Hydraulikkomponenten von 17 Dieselzügen. Der Bosch-Rexroth-Standort im österreichischen Pasching ist auf solche Aufgaben spezialisiert. Pro Zug ist eine Durchlaufzeit von sechs Wochen vorgesehen. Der Ablauf ist deshalb präzise geplant und abgestimmt. Nachdem der Zug in seine Einzelteile zerlegt wurde, kommt die Zughydraulik zur Überprüfung, Modernisierung und Abnahme nach Pasching. Um schnell reagieren zu können, sind die Ersatzteile kurzfristig verfügbar. www.boschrexroth.com

Ausgabe