Aufrufe
vor 2 Monaten

Mobile Maschinen 4/2020

Mobile Maschinen 4/2020

KONFIGURIERBARE

KONFIGURIERBARE TASTERBELEGUNG steuerung in Tankfahrzeugen für tiefkalt verflüssigte Gase ein. Die auf kleinem Bauraum mit geringem Verdrahtungsaufwand installierten 8er-Module bieten den erforderlichen IP-Schutz und sind für die Steuerung hydraulisch oder elektrisch angetriebener Kreiselpumpen erprobt. Per Tasterdruck lassen sich Dieselmotor und Nebenantrieb für die Pumpanwendung an- und abstellen, der Pumpvorgang starten und beenden sowie der Pumpdruck über Plus- und Minus-Taster regeln. Außerdem findet eine Anwesenheitsüberwachung des Fahrers statt. Durch den Farbwechsel der Symbol- und Ringbeleuchtung werden Zustandsänderungen der Anlage prägnant angezeigt und nur solche Funktionen grün ausgeleuchtet, die in diesem Moment bereitstehen. Damit ermöglichen die von Wehn für alle künftigen Systeme zur Pumpensteuerung vorgesehenen CAN-Module eine intuitive Bedienung. INTUITIVES BEDIENKONZEPT 03 In die Bedienkonsole integrierte CAN-Module zur freien Funktionsbelegung Zur sicheren, übersichtlichen Handhabung komplexer Maschinenfunktionen setzt auch Müller Umwelttechnik die Symbolhinterleuchtung der CAN-Module für die lichtgeleitete Nutzerführung ein. Durch verschiedene Beleuchtungsfarben der im Heckterminal seiner Kanalreinigungsfahrzeuge installierten Tastergruppen werden die einzelnen Maschinenprozesse unterschiedlichen Funktionsblöcken zugeordnet. Neben der prozessspezifischen Farbgebung und einem einheitlich gestalteten Foliendesign mit selbsterklärenden Piktogrammen wird die Übersichtlichkeit zusätzlich durch Ausblendung solcher Funktionen erhöht, die für die gewählte Einstellung nicht bereitstehen. Dieser „Verschwindeeffekt“ vereinfacht die Maschinenbedienung auch für ungeübtes Personal, da sich die Anzeige den jeweils applikationsspezifisch verfügbaren Schaltoptionen anpasst. Die CAN-Standardmodule eignen sich auch zur Erweiterung der zentralen Maschinensteuerung. In einigen Modellvarianten seiner mobilen Hackmaschinen und Biomasseaufbereiter installiert der Maschinen- und Fahrzeugbauer Jenz drei CAN-Module zur individuellen Tasterbelegung. Bei den Hackmaschinen stehen 16 Eingabefelder mit mehr als 100 Optionen zur direkten Funktionsauswahl bereit, die vom Anwender am Touchscreen der Maschinensteuerung frei konfiguriert werden können. Zentrale Steuerungsfunk tionen übernehmen die Module auch in der Bitumenspritzmaschine BMS1200 von Grün Spezialmaschinen. Die kompakte, selbstfahrende Emulsionsspritzmaschine mit „Stage V-Technologie“ zum Auftrag von Voranstrichen, Bitumenemulsionen und Bindemitteln verfügt über einen dreiteiligen Vorspritzbalken mit neun einzeln zuschaltbaren Spritzdüsen. Über im Fahrerstand verbaute 12er-CAN- Module lassen sich die einzelnen Düsen separat ansteuern. Zudem wird darüber die temperaturgeregelte Gasbrenneranlage geschaltet. Die Tastermodule erleichtern die Maschinenbedienung und verschaffen dem Fahrer einen Überblick über alle auf der Baustelle benötigten Funktionen. AUSBLICK Griessbach baut sein Angebot an Standardmodulen kontinuierlich weiter aus. So gestatten jetzt neue Tastergruppen mit RGB-farbiger LED-Symbolbeleuchtung eine den Farbvorgaben des Anwenders getreue Ausleuchtung. Als weitere Variante sind nun auch Baureihen mit drei Leuchtsegmenten pro Taster erhältlich. Die Segmentbeleuchtung lässt sich z. B. zur Anzeige unterschiedlicher Schaltstufen etwa für die Sitzheizung, Arbeitsbeleuchtung oder Scheibenwischer nutzen. Ein neu entwickeltes I/O-Modul ermöglicht neben der Vernetzung mehrerer Tastergruppen auch den busfähigen Anschluss einzelner Schalter an das Fahrzeugnetzwerk bei reduziertem Verdrahtungsaufwand. Bilder: Aufmacher+Einklinker Maschinenfabrik Krone, Bild 01 Wehn Fahrzeugtechnik, Bild 02 Müller Umwelttechnik, Bild 03 Jenz www.griessbach-luckenwalde.de DIREKTER KONTAKT Ralf Mewes Manager Vertrieb mewes@griessbach.de 42 Mobile Maschinen 2020/04 www.mobile-maschinen.info

IM NÄCHSTEN HEFT: 05/2020 ERSCHEINUNGSTERMIN: 12. 10. 2020 • ANZEIGENSCHLUSS: 25. 09. 2020 01 02 03 01 Wie KI-gestützte Daten für Einsatzsicherheit sorgen, lesen Sie in der nächsten Ausgabe Bild: John Deere 02 Auf welche Punkte es bei der Auswahl von Embedded-Computern für den mobilen Einsatz ankommt, verraten wir Ihnen in der Ausgabe 05/2020 Bilder: stock.adobe.com, Syslogic 03 Aufgrund der flachen Bauform erlaubt die neue Baggerrohrbruchsicherung CFS-EF… einen kollisionsfreien Einbau am Hubzylinder ohne Zwischenplatte Bilder: Bucher Hydraulics (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) DER DIREKTE WEG INTERNET: www.mobile-maschinen.info E-PAPER: digital.mobile-maschinen.info REDAKTION: WINFRIED BAUER, w.bauer@vfmz.de WERBUNG: sales@vfmz.de www.mobile-maschinen.info Mobile Maschinen 2020/04 43

Ausgabe