Aufrufe
vor 2 Monaten

Mobile Maschinen 2/2020

  • Text
  • Pumpe
  • Durchfluss
  • Kraftstoff
  • Einsatz
  • Shell
  • Steuerung
  • Traktor
  • Unternehmen
  • Maschinen
  • Mobile
Mobile Maschinen 2/2020

ANTRIEBSSYSTEME ONLINE

ANTRIEBSSYSTEME ONLINE KALKULIEREN Mit dem Faulhaber Drive Selection Tool kann ein Anwender online passgenau die Antriebssysteme des Herstellers für sein Projekt ermitteln, und dann direkt anfragen. Wenige Angaben wie Drehzahl und Drehmoment reichen aus, um schnell grundsätzlich passende Lösungen zu ermitteln. Eine Liste mit den wichtigsten Parametern zeigt die berechnete Auswahl. Diese lässt sich dann mit intelligenten Filtern weiter reduzieren, bis die am besten geeigneten Lösungen gefunden sind. Dazu gibt es eine Vergleichsfunktion für bis zu drei Varianten, wobei die Produktdaten direkt tabellarisch präsentiert werden. Sind eine bestimmte Motorserie oder spezielle Serien einer Motor-Getriebe-Kombination bereits relevant, kann dies im Voraus gewählt und die Lösung entsprechend in Zusammenhang mit den gewünschten Leistungsanforderungen berechnet werden. Das Tool berücksichtigt mit der thermischen Berechnung auch die Änderungen der elektrischen Eigenschaften durch die Erwärmung des Motors. www.faulhaber.com SICK ERWEITERT VORSTAND UM NEUEN POSTEN Der Sensorhersteller Sick hat zum 1. Januar seinen Vorstand erweitert. Der Aufsichtsrat berief dazu Dr. Tosja Zywietz (48) für das neu geschaffene Ressort Operations. Damit werden die produktionsrelevanten Funktionen einschließlich Einkauf und Qualität auf Vorstandsebene zusammengefasst. Tosja Zywietz war seit 2009 in verantwortlichen Positionen bei Rosenberger Hochfrequenztechnik tätig, zuletzt als Vorsitzender der Geschäftsleitung. Bei Sick zeichnet er für das operative Geschäft des Unternehmens verantwortlich. Mit der Verzahnung von Einkauf, Produktion und Qualität in einem Ressort sollen künftig eine direktere Kundenorientierung erreicht und Marktentwicklungen schneller begegnet werden. „Der Sick-Konzern hat seinen Umsatz seit 2011 verdoppelt und sich global erweitert, die Komplexität von Produktionsund Lieferprozessen ist ebenfalls gestiegen. Der Bereich Operations gewinnt weiter an Bedeutung“, hieß es vom Unternehmen zu der Erweiterung des Vorstands. www.sick.com STW MIT NEUER NIEDERLASSUNG IN CHEMNITZ Das Unternehmen Sensor-Technik Wiedemann (STW) erweitert seinen Baukasten für die Mobilhydraulik um eine neue Generation an Inertialsensorik. Diese unterstützt die Realisierung verschiedener Regelungsprozesse und wird von einem Expertenteam am Technologie- Campus in Chemnitz entwickelt. Aufgrund dieser personellen Präsenz hat STW dort Anfang September 2019 eine weitere Betriebsstätte eröffnet. Zunächst stehen neue Neigungs-, Beschleunigungs- und Gyrosensoren im Fokus. Der Serienstart für die automotivqualifizierten Einstiegsprodukte ist für das erste Halbjahr 2020 am Hauptsitz Kaufbeuren geplant. In Chemnitz sollen darüber hinaus die Grundlagen für weitere neue Produkte, etwa zur Umfeld- und Zustandsüberwachung für mobile Applikationen, geschaffen werden. Für Know-how-Transfer sorgt auch ein regionales Technologienetzwerk, dem u. a. das Fraunhofer-Institut Enas in Chemnitz und das Fraunhofer IVI in Dresden angehören. www.stw-mm.com ÜBER 25-JÄHRIGE PARTNERSCHAFT ERNEUT VERLÄNGERT Sauer Bibus, Anbieter von Hydrauliklösungen für den mobilen und stationären Einsatz, ist auch weiterhin „Authorized Dealer“ für mobile Antriebstechnik von Kawasaki. Seit 2003 arbeitet das Unternehmen in Neu-Ulm mit der englischen Niederlassung von Kawasaki zusammen. Im Zuge der regelmäßigen Abstimmung und Überprüfung der Vertragswerke wurde die Zusammenarbeit bis mindestens ins Jahr 2022 verlängert. Die Produkte von Kawasaki seien ein wichtiger Baustein für Sauer Bibus, um die im letzten Jahr entwickelte Positionierung als „Solution Provider for your System“ weiter zu forcieren, so Geschäftsführer Ralf Schrempp. Als autorisierte Vertretung führender Marken von Hydraulikkomponenten bedient Sauer Bibus Kunden in vielen Branchen. Dazu gehört auch der Service mit Original-Ersatzteilen, direkt vor Ort oder im Werk. Eine Urkunde an der „Hall of Fame“ im Eingangsbereich bei Sauer Bibus (Bild) bestätigt nun die verlängerte Partnerschaft. www.sauerbibus.de 40 Mobile Maschinen 2020/02 www.mobile-maschinen.info

REYHER ALS BESTER LIEFERANT AUSGEZEICHNET Die Claas-Gruppe hat Reyher als besten Lieferanten ausgezeichnet. Der Spezialist für Verbindungselemente erhielt den „Supplier of the Year Award“ in der Kategorie Service. Rüdiger Mohr (Bild links) , Leiter des Konzerneinkaufs von Claas, überreichte den Preis im Rahmen des Lieferantentages im ostwestfälischen Harsewinkel an den Reyher-Geschäftsführer Klaus-Dieter Schmidt (3. v. l.) und sein Team. Damit würdigt der Land maschinenhersteller das Hamburger Handelsunternehmen „für den steten Willen zur Weiterentwicklung und das ständige Streben, gemeinsam besser zu werden.“ Die Laudatoren hoben die konstant hohe Performance und die Belieferung insbesondere des Hauptproduktionsstandortes für Erntemaschinen in Harsewinkel hervor. Reyher hatte Ende 2015 im Rahmen des C-Teile-Managements für die Claas-Gruppe die Kanban-Versorgung für Verbindungselemente und Befestigungstechnik zunächst an zwei Produktionsstandorten übernommen. Später kamen weitere Standorte hinzu. www.reyher.de PÖPPELMANN STRUKTURIERT GESCHÄFTSFÜHRUNG NEU Veränderung in der Leitung von Pöppelmann: Künftig werden Norbert Nobbe, Matthias Lesch und Henk Gövert (Bild v. l.) die Geschicke der Holding lenken. Der bisherige CEO Torsten Ratzmann verlässt das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen. Norbert Nobbe (57) ist seit 1988 bei Pöppelmann und seit 2008 als Geschäftsführer für Produktion und Technik verantwortlich. Zum 1. Mai bestellte der Beirat zudem Matthias Lesch (41) zum Geschäftsführer. Er startete 2001 als Trainee bei dem Unternehmen, danach war er u. a. im Management des US-Werks tätig. Seit 2008 ist er Prokurist und weltweit verantwortlich für Marketing, Vertrieb und Innovation. Henk Gövert übernimmt zum 1. September als kaufmännischer Geschäftsführer. Der 37-Jährige startete 2002 bei dem Unternehmen mit einem dualen Studium. Danach war er u. a. kaufmännischer Leiter in den USA sowie bei der Division Famac. Zwischenzeitlich war er bei Ernst+Young und der Grimme Landmaschinenfabrik tätig. www.poeppelmann.com Sensoren für Flurförderzeuge und AGV Robust, langlebig, zuverlässig! • Erfassung der Gabelposition am Hubgerüst (Seilzuggeber) • Erfassung der Gabelposition im Hydraulikzylinder (SGH Sensoren) • Geschwindigkeits- und Fahrrichtungserfassung (lagerloser Drehgeber MagLine) • Lenkwinkelerfassung (Drehgeber) • Erfassung Tiltwinkel des Hubgerüsts (Neigungssensor) SIKO GmbH, Tel. +49 7661 394-0, www.siko-global.com

Ausgabe