Aufrufe
vor 5 Jahren

Mobile Maschinen 2/2015

Mobile Maschinen 2/2015

MARKTPLATZ

MARKTPLATZ Verschleißsensor zur Überwachung von Getrieben Der Verschleißsensor OPCom FerroS von Argo-Hytos ermöglicht den Aufbau von kostengünstigen Überwachungssystemen. Der Sensor verfügt über eine hohe Sensitivität und ist unempfindlich gegenüber Störungen, wie zum Beispiel Verschäumung und Vibrationen. Er überwacht ferromagnetische Partikel kontinuierlich. Durch eine automatisierte Zustandsauswertung ist keine manuelle Inspektion oder Probenentnahme notwendig. Er zeigt sich robust gegenüber Störungen wie Luft, Vibrationen oder Feuchte. Damit eignet er sich zur Überwachung von Getrieben. www.argo-hytos.com Erweiterte Funktionen für die Fernwartung Die VPN-Router-Serie eWON Cosy 131 ergänzt das Fernwartungssortiment von Wachendorff. Neue Funktionen sind WLAN und 3G+, USB-Schnittstelle für den Anschluss weiterer serieller Geräte, SD-Kartenleser für die einfachere Vor-Ort-Konfiguration und ein konfigurierbarer Switch mit 4 LAN-/WAN-Schnittstellen. Mit eWON-Fernwartungsroutern können Wartungstechniker per Talk2M, dem cloudbasierten Serviceportal, eine sichere VPN-Verbindung von der Maschine oder Anlage zu beliebigen Orten auf einen PC, Laptop, Tablet oder Smartphone herstellen. Die Fernwartung erfordert keine Eingriffe in bestehende IT-Sicherheitsstandards. www.wachendorff-prozesstechnik.de Alternative zu optischen Drehgebern entwickelt Die neuen Drehgeber aus dem Hause ifm electronic lassen sich als Inkrementalgeber verwenden. Die Auflösung zwischen zwei und 10 000 Impulsen pro Umdrehung lässt sich frei einstellen. Auch ein Einsatz als Zähler ist denkbar. Hierbei sind u. a. Schaltpunkte frei wählbar. Die dritte Betriebsart dient der Drehzahlüberwachung. Der Anwender stellt einen Drehzahlbereich ein, bei dessen Über- oder Unterschreitung die Ausgänge schalten.Alle Funktionen und Parameter sind mithilfe von Tasten und LED am Gerät einstellbar. Durch die Zweifarbigkeit (Rot/Grün) des elektronisch um 180° drehbaren Displays erkennt der Anwender, ob z. B. Grenzwerte überschritten sind. Neben der Einstellung direkt am Gerät sind die Drehgeber auch per IO-Link parametrierbar.Der Kabelabgang bzw. der drehbare M12-Anschluss bei den Stecker-Geräten ist radial und axial nutzbar. www.ifm.com IMPRESSUM erscheint 2015 im 8. Jahrgang, ISSN 1865-7028 Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Michael Pfister Tel.: 06131/992-352, E-Mail: m.pfister@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redaktion: Dipl.-Medienwirtin (FH) Marie Krueger, Tel.: 06131/992-359, E-Mail: m.krueger@vfmz.de Holger Seybold, Tel.:06131/992-254, E-Mail: h.seybold@vfmz.de Svenja Stenner, Tel.: 06131/992-302, E-Mail: s.stenner@vfmz.de Redaktionsassistenz: Gisela Kettenbach, Tel.: 06131/992-236, E-Mail: g.kettenbach@vfmz.de, Eva Helmstetter, Monika Schäfer, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Herausgeber: Hartmut Rauen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA Organ: Organ des „Forums Mobile Maschinen“ im VDMA Grafik und Layout Melanie Lerch, Doris Buchenau, Anette Fröder, Conny Grothe, Sonja Schirmer, Mario Wüst, Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Andreas Zepig,Tel. 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel. 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 8: gültig ab 1. Oktober 2014 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 18,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 93,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 103,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engeneering-news.net, www.engineering-news.net Ein Unternehmen der Cahensly Medien Handelsregister-Nr. HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteur-ID: DE 149063659 Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer (verantwortlich für den Anzeigenteil) Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-148 Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 54 Mobile Maschinen 2/2015

Patentiertes Schneidringsystem für prozesssichere Wiederholermontage Das Unternehmen Voss Fluid präsentiert auf der Hannover Messe 2015 sein neues patentiertes Schneidringsystem, den „Voss Ring M“ mit Vormontagestutzen. Die Beschaffenheit des Rings ist für hohe Druck- und dynamische Belastbarkeit bis 800 bar ausgelegt. Zusätzlich entwickelte das Unternehmen eine Montagelösung: den Voss-Ring- Vormontagestutzen. Sobald der Ring den Vormontageweg zurückgelegt hat, kommt es zum Blockanschlag mit dem Werkzeug. Ein Kraftanstieg signalisiert den Endpunkt der Vormontage. Zusätzlich bietet die Lösung genügend Freiraum für den Nachschnitt des Rings bei der Endmontage. Leckage- und prozesssichere Wiederholmontagen sind das Ergebnis. Der Endmontageweg verringert sich von 90 auf 30°, was den Platzbedarf beim Einbau reduziert. www.voss-fluid.de Drehgeber mit Ethernet-Powerlink- Schnittstelle zertifiziert Beim Plugfest der Ethernet Powerlink Standard ization Group (EPSG) wurden alle optischen und magnetischen Baumer Drehgeber mit Powerlink-Schnittstelle und Software-Versionsstand 1.5.6 erfolgreich zertifiziert. Das Zertifikat bestätigt ihre Konformität zur Powerlink-Spezifikation DS301 V1.1.0. Die Geräte sind zudem konform zum CANopen Profil DSP 406. Die Drehgeber mit optischer Abtastung sind prädestiniert für Anwendungen mit hohen Anforderungen an Genauigkeit, Dynamik und Synchronität verschiedener Achsen und bieten im Singleturn bis zu 262 144 Schritte pro Umdrehung. Für den Einsatz in rauen Umgebungen eignen sich besonders Drehgeber mit einer robusten, magnetischen Abtastung. Diese bieten bis zu 4096 Schritte pro Umdrehung und bis zu 65 536 Umdrehungen. Für die einfache mechanische Integration stehen Vollwellen mit Klemm- bzw. Servoflansch und einseitig offenen Hohlwellen von 12 oder 14 mm Durchmesser zur Verfügung. www.baumer.com Kühlwasserschläuche jetzt peroxidisch vernetzt Contitech stellt seine Kühlwasserschläuche nun gemäß DBL 6254.12, DBL 6254.16, DIN 73411-B in peroxidisch vernetzter Ausführung statt wie bisher in schwefelvernetzter Ausführung her. Diese Normen sind national in der Automobilindustrie gebräuchlich und dienen auch als Referenz für industrielle Applikationen. Außerdem erfüllen die Schläuche die amerikanische Norm SAE J20 R3 HT. Mit der Optimierung wurde die Temperaturbeständigkeit der Schläuche von bisher +125°C auf +135°C erhöht. Kurzzeitig sind nun sogar Temperaturen bis +160°C möglich. Zur erhöhten Dauertemperaturbeständigkeit und Sicherheit trägt auch ein Druckträger aus hochfestem Aramid bei. Die aus EPDM gefertigten Schläuche sind beständig gegen Kühlwasser und die gebräuchlichen Zusätze von Frost- und Korrosionsschutzmitteln und eignen sich für Kühl- und Heizsysteme in industriellen Anwendungen. www.contitech.de

Ausgabe