Aufrufe
vor 4 Monaten

Mobile Maschinen 1/2019

Mobile Maschinen 1/2019

ELEKTROHYDRAULISCHE

ELEKTROHYDRAULISCHE HILFSLENKUNGEN WIE WERDEN KLEINE BAUMASCHINEN MANÖVRIERFÄHIGER? 6 Mobile Maschinen 2019/01 www.mobile-maschinen.info

Elektrohydraulische Lenkungen für die Hinterachsen sind sowohl bei Nutzfahrzeugen, als auch bei komplexen Baumaschinen seit vielen Jahren etabliert. Bei den Nutzfahrzeugen ist ihr Einsatz vorwiegend der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben geschuldet. Ohne dass eine Hinterachse mit lenkt, kann der BOKraft-Kreis (Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr) nicht eingehalten werden. An komplexe Baumaschinen wie Mobilkranen werden zusätzlich sehr hohe Anforderungen an die Manövrierfähigkeit gestellt, die nur durch elektrohydraulische Hilfslenkungen erfüllt werden können. Lenkprogramme wie der Hundegang, manueller Lenkeingriff oder die automatische Heckausschwenkunterdrückung sind bei Mobilkranen fest etabliert, wie auch die gesamte Kraftentkopplung der Hinterachsen zur Vorderachse. Einfache Baumaschinen, wie z. B. 2-achsige Radlader, verfügen in der Regel über eine hydrostatische Vorderachslenkung, wie z. B. Orbitrol, und oft bereits über eine Hinterachslenkung. Allerdings ist diese ebenfalls rein hydraulisch gelöst und darf ausschließlich auf der Baustelle manuell zugeschaltet werden. Es liegt auf der Hand, dass Einsatzmöglichkeit und Flexibilität, so wie der Bedienkomfort sehr begrenzt sind. Das Unternehmen Mobil Elektronik aus Langenbrettach hat sich vorgenommen, diesen Fahrzeugen die gleichen Features zu ermöglichen, die bei den Mobilkranen schon fest etabliert sind. Unter Zuhilfenahme des EHLA Plus Lenksystems (Elektronisch- Hydraulische Lenk-Anlage) wird die Bedienung einfach und komfortabel. Ein Lenkprogrammwechsel kann bei beliebiger Radstellung erfolgen. Die Synchroni sierung der Achsen zueinander nach Ackermann erfolgt automatisch. Mobil Elektronik stellt auf der bauma, 08. – 14. April in München, in Halle A3, Stand 115, aus. STRASSENZULASSUNG UND SICHERHEIT Das Hilfslenksystem EHLA Plus entspricht den Anforderungen der ECE-R79 Anhang 6, sodass eine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr erfolgen kann. Das kann auch für kleinere www.mobile-maschinen.info Mobile Maschinen 2019/01 7

Ausgabe