Aufrufe
vor 3 Monaten

Mobile Maschinen 6/2019

Mobile Maschinen 6/2019

MOBILHYDRAULIK

MOBILHYDRAULIK PROPORTIONAL-WEGEVENTIL MIT VORGESCHALTETER DRUCKWAAGE Bucher Hydraulics stellt auf der Agritechnica, 10. – 16.11. in Hannover, in Halle 17, Stand E17, aus. 40 Mobile Maschinen 2019/06 www.mobile-maschinen.info

Mit dem Baukasten des Proportional-Wegeventils SC12 geht Bucher Hydraulics auf die wichtigsten Voraussetzungen zur Steigerung der Produktivität in mobil-hydraulischen Anwendungen ein. Zu den typischen Applikationen zählen Mobilkrane und Erdbohrgeräte. Multifunktionalität, Modularität und Miniaturisierung, sind wie die bessere Nutzung von Energie-Kernthemen, wenn es um zukunftssichere Ventiltechnik für Mobilanwendungen geht. Das Unternehmen kennt die stetig wachsenden Anforderungen seiner Kunden und erweitert nun aufgrund dessen sein Angebot an Proportional-Wegeventilen mit vorgeschalteter Druckwaage in Sandwichbauweise. Das neue SC12 rundet somit das Programm ab, zu dem auch die größeren Baureihen SC18, SC22 und SVC25 zählen. Der Ventilbaukasten des SC12 bietet Anwendern ein hohes Maß an Flexibilität. Bestehend aus den drei Grundkomponenten Eingangs-, Verbraucher- und Endmodul können die einzelnen Sektionen spezifisch auf die jeweilige Anwendung abgestimmt werden. Wie umfangreich der Baukasten ist, zeigt sich bereits bei den zur Verfügung stehenden Modultypen für die Eingangssektion, deren Funktion sich auf die gesamte Einheit auswirkt. So können Anwender je nach An forderung zwischen Lastmelde- und Systemdruckabsicherung bzw. der Kombination von beidem sowie einer 3-Wege-Druckwaage mit Systemdruckabsicherung oder funktionslos wählen. Das Endmodul wird dem Einsatzfall entsprechend funktionslos oder mit zusätzlichen Anschlüssen eingebaut. MATERIAL UND GEWICHT REDUZIERT Während Eingangs- und Endmodule aufgrund der wenigen Bohrungen im Strangguss gefertigt werden, nutzt Bucher Hydraulics bei den Verbrauchermodulen die Vorteile des Formgussverfahrens: Durch bessere Kanalführung und geringeren Widerstand konnte somit das Strömungsverhalten innerhalb der Ventilscheibe optimiert werden. Gleichzeitig spart diese Gießtechnik Material und Gewicht. Die hieraus resultierenden geringeren Abmessungen der Ventilscheiben entsprechen den Wünschen der Mobilhydraulik nach kompakten Komponenten. Funktionaler Kern des Ventilblocks ist die Verbrauchersektion, die sich aufgrund ihrer Vielfalt konsequent auf die Applikation zuschneiden lassen. Generell sind pro Ventilblock bis zu acht Verbrauchermodule einsetzbar, die optional um weitere acht Ventilscheiben www.mobile-maschinen.info Mobile Maschinen 2019/06 41

Ausgabe