Aufrufe
vor 2 Wochen

Mobile Maschinen 6/2019

Mobile Maschinen 6/2019

STÄRKSTER MOTOR FÜR

STÄRKSTER MOTOR FÜR LANDMASCHINEN Einen Reihensechszylinder mit 16,2 l Hubraum für Landmaschinen hat MAN Engines entwickelt. Konzipiert für Offroad-Anwendungen mit höchstem Leistungsbedarf, ist es der stärkste Motor dieser Art des Herstellers. Mit seiner mit Abstand höchsten Leistungsdichte in dieser Hubraumklasse für Landtechnikanwendungen ist der Motor geeignet für den Einsatz in schweren Landmaschinen mit anspruchsvollen Lastenprofilen, z. B. Feldhäcksler oder Großmähdrescher. Zusätzlich schließt das Triebwerk die bisher bestehende Leistungslücke zwischen dem Sechszylindermotor D3876 mit 15,3 l Hubraum und dem Zwölfzylindermotor D2862 mit 24,2 l Hubraum im Motorenportfolio des Herstellers. Der Hochleistungsmotor wird erstmals auf der Agritechnica vorgestellt. Dort zeigt das Unternehmen auch den 9-l-Diesel - motor D1556, den Gasmotor E3268 und sein modulares Abgasnachbehandlungssystem. An einem Agrartruck werden zudem die Einsatzmöglichkeiten von Lkw im Agrarbereich demonstriert. Halle 16, Stand D41 www.man-engines.com NEUER RADLADER UND ZWEI ALLROUND-BAGGER Komatsu stellt auf der Agritechnica einen neuen Radlader vor. Der WA320-8 ist mit einem Schnellwechsler kompatibel für verschiedene Anbaugeräte, einem Motor gemäß EU Stufe IV und mit bis zu 3 % geringerem Kraftstoffverbrauch zum Vorgängermodell. Für den Agrareinsatz kann die Maschine bereits ab Werk mit speziellen Optionen für den landwirtschaftlichen Einsatz ausgerüstet werden. Erstmalig zeigt Komatsu auch zwei Minibagger-Modelle. Der PC17R-3-HS mit verstellbarem Unterwagen gehört zur Gewichtsklasse 1,4 bis 2,7 t und ist dank des Anbaugerätewechslers für unterschiedliche Aufgaben einsetzbar. Gleiche Flexibilität verspricht der schwerere PC45MR-5. Für die Landwirtschaft kann man den Minibagger z. B. mit einem sogenannten „Woodcracker“ zum Schneiden von Weichholz und Hartholz an Feldrändern und landwirtschaftlichen Wegen ausstatten. Halle 6, Stand C06 www.komatsu.eu MASCHINEN PER JOYSTICK STEUERN Einen Prototypen für einen LED Touch Display-Joystick hat Fernsteuer geräte Kurt Oelsch (FSG)entwickelt. Das Display des Griffs bietet die Möglichkeit, die Joystick-Auslenkung je nach Anwendung proportional darzustellen. Zusätzlich können dem Bediener auf diesem Weg auch wichtige Maschineninformationen angezeigt werden. Über die vorhandene CAN-Bus-Schnittstelle kann die Software aktualisiert werden, um so z. B. neue Funktionen zu implementieren. Auch zusätzliche Schalter oder Schiebe regler können zur Verfügung gestellt werden. Der Griff kann an das Firmendesign eines Maschinenherstellers oder Endkunden angepasst werden. Zum einen dient dazu der LED-Streifen, der in der firmentypischen Farbe leuchtet, zum anderen wird der Firmenschriftzug oder das Firmenlogo in der Darstellung des Displays integriert. Halle 17, Stand B45 www.fernsteuergeraete.de www.rheintacho.de

500 000 KEILRIEMEN PRO JAHR FÜR LANDMASCHINEN IN INDIEN Continental liefert jährlich rund 500 000 Riemen für Landmaschinen an Mahindra, den weltweit nominal größten Hersteller von Traktoren, aus lokaler Produktion. In den Traktoren setzt Mahindra den Keil riemen Conti-V FO hauptsächlich für den Antrieb der Wasserpumpen, der Licht maschine und der Luftkompressoren ein. In Mähdreschern sind Conti-V Riemen vorrangig für den Hauptantrieb, diverse Zusatz antriebe und auch für das Strohmanagementsystem zuständig. Ein Grund für den hohen Bedarf an Komponenten und Lösungen für die indische Landwirtschaft: Der Anbau ist mittlerweile von schnell wachsenden Reis- und Getreidesorten geprägt, die häufig zwei- bis dreimal pro Jahr geerntet werden können – was ein hohes Maß an technischer Unterstützung bedingt. Halle 4, Stand C22 www.continental.de SENSOR FÜR VIBRATIONSANALYSEN Bosch Rexroth stellt zur Agritechnica die intelligente Vibrationsanalyse-Lösung Ivas vor. Das kompakte Sensorpaket liefert Live-Informationen für mehr Maschinenverfügbarkeit in Off-Highway-Anwendungen sowie landwirtschaftlichen und industriellen Anlagen. Mithilfe moderner Sensorik und Edge-Analytics berechnet Ivas relevante Körperschallmerkmale rotierender Bauteile zur weiteren Analyse in Steuergeräten, Leitrechnern oder der Cloud. Nach dem Smart-Data-Prinzip werden dabei nur relevante Merkmale in eine Cloudlösung übertragen. Über eine Connectivity Control Unit und die entsprechende Software lässt sich Ivas nahtlos an verschiedene Frontends zur Überwachung der Maschinenverfügbarkeit anbinden. Halle 16, Stand A04 www.boschrexroth.com DESIGN-WARNLEUCHTE ERZEUGT 360°-SIGNAL Hella hat eine Design-Kennleuchte für Baufahrzeuge mit einem neuen Lichtkonzept entwickelt. Trotz der minimalen Lichtaustrittsfläche und einer kompakten Baugröße von 60 mm Höhe erreicht sie beste Lichtwerte und eine optimale Warnwirkung. Die schwarze, futuristisch anmutende Warnleuchte kommt ohne eine Lichthaube aus. Stattdessen ist das Licht durch ein umlaufendes, ring förmiges Lichtband sichtbar. Mit ihrer LED-Doppelblitzfunktion erzeugt sie ein unmittelbar und weithin wahrnehmbares 360°-Signal. Die Kennleuchte ist wartungsfrei und für den Dauereinsatz geeignet. Sie ist resistent gegenüber Staub und Wasser, und die Elektronik ist auch bei kurzem Untertauchen bis zu einer Wassertiefe von 1 m geschützt. Daneben ist die Warnleuchte widerstandsfähig gegenüber Stößen, Schlägen, Temperaturschwankungen, Streusalz und Nässe. Dafür sorgen das Lichtband aus Polycarbonat, das pulverbeschichtete Aluminium gehäuse und der Verzicht auf bewegliche Teile. Halle 17, Stand B40 www.hella.com robust kompakt sicher Die ‚heavy-duty‘-Lösung für anspruchsvolle Anwendungen. Doppelt abgefedertes Glas gegen Erschütterungen. Zum Gehäuse durch integrierten Formring abgedichtet. Schon ab M 10x1! HN OSG | ÖLSCHAUGLAS Unsere Lösung für den anspruchsvollen Getriebebau It’s our turn. heinrichs.de

Ausgabe