Aufrufe
vor 3 Wochen

Mobile Maschinen 6/2018

Mobile Maschinen 6/2018

02 02 Verschiedene Rohr-

02 02 Verschiedene Rohr- Anschlussmöglichkeiten, Verstelllösungen und Displayadapter. Die Monitorhalterung ist für alle Eventualitäten gerüstet Touch-Panels bis zu 25 kg (statisch). Sie ist ebenfalls vibrationssicher arretierbar und bietet viele Einstellmöglichkeiten. So lässt sich der Bildschirm drehen, neigen und schwenken und – bei Anbringung an einem Rund- oder Vierkantrohrsystem – auch in der Höhe verstellen. Werkzeuge sind dafür nicht erforderlich. Sämtliche Freiheitsgrade können über Handbedienelemente getrennt voneinander justiert werden. Die Monitorhalterung bietet eine große Flexibilität hinsichtlich der Anschlussmaße für Endgeräte und der Montagemöglichkeiten. Der Anwender kann geräteseitig zwischen einer kreuzförmigen Anschlussplatte nach VESA Standard 50/75/100, einer runden Universalanschraubfläche aus Aluminium und einer speziellen Tablet- Halterung wählen. Die Monitorhalterung ist kompatibel mit der Verbindungstechnik und dem Aluminiumprofilsystem von RK Rose+Krieger, kann aber auch an jedes andere Rohr, Profil oder eine beliebige Wand montiert werden. Die erforderlichen Montageelemente wie Schrauben und Nutensteine zur Befestigung am RK-Profilsystem sind im Lieferumfang enthalten. NUTZERFREUNDLICHE MONTAGE Das System des RK-Monitorhalter bietet nicht nur verschiedene Komponenten, mit denen die Bildschirmhalterung problemlos an das jeweilige Fahrzeug angepasst werden kann. Den temperaturstabilen Materialien der Halterung – beschichtetes Aluminium und hochfester Kunststoff – macht selbst direkte Sonneneinstrahlung und die damit einhergehenden hohen Temperaturen in der Fahrerkabine nichts aus. Zudem verhindert die mattschwarze Oberfläche der Monitorhalterung Reflektionen und eliminiert damit mögliche Irritationen anderer Verkehrsteilnehmer. Kustech befestigt heute in seinen Begleitfahrzeugen alle Anzeigegeräte über RK-Monitorhalterungen nach VESA Standard 75 und alle Tablets über die spezielle Tablet-Halterung aus dem RK- System. Schließlich sollten ihre Fahrzeuge nicht nur äußerlich über ein einheitliches Erscheinungsbild verfügen, sondern auch im Cockpit. „Die RK-Monitorhalter überzeugen uns auf ganzer Linie“, so Bössow und ergänzt: „Sie sind nicht nur absolut vibrations sicher und flexibel, sondern über die unterschiedlichen Klemmelemente des Systems auch gut und einfach in die diversen 8 Mobile Maschinen 2018/06 www.mobile-maschinen.info

Cockpit-Typen einbaubar.“ Besonders diese Adaptierbarkeit, die bei anderen Systemen nicht gegeben ist, war für Bössow und sein Team entscheidend. Hilfreich beim Einbau ist dabei auch das RK-Reduzierhülsensystem für bis zu sechs verschiedenen Querschnitte. Es gestattet die Adaption der Haltesysteme an alle möglichen Rohrgrößen und damit an die jeweiligen Gegebenheiten vor Ort. „Bei RK Rose+Krieger sind alle Produkte aufeinander abgestimmt. Ein durchdachtes System aus einer Hand, das einem Montage und Handhabung extrem erleichtert. Außerdem bekommen wir noch eine sehr gute Beratung dazu. Das hilft bei jedem neuen Fahrzeug. Bei anderen Herstellern wird man nach der Order mit etwaigen Problemen weniger unterstützt“, meint Bössow. WEITERE EINSATZSZENARIEN Der RK-Monitorhalter überzeugt nicht nur in Nutz- bzw. Kabinenfahrzeugen, sondern auch im industriellen Einsatz, für den es ursprünglich entwickelt wurde. Ob Förderstrecken oder Montagearbeitsplätze – ohne Flachbildschirme und Touch-Displays geht es häufig nicht. Im Gegenteil – mit Industrie 4.0 werden Bildschirme den industriellen Alltag durchdringen. Das System umfasst zusätzlich zu der eigentlichen Monitorhalterung verschraubbare Profil- oder Wandkonsolen für die Montage in kurzem Abstand zur Wand oder zu Rohrsystemen sowie einfache, doppelte oder teleskopierende Tragarme. Dabei eignet sich der teleskopierende Schwenkarm für Monitore, Anzeigegeräte und Bedienterminals mit einem Maximalgewicht von 5 kg. Mit nur einem Tragrohr ist er bis maximal 10 kg belastbar und die Version mit zwei Tragrohren hält bis zu 25 kg sicher. Sie empfiehlt sich besonders, wenn der Monitor mit der ebenfalls zum System gehörenden RK-Tastaturablage kombiniert wird. Verknüpft mit anderen Komponenten aus dem RK Verbindungs- und Profiltechnik-Baukasten eignet sich das Monitorhalterungssystem auch für die ergonomische Anordnung von Materialkästen und Werkzeug- bzw. Dokumentenhaltern. Dabei sind auch kundenspezifische Anpassungen jederzeit möglich. www.bildschirmhalter.com www.rk-rose-krieger.com www.kustech.de DIREKTER KONTAKT Bernd Klöpper Leiter Marketing info@rk-rose-krieger.com VORTEILE AUF EINEN BLICK n Monitoranschluss wahlweise anwenderspezifisch oder über VESA-Normmaße n Hochfeste Materialien garantieren prozesssichere, dauerhafte Belastung mit bis zu 25 kg n Optimale Arbeitsergonomie und großer Aktionsradius durch Höhenverstellung gemäß Körpergröße n Optimale Einstellung des Sichtfelds durch seitliche Drehbarkeit n Vibrationssichere Arretierung in 15°-Rastschritten n Schwenkoption erlaubt Monitorbetrieb im Hoch- oder Querformat n Anbindung an Aluminiumprofil und damit an das Maschinengestell mittels Nutensteinen möglich n Universelle Befestigungslöcher erlauben die einfache Wandmontage Dauerleistung im Kraftpaket! powerMELA C80/C140 Permanenterregte Synchronmaschinen • Integrierter Wechselrichter, daher nur ein Gleichspannungsanschluss notwendig • Schutzisoliert für mehr Sicherheit und störungsfreien Betrieb mit 80/140 kW • CAN-Bus zur Einstellung und Überwachung von Drehmoment, Drehzahl und Spannung Besuchen Sie uns auf diesen Messen SPS/IPC/DRIVES, Nürnberg 27.11. – 29.11.2018, Halle 7, Stand 150 bauma China, Shanghai 27.11. – 30.11.2018, Halle N2, Stand 643 Sensor-Technik Wiedemann GmbH · Am Bärenwald 6 · 87600 Kaufbeuren · Deutschland · Telefon: +49 8341 9505-0 Internet: www.stw-mm.com

Ausgabe