Aufrufe
vor 3 Wochen

Mobile Maschinen 6/2018

Mobile Maschinen 6/2018

MARKUS BISSBORT,

MARKUS BISSBORT, HYDRAFORCE HYDRAULICS Markus Bissbort ist 38 Jahre alt und leitet als Application Engineering Manager die Applikations-Entwicklung von Hydraforce in Europa. Privat geht er unterschiedlichsten Interessen nach. Wir geben ihm Profil. Mit welcher mobilen Maschine haben Sie in Ihrer Kindheit am liebsten gespielt? Erste Schritte in die Mobilität auf dem Bobby- Car mit manuellem Kippmechanismus, danach ein grüner Traktor. Heute fahre ich am liebsten… Bagger, zurzeit im eigenen Garten. Sie haben einen Wunsch frei… Alle Tage haben ab sofort 48 Stunden, die Arbeitszeit bleibt jedoch bei 8 Stunden. Ihr liebstes Fluid? Mein selbstgebrautes Bier, Walshauser double-boiled. Vollgas oder effizient? Situationsabhängig. Ich halte mich an „Eile mit Weile“. Ihr liebstes Projekt? Hausautomation im Eigenheim. Ihr Antrieb? Die Leistungsfähigkeit elektrischer Aktuatoren durch zukunftsfähige Hydrauliksysteme zu übertreffen. www.hydraforce.com 44 Mobile Maschinen 2018/06 www.mobile-maschinen.info

NEUER COO MANAGEMENT-VERSTÄRKUNG Der Dieselmotoren Spezialist Hatz baut seine Führungsmannschaft mit Wilfried Riemann als COO weiter aus und unterstreicht damit die strategische Weiterentwicklung seiner Geschäftsund Produktionsbereiche. Riemann stärkt die strategische Ausrichtung von Hatz in den operativen Bereichen sowie in der Qualitätssicherung und im Komponentengeschäft. Wilfried Riemann kommt von der Deutz AG. Dort leitete er u. a. über sieben Jahre die globalen Abläufe des Geschäftsbereichs Kompaktmotoren. Zu seiner Verantwortung zählten weltweit die operativen Funktionsbereiche Logistik, Produktion, Supply Chain und Qualität. In seiner letzten Position war er als Geschäftsbereichsleiter Motoren auch für die Entwicklung motorbezogener Anwendungssegmente federführend. Seit August ist Riemann operativer Geschäftsführer (COO) bei Hatz und übernimmt damit die Verantwortung für alle produktiven und produktionsnahen Bereiche zur Herstellung von Industriedieselmotoren, Antriebskomponenten und Spezialaggregaten. Darüber hinaus ist er auch für das Produktions- und Vormontagewerk in Tschechien sowie New Diesel Italien, ein Hatz Unternehmen für die Fertigung von mechanischen Einspritzkomponenten, verantwortlich. Zu seinen Kernaufgaben im operativen Bereich zählen u. a. der Ausbau der Entwicklungspartnerschaften, die Sicherstellung der Wettbewerbsvorteile für Kunden beim Einsatz von Hatz Motoren, der Ausbau der Zusammenarbeit mit technologisch führenden Partnern sowie das Qualitätsmanagement. Die Prozessoptimierung und Digitalisierung stehen mit oben auf der Prioritätenliste. Eine der ersten Handlungen Riemanns war die Begleitung der Umbaumaßnahmen während der Betriebsferien im August 2018. Ziel dabei ist vor allem die Optimierung der Produktionsprozesse in der Motorenmontage im Stammwerk in Ruhstorf an der Rott. „Mit der Hatz H-Serie haben wir uns an die Innovationsspitze im Bereich der Industriedieselmotoren gesetzt. Die Expertise von Wilfried Riemann wird erheblich dazu beitragen, diese Position auch für die Zukunft zu sichern und unsere Marktstellung bei unseren Motoren und -komponenten auszubauen. Darüber hinaus geht Hatz den Schritt in Richtung industrieller Digitalisierung“, erklärt Bernd Krüper, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) bei Hatz. www.hatz-diesel.com Besuchen Sie uns: Halle 4A · Stand111 NEU MIT ZYKLUSZEITEN KLEINER ALS 250 µs PROFINET-DREHGEBER MIT NEUEM ENCODER-PROFIL APPLICATION CLASSES 1–4, FÜR SCHUTZARTEN BIS IP69K visit us at | twk.de TWK.indd 1 25.10.2018 09:31:12 www.mobile-maschinen.info Mobile Maschinen 2018/06 45

Ausgabe