Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 6/2017

Mobile Maschinen 6/2017

NACHRICHTEN Motoren mit

NACHRICHTEN Motoren mit neuer Technologie für elektrisch-unterstütztes Aufladen Rolls-Royce hat von G+L Innotec das exklusive Nutzungsrecht für eine neue Technologie zur elektrisch-unterstützten Aufladung für Off-Highway-Verbrennungsmotoren ab 450 kW erworben. Rolls- Royce plant, die Motoren seiner Marke MTU ab 2021 mit dieser Technologie anzubieten. „Auf dem Weg zur Hybridisierung des Motors ist die elektrisch-unterstützte Aufladung ein Meilenstein. Mit dieser Technologie wird es uns möglich sein, verbrauchsärmere und agilere Motoren zu entwickeln“, so Johannes Kech, Leiter der Entwicklung von Turboladern und Fluidsystemen bei MTU. Weitere Entwicklungsschritte wollen MTU und G+L Innotec gemeinsam betreiben. Sie haben bereits Turbolader mit diesem elektrischen Antrieb ausgerüstet und über einen Komponentenversuch das Potenzial geprüft. Im nächsten Schritt soll die Serienentwicklung vorbereitet werden. Als erste Anwendungsbereiche sind Motoren für Schiffe, Notstromaggregate und Landfahrzeuge geplant. www.rrpowersystems.com LINAK.DE/TECHLINE Vertriebszentrale für Europa eröffnet Der kanadische Erntetechnik-Hersteller Macdon hat eine Europa- Zentrale in Wiesbaden eröffnet. Das Unternehmen stellt selbstfahrende Schwadmäher, gezogene Scheibenmähwerke, Pick-up- Vorsätze sowie starre und flexible Bandschneidwerke her, die mit den meisten Mähdreschermarken kompatibel sind. „Wir stellen zunehmend fest, dass die Erntefenster in Europa wegen der Witterungsbedingungen unsicherer werden. Auch unter schwierigen Bedingungen schlagkräftig und verlässlich ernten zu können, wird deshalb immer wichtiger“, so der Europa-Geschäftsführer Benedikt von Riedesel (Bild). „Die Entscheidung von Macdon, eigene Vertriebsstrukturen aufzubauen, ist eine logische Konsequenz und die Antwort auf den wachsenden Bedarf am europäischen Markt.“ Das Unternehmen, das seit 65 Jahren in Familienbesitz ist, hat rund 1 400 Mitarbeiter weltweit, verfügt über Niederlassungen in Kanada, den USA, Australien, Russland und Brasilien und vertreibt seine Produkte in 40 Ländern. www.macdon.com Neue Kataloge von Suco Suco hat seine Produktkataloge komplett überarbeitet. Die aktuellen Ausgaben zu Drucküberwachung und Antriebstechnik wurden in einem neuen, einheitlichen Design aufgelegt. Der Drucküberwachungskatalog bietet dabei auch allgemeine technische Erklärungen und Informationen und fungiert dadurch wie ein Nachschlagewerk. Die Produkte der Tochtergesellschaft ESI Technology wurden erstmals in einem Katalog zusammengefasst. Dieser liefert Produktlösungen, z. B. für die Öl- und Gas-Industrie, Luftfahrt, Prozess- und Lebensmittelindustrie oder für Test- und Kalibrierungssysteme. Die Kataloge sind auch als PDF-Download erhältlich unter: www.suco.de/downloads/kataloge/ www.suco.de Der neue Verstellantrieb LA33 Kompakt, robust und anschlussfreudig Kooperation für Fahrrad- und E-Bike-Markt Schaeffler und sein Technologiepartner für Drehmomentsensorik NCTE bieten ihr gemeinsames Sensorlager-Produktportfolio im Fahrrad- und E-Bike-Markt an. Zu ihrem Portfolio mechatronischer Komponenten für diese Branche gehören sowohl Serienprodukte wie Drehmoment-Sensor-Innenlager als auch hochintegrierte Kundenlösungen wie Drehmomentsensoren für Mittelmotoren. Die Sensoren messen die Trittfrequenz oder kombinieren die Trittfrequenz und das Drehmoment mit berührungsloser, magnetostriktiver Messtechnik. Schaeffler vertritt das Sortiment im Rahmen der Kooperation exklusiv. www.schaeffler.com 8 Mobile Maschinen 6/2017 LINAK.indd 1 06.10.2017 11:15:20

Martin Lehner wird neuer CEO Der Aufsichtsrat von Wacker Neuson hat Martin Lehner, Technikvorstand und bislang stellv. Vorstandsvorsitzender, zum neuen Geschäftsführer bestimmt. Er folgt auf Cem Peksaglam, dessen Vertrag im August auslief. Lehner (51) ist seit zehn Jahren im Vorstand für Forschung & Entwicklung, Einkauf, Produktion und Qualität verantwortlich. Vor der Fusion von Wacker und Neuson 2007 war er seit 1990 Mitglied der Geschäftsführung und später Vorstand von Neuson Kramer in Linz. Der Gruppenvorstand besteht nun bis auf weiteres aus drei Mitgliedern: Neben Lehner gehören noch Wilfried Trepels, verantwortlich für Finanzen, Revision und IT, und Alexander Greschner mit den Ressorts Vertrieb, Service, Logistik und Marketing dazu. Zur Wacker Neuson Group, Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen, gehören über 50 Tochterunternehmen und 140 Vertriebs- und Servicestationen. Der Konzern erzielte 2016 einen Umsatz von 1,36 Mrd. Euro und beschäftigt rund 4 800 Mitarbeiter. www.wackerneuson.de Bittenauer erhält mehr Verantwortung Parker Hannifin, Hersteller von Antriebsund Steuerungstechnologie, hat Roland Bittenauer zum 1. Juli neben Österreich auch die Leitung der Vertriebsorganisationen in Deutschland und der Schweiz übertragen. Der 46-jährige Österreicher, der mehr als 25 Jahre Vertriebserfahrung hat, ist bei Parker seit 2009 als General Manager tätig. Die drei Vertriebsorganisationen bleiben unverändert an ihren Standorten Kaarst (Deutschland), Wiener Neustadt (Österreich) und Etoy (Schweiz). Durch ihre Zusammenführung unter einer Leitung will das Unternehmen den Erfahrungsaustausch mit spezifischen Kundenapplikationen intensivieren. NACHRICHTEN Vogelperspektive im Nutzfahrzeug? Backeye®360 ist ein Kamera/ Monitorsystem für 360° Rundumsicht. 4 Ultraweitwinkelkameras erzeugen Einzelbilder, die in einem 360 Grad Rundumbild auf einem Monitor verzerrungsfrei dargestellt werden. Hindernisse werden auf einen Blick erfasst. Rangieren ohne Kollisionen. Driving Global Safety www.brigade-elektronik.de Informationen unter: 04321-555 360 oder info@brigadegmbh.de Hatz startet intuitives Portal für Online-Dokumentation Brigade.indd 1 05.09.2017 11:17:48 Bei Hatz hat modernste Technologie oberste Priorität, sowohl beim Motorenbau als auch im Kundenservice. Aus diesem Grund hat der Hersteller ein neues Online-Portal geschaffen, das Kunden wichtige Dokumentationen für Motoren sowie deren Einbau und Betrieb zur Verfügung stellt. Anhand der Motornummer auf dem Lieferschein oder Typenschild des Motors werden Kunden schnell und direkt zu den Dokumenten geleitet, die speziell für ihren Motortyp zur Verfügung stehen. Die Vorteile der Online- Dokumentation sind vielfältig. Beispielsweise lassen sich Hinweise für Montage oder Verkabelung gezielt suchen. Eine aufwändige Recherche in papierbasierten Dokumenten entfällt. Zudem haben Kunden jederzeit Gewissheit, dass sie auf die aktuellen Dokumente und Informationen für ihren Motor zugreifen. Auch aus ökologischer Sicht hat die Hatz Online-Dokumentation Vorzüge, da so das Ausdrucken der Pläne, Schemata und Hinweise entfällt. www.parker.com www.hatz-diesel.com Visualisieren aber sicher! VSX-Serie Display-Familie • Varianten von 7 bis 15 Zoll • SIL2-qualifizierte Hard- und Softwareplattform • Ausbaufähig durch Erweiterungsboards • Hohe Betrachtungswinkel • Graphisches Design- und Programmiertool Messetermine Agritechnica, Hannover 12.11. – 18.11.2017 Halle 15, Stand F49 SPS/IPC/DRIVES, Nürnberg 28.11. – 30.11.2017 Halle 7, Stand 150 Sensor-Technik Wiedemann GmbH · Am Bärenwald 6 · 87600 Kaufbeuren · Deutschland · Telefon: +49 8341 9505-0 Internet: www.sensor-technik.de

Ausgabe