Aufrufe
vor 10 Monaten

Mobile Maschinen 6/2017

Mobile Maschinen 6/2017

AGRITECHNICA I SPECIAL

AGRITECHNICA I SPECIAL Robustes Bediengerät Nutzerfreundliche Steuerungen entlasten den Maschinenführer Halle 17/Stand B07 02 01 03 Die Anforderungen an Steuerungen in der Landwirtschaft ändern sich: Weniger Hydraulik, mehr Elektronik. Curtiss-Wright Industrial – einschließlich der bewährten Marken Arens Controls, Penny & Giles, PG Drives Technology und Williams Controls – bietet für landwirtschaftliche Maschinen Komponenten und Subsysteme, die diesen Anforderungen genügen. Bei zahlreichen landwirtschaftlichen Anwendungen bewegt sich die Industrie weg von diskreten hydraulischen Steuerungen hin zu vollelektronischen Bediensteuerungen, wie sie von Penny & Giles und Williams Controls angeboten werden. Diese elektronischen Steuerungen bieten enorme Verbesserungen im Hinblick auf die Zuverlässigkeit des Fahrzeugs sowie höchsten Bedienkomfort für den Anwender. Aufgrund dessen hilft die Verwendung elektronischer Steuerungen, die Produktivität von Off- Highway-Fahrzeugen zu verbessern und die Ermüdung des Bedieners zu verringern. Nutzerfreundliche und variable Lösungen So werden von Curtiss-Wright Industrial aktuell Fahrzeugsteuerungen entwickelt, die für die Integration vielfältiger Funktionen ausgelegt sind und mit nur einer Hand, einem Finger oder dem Daumen bedient werden können. Typischerweise werden bei diesen Steuerungen Druckschalter, Rändelräder sowie Joystick-Hebel und -Paddles integriert, die verschiedenartig die Proportional- und Schaltsteuerung der zahlreichen Fahrzeugfunktionen ermöglichen. Die Joystick-Steuerungen von Penny & Giles – wie z. B. die Modelle JC1200, JC1500, JC6000 und JC8000 sowie die neuen potentiometrischen Modelle JC040 und JC050 – 36 Mobile Maschinen 6/2017

SPECIAL I AGRITECHNICA 01+02 Penny & Giles Controller JC040 und JC050 03 Das robuste Pedal WM-537 von Williams Controls sind in ein- und mehrachsigen Ausführungen erhältlich und können mit vielfältigen Griffoptionen zur Proportionalsteuerung innerhalb der Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) für zahlreiche Anwendungen versehen werden. Die Linear-, Drehwinkelund Neigungssensoren des Unternehmens sind auch für zahlreiche Anwendungen in Off-Highway-Fahrzeugen geeignet. Ergänzende Systeme von Williams Controls umfassen darüber hinaus elektronische Hebel- und Dreh-Handsteuerungen, hochbelastbare Joysticks für die Industrie in Standard- und kundenspezifischer Ausführung sowie konventionelle und berührungslose Drehwinkelsensoren. Robuste, bodenmontierte Pedale wie das WM-537 sind ebenfalls äußerst widerstandsfähig und bieten eine herausragende Leistung für Anwendungen in der Landwirtschaft. Immer im Sinne der Kunden Im Bereich der Fahrzeugsteuerungsanwendungen entwickelt sich Arens Controls in rasantem Tempo zu einer der weltweit führenden Marken im Hinblick auf das Engineering und die Fertigung von präzisen Steuerungssystemen für Bedienschnittstellen sowie von Power-Management-Systemen für On- und Off-Highway-Nutzfahrzeuge. Produkte wie z. B. die seilzugbetätigten Schaltsysteme T10, T20, T50 und T60 zur Steuerung automatischer und hydrostatischer Getriebe sind in Ausführungen mit einem oder zwei Hebeln erhältlich und besonders für landwirtschaftliche Anwendungen geeignet. Die Hebelsteuerungsserien C60 (doppelachsig), C72 (reibschlüssig) und C80 (einfachwirkend) eignen sich ebenso für Anwendungen in der Landwirtschaft und können durch Optionen wie z. B. Schaftausrichtung, Sensorpositionen und Knauf-Farbe vollständig an die Anforderungen des Kunden angepasst werden. Der Schwerpunkt der Ingenieure von Curtiss-Wright basiert auf der Entwicklung maßgeschneiderter innovativer Lösungen und Zukunftstechnologien. Dieses intelligente Engineering vom Ausgangskonzept bis zum fertigen Produkt zeigt das Engagement des Geschäftsbereichs Industrial von Curtiss-Wright, fortschrittliche Steuerungsund Power-Management-Systeme bereitzustellen, die den aktuellen Anforderungen der Hersteller landwirtschaftlicher Nutzfahrzeuge entsprechen. www.cw-industrialgroup.com Anzeige Kontakt Bonfiglioli Deutschland GmbH Sperberweg 12 41468 Neuss Tel. 02131 2988-0 Fax 02131 2988 100 www.bonfiglioli.de info@bonfiglioli.de Kompakte hydraulische Fahrantriebe von Bonfiglioli sind prädestiniert für Feldspritzen und viele andere Landmaschinen. Kompakter hydraulischer Fahrantrieb mit integriertem Axialkolbenmotor Der kompakte Radantrieb 606WT der Baureihe 600W von Bonfiglioli ist einer der vielen hydraulischen Radantriebe, die bei modernen Landmaschinen zum Einsatz kommen. Die 600W-Radantriebsserie von Bonfiglioli ist die beste Wahl für Landmaschinen wie beispielsweise Feldspritzen. Der neue hydraulische Fahrantrieb 606WT mit einem Abtriebsmoment von bis zu 17.000 Nm ist die perfekte Kombination bewährter mechanischer Systeme mit einem neuen integrierten 68 cm³ Hydraulikmotor, der speziell für anspruchsvolle landwirtschaftliche Anwendungen mit geschlossenem Kreislauf entwickelt wurde. Besondere Merkmale des Antriebs wie ein integrierter Schrägschraubenmotor, hydraulische Zweifach-Positionierregler oder elektrisch proportional verstellbares Schluckvolumen, Nullpunktverschiebung, federdruckbetätigte, hydraulisch gelüftete, integrierte Parkbremse prädestinieren den 606WT Antrieb für Landmaschinen wie Feldspritzen. Eine mechanische Getriebeausrastung, Drehzahlsensor oder eine dynamische Bremse mit Kontrollöffnung direkt am Motor sind als Option verfügbar. Mobile Maschinen 6/2017 373

Ausgabe