Aufrufe
vor 8 Monaten

Mobile Maschinen 6/2017

Mobile Maschinen 6/2017

NACHRICHTEN Alles über

NACHRICHTEN Alles über Sensorik und Messtechnik Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik präsentiert sich auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg mit elf Ausstellern. Das „AMA Zentrum für Sensorik und Messtechnik“ in der Halle 4A informiert über Basis elemente der Automation und Lösungsvorschläge für den individuellen Bedarf. Es bietet einen Überblick über einzelne Sensorelemente, spezifische Messtechnik, System- und Komplettlösung bis hin zu industrieller Ersatz teilbeschaffung. Die Aussteller informieren über Technologien für die elek trische Automatisierung z. B. für die Qualitätskontrolle, Positionserfassung, Fahrzeugtechnik, Prozessindustrie oder den Medizingerätebau. Aussteller-Liste unter: www.ama-zentren.de/ sps-ipc-drives www.ama-sensorik.de Mehr Besucher auf der Cemat Russia 5 050 Besucher kamen im September zur Cemat Russia in Moskau. Das waren 6 % mehr als im Vorjahr, wie die Veranstalter OOO Deutsche Messe RUS und ITE Group mitteilten. Die Ausstellungsfläche, auf der sich 180 Unternehmen präsentierten, war um 10 % größer als 2016. Gezeigt wurden Flurförderzeuge, Logistiksysteme, Hebezeuge, Krane und Förderanlagen. Zu sehen waren z. B. der autonome Kommissionierer iGo neo CX 20 von Still oder der Horizontal-Kommissionierer ECE 225 von Jungheinrich. In den beiden parallel stattfindenden Foren informierten Logistikexperten über Best- Practice-Lösungen. Die nächste Cemat Russia findet vom 19. bis 21. September 2018 statt. www.messe.de Spannende Konzepte für Energieführungen gesucht Innovative Anwendungen für Energieführungen sucht das Unternehmen Igus mit dem 6. Vector Award. Der Startschuss für den Preis, der alle zwei Jahre ausgelobt wird, fiel bei der diesjährigen Motek. Bewerbungen sind aus allen Branchen möglich. „Auch heute tun sich für uns immer noch neue und ungewöhnliche Anwendungen mit teilweise rasanten Geschwindig keiten oder irrsten Drehbewegungen auf,“ so Michael Blaß, Pro kurist E-Kettensysteme bei Igus. Die Gewinner werden dann auf der Hannover Messe 2018 ausgezeichnet. Der Award ist mit Preis geldern bis 5 000 Euro dotiert. Bewerbungen mit kurzen Texten, Fotos und Videos werden bis zum 23. Februar 2018 angenommen unter www.vector-award.de www.igus.de Pirtek Europa kauft Slangakuten Pirtek Europe Ltd. kauft Slangakuten AB, einen der führenden mobilen Hydraulikschlauch-Services in Schweden. Die 1988 in Großbritannien gegründete Pirtek Europe Ltd. ist Europas Nummer eins für Mobilen Hydraulikschlauchservice. Mit dem Kauf von Slanga kuten baut Pirtek seine Position in Europa weiter aus und bietet auch Slangakuten nun zusätzlichen Support für weiteres Wachstum. Alex McNutt, CEO Pirtek Europe: „Wir begrüßen Slangakuten in der Pirtek-Gruppe und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Stefan Fallenius. Slangakuten ist ein sehr professionell geführte Firma und eine wertvolle Ergänzung unserer europäischen Unternehmungen.“ www.pirtek.de Neuer Geschäftsführer für Turck Schweden Seit dem 1. September 2017 leitet José Ramalho als neuer Geschäftsführer die Turck-Niederlassung in Schweden. Der 42-Jährige hat 20 Jahre Erfahrung in der Automatisierungsbranche, zuletzt als Sales Manager im Bereich Prozessautomation. Daneben war er verantwortlich für das System- und Projektmanagement-Team seines ehemaligen Arbeitgebers. Eine der zentralen Aufgaben Ramalhos wird der Ausbau des schwedischen Turck- Büros zu einer eigenen Landesgesellschaft sein. Dazu werden in naher Zukunft weitere Mitarbeiter eingestellt. Der Schwede mit portugiesischen Wurzeln ist verheiratet und hat zwei Kinder. www.turck.com Neues „Jahrbuch Agrartechnik“ zum Download Aktuelle Beiträge über die Entwicklungen in der Emissionsregulierung für mobile Landmaschinen, in der Tierhaltung und zur Digitalisierung in der Landwirtschaft bietet die 28. Ausgabe des „Jahrbuchs Agrartechnik“. Herausgeber Prof. Ludger Frerichs, Leiter des Instituts für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge (IMN) der TU Braunschweig, erklärt dazu: „Die Landtechnikbranche engagiert sich erheblich in der Emissionsreduzierung und bereitet mit neuen Antriebstechnologien sowie den Möglichkeiten der Automatisierung, Vernetzung und Kommunikation durchschlagende Veränderungen in der Landwirtschaft vor. Das sollten besonders die Technikanwender genauso wie die Gesellschaft frühzeitig zur Kenntnis nehmen.“ Der Gesamtband und 24 einzelne Fachbeiträge, jeweils in deutscher und englischer Sprache, gibt es zum kostenlosen Download unter www.jahrbuch-agrartechnik.de www.tu-braunschweig.de/imn www.jahrbuch-agrartechnik.de 10 Mobile Maschinen 6/2017

NACHRICHTEN Traktor mit hoher Leistung und Kraftstoffeffizienz Energiemanagement an drei Stauff Standorten zertifiziert Die kontinuierliche Überwachung und Optimierung des Energieeinsatzes mittels eines Energiemanagementsystems ist nahezu unerlässlich. Aus diesen Gründen hat die Walter Stauffenberg GmbH & Co. KG in den vergangenen Monaten für die drei Standorte in Deutschland – die Werke in Werdohl und Plettenberg sowie das Logistikzentrum in Neuenrade – ein umfassendes Energiemanagementsystem eingeführt. Dieses wurde zum Ende des ersten Quartals 2017 erfolgreich durch unabhängige Gutachter von Lloyd's Register Quality Assurance (LRQA) entsprechend DIN EN ISO Der Steiger 620 als größter Radtraktor von Case IH hat in den USA an dem Traktor Testlabor der Universität von Nebraska (NTTL) neue Rekorde aufgestellt. Neben der mit 594 PS aufgezeichneten Motorleistung wurde mit einem Wert von 242 g/kWh für die maximale Kraftstoffeffizienz am Zugpendel und mit 257 g/kWh bei 75 % der maximalen Zugleistung, auch die Fähigkeit des Traktors bestätigt, Motorleistung in effektive Zugkraft umzusetzen. Diese Werte werden durch die am nächst kleineren Modell gemessenen Ergebnisse gestützt. Die in den Case IH Steiger und Quadtrac Modellen eingesetzten Motoren stammen von FPT, einem Schwesterunternehmen von Case IH, und zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass hier kein Partikelfilter gereinigt oder regeneriert werden muss und Ölwechsel nur alle 600 Betriebsstunden erforderlich sind. Das resultiert in Kosten für Diesel und AdBlue, die im Durchschnitt über die Baureihe um 2,2 % niedriger liegen als bei vergleichbaren Modellen der Wettbewerber. www.caseih.com 50001:2011 zertifiziert. Mit dem Energiemanagementsystem werden nun die vorhandenen Potenziale zur Verbesserung der Energieeffizienz ermittelt und zentral dokumentiert. In diesem Zuge wurden Hauptverbraucher identifiziert, relevante energetische Kennzahlen ermittelt und Energiemengen transparent und kontinuierlich erfasst, sodass diese ausgewertet, in Relation zueinander gesetzt und durch gezielte Maßnahmen zur Senkung von Energiebedarf und -kosten umgesetzt werden können. www.stauff.com Multifunktion im Kraftpaket! ESX-4CS-GW Frei programmierbare Zentralsteuerung • Frei programmierbar • Flexibilität durch Multifunktions - I/Os • Vielfältige Kommunikationsschnittstellen • Geeignet für den robusten Einsatz • Starter-Kit zur effektiven Inbetriebnahme Messetermine Agritechnica, Hannover 12.11. – 18.11.2017 Halle 15, Stand F49 SPS/IPC/DRIVES, Nürnberg 28.11. – 30.11.2017 Halle 7, Stand 150 Sensor-Technik Wiedemann GmbH · Am Bärenwald 6 · 87600 Kaufbeuren · Deutschland · Telefon: +49 8341 9505-0 Internet: www.sensor-technik.de