Aufrufe
vor 10 Monaten

Mobile Maschinen 6/2016

  • Text
  • Epaper
  • Paper
  • Mobile
  • Maschinen
  • Unternehmen
  • Sensoren
  • Halle
  • Arbeitsmaschinen
  • Einsatz
  • Entwicklung
  • Sensor
  • Maschine
Mobile Maschinen 6/2016

NACHRICHTEN

NACHRICHTEN Bürgermeisterin begutachtet Tunnelvortriebsmaschine Bau von Schaeffler-Logistikzentrum gestartet Die Bürgermeisterin von Sofia, Yordanka Fandakova, hat Anfang Oktober das Werksgelände von Herrenknecht in Schwanau (Baden- Württemberg) besucht. Den Hersteller von maschineller Vortriebstechnik besuchte sie zusammen mit einer Delegation der Unternehmen Metropolitan und Dogus Insaat ve Ticaret, die mit dem Ausbau des Metronetzes der bulgarischen Hauptstadt betraut sind. Dafür liefert Herrenknecht eine Tunnelvortriebsmaschine, welche die Besucher in Schwanau in Augenschein nahmen. Das Erddruckschild hat einen Durchmesser von 9,36 m und soll ab 2017 das Metro netz um rund 6 km erweitern. Der Firmengründer Martin Herrenknecht und weitere Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsleitung informierten die Gäste über Projektwelt des maschinellen Tunnelbaus und begleiteten sie bei einem Werksrundgang. www.herrenknecht.com Für das neue Logistikzentrum für die Industriesparte von Schaeffler in Kitzingen wurde Anfang Oktober der erste Spatenstich gesetzt. Von diesem Zentrallager aus sollen ab Mitte 2018 Kunden in ganz Europa beliefert werden. Rund 200 Mitarbeiter sollen hier beschäftigt werden. Investiert wurden rund 120 Mio. Euro. Die Hallenfläche beträgt insgesamt rund 22 000 m 2 . Das Hochregallager und das automatische Behälterlager sind durch eine Elektrobodenbahn mit kombinierten Arbeitsplätzen verbunden. Damit sollen Standardprodukte innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach Auftragseingang ausgeliefert werden. In den kommenden Monaten laufen Erd- und Tiefbauarbeiten. Das Richtfest ist für Mai 2017 anvisiert. Kitzingen ist der letzte Baustein bei der Modernisierung der Logistik der Industriesparte. Bisher gibt es im Verbund der Europäischen Distributionszentren je ein Lager für Nord-Europa im schwedischen Arlandastad und eines für Süd-Europa in Carisio, Italien. www.schaeffler.de Bewerben mit innovativen Gleitlager-Anwendungen Der internationale Manus Award geht in die nächste Runde. Bewerben können sich Unternehmen und Entwickler mit innovativen Polymer-Gleitlager-Anwendungen, sowohl mit Serienanwendungen als auch mit Einzelstücken. Polymer-Gleitlager finden Anwendung in Bereichen zu Wasser, zu Lande und in der Luft. In Solarflugzeugen sparen sie Gewicht, im Wellenkraftwerk schützen sie vor Korrosion, auf der Straße sorgen sie für reibungslosen Lauf und können dabei günstiger und langlebiger sein als Metall-Lösungen. Und das Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft. Der Wettbewerb wird von Igus, dem Institut für Verbundwerkstoffe, dem Industrieanzeiger und der TH Köln ausgerichtet. Im vergangenen Jahr hatte ein System für die Ohr chirurgie der Uni Hannover den 1. Platz belegt. Die Gewinner werden auf der Hannover Messe ausgezeichnet. Die Sieger erhalten Preisgelder bis 5000 Euro. Bewerben kann man sich bis Februar 2017 online unter: www.manus-wettbewerb.de www.igus.de Griessbach GmbH · Im Biotechnologiepark · 14943 Luckenwalde · www.griessbach.de CAN - MODULE · kundenspezifisches Foliendesign · verschiedene Tastenanzahl Wi r stel len aus: Elec ectr tron ica in Mün ünch chen Hal le B5 Stan d 361 SP S IPC Driv ves in Nürn berg Hal le 8 Sta tand 522 Wir freu euen en uns auf Sie ie!

NACHRICHTEN Still erhält Red Dot Award: Product Design 2016 Unter den Bewerbern für die internationale Auszeichnung für hohe Designqualität, dem Red Dot Award: Product Design 2016, befand sich auch die Still GmbH, die einen der Preise für sich verbuchen konnte. Überzeugt hat der Hersteller die Jury mit dem Design des Hochhubwagens EXV-SF. Dieser wurde für enge Lagergänge konzipiert: Schmal wie eine Europalette und mit abgerundeten Konturen sorgt der EXV-SF, aufgrund einer luftgefederten, klappbaren Standplattform, für ein stoß- und vibrationsfreies Fahren. Zudem überzeugte die Idee, Sicherheit mit Komfort zu verbinden. Erreicht der Mast eine Höhe von 1800 mm, erscheinen dort die Hinweise, dass die höhenverstellbaren Schutzbügel eingeklappt werden sollten oder der vorhandene Initialhub eingefahren werden muss. Außerdem erhöht die variable Kombideichsel den Sicherheitsabstand, und der glasfaserverstärkte, abgeschrägte Deichselkopf fährt bei unbeabsichtigter Rückwärtsfahrt nach links oder rechts weg. Auch verfügt der Hubwagen über ergonomische Tasten. Motoren Stangl neuer Hatz Servicepartner Seit Juni 2016 ist Motoren Stangl mit Sitz in Eichendorf neuer Hatz Servicepartner. Zuvor hatte Christian Sauer aus Johanniskirchen-Emmersdorf den Motorenhersteller als Anlaufstelle für Wartung, Reparatur und Ersatzteile vertreten. Sauer übergab nun seine Hatz Vertretung an Martin Stangl. Schon seit geraumer Zeit war Stangl nebenberuflich für Sauer tätig und konnte so viel Erfahrung speziell in der Wartung, Reparatur und Instandsetzung von Hatz Dieselmotoren sammeln. Darüber hinaus profitiert er von über 20 Jahren Erfahrung in Werkstatt und Kundendienst für Baumaschinen, Lkw und Gabelstapler. www.hatz-diesel.com www.still.de LIS-Mitgründer überraschend verstorben Thomas Mathies, Mitgründer, Prokurist und Gesellschafter der Linser Industrie Service GmbH (LIS), ist im Alter von 66 Jahren überraschend ver storben. Im rheinischen Umland des LIS- Standorts St. Augustin beheimatet, gründete er zusammen mit Michael Linser und Volker Brochhaus im Jahr 1992 das Unternehmen. Zuvor war er für Intertractor und Hanomag tätig. Er baute den Einkauf auf und schuf gute Beziehungen zu Lieferanten von LIS. Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten schätzten seine loyale und zuverlässige Art. www.linser.eu MMC Kombikühler Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: Bogenzahn-Flanschkupplung BoWex ® FLE-PA Pumpenanbauflasch asch www.ktr.com