Aufrufe
vor 2 Jahren

Mobile Maschinen 6/2015

Mobile Maschinen 6/2015

STEUERUNGEN UND

STEUERUNGEN UND REGELUNGEN Eingabesysteme nach Kundenwunsch Maßgeschneiderte Bedien- und Steuerungssysteme von Griessbach kommen in Land- und Baumaschinen, Schienenfahrzeugen, Druckmaschinen, Schiffen, der Labor- und Medizintechnik sowie im Maschinen- und Gerätebau zum Einsatz. Die Geräte werden wahlweise mit einfachen Flachund Folientastaturen oder mit Kurzhubtastern ausgestattet und lassen sich um intelligente Funktionen erweitern. Neben kundenspezifisch angeordneten Tastern können auch Regler und Toucheingabefelder in die Bedienoberflächen integriert werden. Stege und Prägungen sorgen für präzise Finger führung, auch ohne Blickkontakt. Zur optischen Orientierung stehen verschiedene Beleuchtungsoptionen zur Auswahl, z. B. Signalbeleuchtung, Nachtdesign, Verschwinde-Effekte, Teilflächenbeleuchtung von Tastern und Displayzonen. Je nach Einsatzbelastung werden die Gehäuse aus Metall und aus gezogenem oder dickwandig geschäumtem Kunststoff gefertigt. Die Einheiten sind zudem in besonders robusten Ausführungen verfügbar. www.griessbach.de Sicherheitszertifizierter I/O-Controller Maximatecc hat mit dem Crossfire SX einen sicherheitszertifizierten I/O-Controller herausgebracht, der mit I/O-Flexibilität und vielen Programmierungsmöglichkeiten eine offene Plattform zur einfachen Entwicklung sicherer Maschinensteuerungssysteme bietet. Er basiert auf einer ARM Cortex R4 Safety CPU und ermöglicht eine effiziente Implementierung von Safetyfunktio nalität. Der Ergebnis ist ein Safety-Controller, der die Sicherheitsbestimmungen nach ISO 13849 PL d und IEC61131 SIL2 erfüllt. Seine 16 Eingänge können zu Strom-, Frequenz-, Spannungs- und digitalen Eingängen auf verschiedenen Niveaus konfiguriert werden. Die 16 Ausgänge können sowohl als Stromausgänge als auch als Ausgänge für PWM, PWMi, Digital HS/LS und Hochstrom-Brücke konfiguriert werden. Der Controller ist in C oder Codesys frei konfigurierbar. Er ist mit drei CAN-Schnittstellen ausgestattet, die entweder CANopen oder SAE J1939 unterstützen. www.maximatecc.com Gratis-Tool für isobus-konforme Bedienmasken Optimierte Drehmomentmessung in Motorprüfständen Das Messverstärkersystem PMX von HBM ermöglicht der Automobilindustrie effiziente Motorprüfungen. Die störsichere Messtechnikplattform soll dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit von Motoren mit Blick auf Kraftstoffeffizienz-Normen weiterzuentwickeln. Neue Filter- und Skaliermöglichkeiten für die Drehmomentmessung lassen den exakten Einsatz im Teil bereichsbetrieb zu. Der Dreh momentsensor kann über die hochgenaue Polynomkennlinie oder Kennlinientabelle mit automatischer Rechts-Links- Lauferkennung skaliert werden. In dem System ist über dem Drehwinkel ein Casma-Filter (Cranc Angle Synchron Moving Average) mit gleitender Mittelwertbildung implementiert. Das Design dieses Filters dient z. B. der kurbelwinkelsynchronen gleitenden Mittelwertbildung zur Bestimmung der zylinderabhängigen Drehmomentverteilung. Das System erzeugt in Echtzeit Kenngrößen wie Leistung, Mittel- und Spitzenwerte bis hin zur Drehmomentregelung mittels PID-Regler. www.hbm.com Mit dem ISO-Designer bietet Jetter ein Softwaretool zur Erstellung isobus-konformer Bedienmasken für die Landtechnik an. Mit ihm generierte Masken sind mit allen Isobus-Terminals voll kompatibel und lassen sich sofort einsetzen. Der Funktionsumfang des grafischen Editors lässt sich mit Grafikprogrammen vergleichen. Vorlagen erleichtern die Auswahl von Elementen und Symbolen. Neben einer mächtigen Projektverwaltung ermöglicht der ISO-Designer auch eine Konfiguration mehrsprachiger Masken. Das Tool, für das es regelmäßig Updates gibt, kann kostenfrei unter www.iso-designer.de heruntergeladen und uneingeschränkt genutzt werden. www.jetter.de Proportional-Wegeschieberventil für kleine Volumenströme Hydraulische Positionier- und Stellfunktionen in Landmaschinen werden oft parallel ausgeführt und erfordern zum Teil nur Durchflussmengen von weniger als 40 l/min. Das kosteneffiziente Proportional-Wegeschieberventil Typ EDL von Hawe Hydraulik eignet sich für diese Anforderungen. Es steuert die Bewegungsrichtung und die Geschwindigkeit mehrerer Hydroverbraucher parallel und unabhängig von der Last. Das Ventil ist auf einen Systemdruck bis 320 bar ausgelegt und arbeitet mit dem Load-Sensing- System. Es ist direkt gesteuert und wird elektrisch betätigt. Die Volumenströme für die einzelnen Verbraucher lassen sich individuell einstellen. Es sind Werte von unter einem bis 50 l/min möglich. www.hawe.com 62 Mobile Maschinen 6/2015

ZUBEHÖR Aluminium-Rundrohre standardmäßig lieferbar Günther + Schramm bietet nahtlos dorngepresste Aluminium- Rundrohre an. Die Rohre sind mit einem Außendurchmesser von 100 bis 200 mm und einer Wandstärke von 10 bis 25 mm verfügbar. Sie eignen sich für druckbeanspruchte Anwendungen, z. B. im Hydraulik- und Pneumatik bereich, aber auch in anderen Branchen. Obwohl sie ein Nischenprodukt sind, sei die Nachfrage nach solchen Rohren bei seinen Kunden sehr hoch, erklärte der Systemdienstleister für Stahl und Metalle. Um die Lieferzeiten dafür zu verkürzen, habe man sie nun ins Sortiment aufgenommen. www.gs-stahl.de Bediensichere Hochdruck-Wasserstrahlschläuche Für den Hochdruck-Wasserstrahlschlauch Safeshield EC910 verspricht Eaton höchste Sicherheit bei industriellen Reinigungsvorgängen und beim Ablösen und Entfernen von Rost, Lack, chemischen und organischen Rückständen ohne umweltschädliche Substanzen. Die Gebrauchsdauer der Generation liegt demnach bis zum Fünffachen über den geforderten Impulszyklen. Die Schläuche sind für Betriebsdrücke bis 1 100 bar ausgelegt und erfüllen die Anforderung ISO 7751. Sie verfügen über hochfeste Stahldrahtdruckträger und eine hoch abriebfeste Dura-Tuff- Schlauchdecke für eine einfache Handhabung und gute Biegsamkeit. Sie sind in den Größen -08, -12 und -16 verfügbar und für Arbeitsdrücke von 690 bis 1 100 bar bei einem Berstdruckfaktor des 2,5-fachen normalen Arbeitsdrucks zugelassen. Es gibt sie in 15 und 20 m Länge und mit den Schlauchanschlüssen NPTF-Einsteckkupplung, DKO und BSPP. www.eaton.com/hydraulics Offshore-Energieketten mit neuen Trennstegen Um mehrere Leitungen und Schläuche sicher in einer Energiekette zu bewegen, dienen Trennstege in den einzelnen Kettengliedern dazu, die Leitungen in Position zu halten. Speziell in Offshore-Anwendungen im Hafen oder auf Schiffen wirken auf die Trennstege hohe Kräfte. Um dabei mehr Sicherheit zu bieten, hat Igus Rast-Klemm-Trennstege entwickelt. Sie lassen sich genau positionieren und in den Kettengliedern befestigen. Sie sind ohne Zerstörung von Kettenglied oder Trennsteg nicht demontierbar. Damit ist auch eine hohe Verliersicherheit gegeben. Die Trennstege werden aus dem gleichen hochabriebfesten Kunststoff im Spritzgussverfahren gefertigt, aus dem auch der Rest der Energiekettenglieder besteht. www.igus.de Verdrehsichere Montage Gabelköpfe und Gabelgelenke von mbo Oßwald sind jetzt mit einem Zusatzgewinde erhältlich, das ein verdrehsicheres Montieren der Gabelköpfe ermöglicht. Dafür wird diese Gabelkopf-Variante mit einem Gewindestift nach DIN 913/DIN EN ISO 4026 zusätzlich fixiert. Ausgewählte Modelle mit Anschlussgewinde M12 bis M36 sind direkt ab Lager und ab Stückzahl eins verfügbar. Sie können als Einzelteil oder als komplettes Gabelgelenk bezogen werden. Auch weitere Baugrößen der Gabelköpfe DIN 71752/DIN ISO 8140 mit Zusatzgewinde können auf Anfrage gefertigt werden. www.mbo-osswald.de Mit Lauch kennen wir uns nicht so gut aus. Mit dem Produkt Schlauch dafür umso besser. www.interhydraulik.de

Ausgabe