Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 6/2015

Mobile Maschinen 6/2015

NACHRICHTEN Technischer

NACHRICHTEN Technischer Systemdienstleister neu aufgestellt Die Nürmont Installations GmbH & Co. KG erweitert ihre Geschäftsführung um Sven Diekhof, der ab sofort neben Klaus Preißer die Verantwortung für die unabhängige Tochter der Baumüller Gruppe trägt. Diekhof folgt auf Herrn Klier, der in den Ruhestand geht. In mehr als 25 Jahren hat der Deutsch-Kanadier Diekhof bei international renommierten Unternehmen Erfahrungen im kaufmännischen Bereich gesammelt. Mit Diekhof will der Nürnberger Montagedienstleister seine Serviceaktivitäten strategisch neu ausrichten und global weiter ausbauen. Nürmont ist ein technischer Systemdienstleister, der sich auf weltweite Montagen und Verlagerungen von Maschinen und Anlagen spezialisiert hat. Neben den Tätigkeitsfeldern Neumaschinenund Anlagenmontage sowie Verlagerung sind auch Service, Wartung und Kleinteile- bzw. Sonderteilefertigung fest im Leistungsspektrum der Nürmont verankert. Rund 300 Mitarbeiter verteilen sich auf mehrere Standorte in Deutschland sowie in Slowenien, Asien, den USA und Australien. www.nuermont.de Kronenrad Alternative für Kegelrad und Schnecke Vorteile bezüglich Bauraum, axialer Freiheit, Wirkungsgrad, Achsenwinkel. Ausführliche Information erhalten Sie hier: vertrieb@assag.ch www.brunner-antriebstechnik.de Besuchen Sie uns auf Agritechnica vom 08.11.-14.11.2015 : Halle 17, Stand E42 ASS.indd 1 28.08.2015 09:12:32 Skarke Ventilsysteme Auf der Rut 4 64668 Rimbach-Mitlechtern Entlüftungsventile Für Industrie-, Fahrzeug- & Maschinenbau. Tel. 06253 - 80 62-0 Fax 06253 - 80 62-22 E-Mail info@skarke.de Web www.skarke.de Kompaktmaschinen treiben Umsatz an Wacker Neuson hat 2014 Rekordmarken bei Umsatz und Ergebnis erreicht. Der Umsatz stieg um 11 % auf 1,28 Mrd. Euro, der Jahresüberschuss wuchs um rund ein Drittel auf 92 Mio. Euro. Wachstumstreiber war vor allem der Geschäftsbereich Kompaktmaschinen. Das Wachstum war in lokaler Währung in allen Regionen – Europa, Asien-Pazifik, Amerikas – zweistellig. In der Region Amerikas war es vor allem durch die Konjunktur und eine Ausweitung des Händlernetzes in Nordamerika gestützt, während Südamerika schwächelte. Der Konzern verlagerte Ende 2014 Kompaktlader-Fertigung vom österreichischen Hörsching in sein US-Werk bei Milwaukee, Wisconsin. Für 2015 erwartet das Unternehmen eine Umsatzsteigerung um 9-13 %, Investitionen sind in Höhe von 95 Mio. Euro geplant (2014: 90 Mio. Euro). Der Konzern plant, den Umsatzanteil der außereuropäischen Regionen von derzeit 29 auf 40 % zu steigern. 2014 wurden neue Vertriebsgesellschaften in Peru, Kolumbien und China gegründet. www.wackerneuson.com Neue Leitung im Bereich Dichtungen Automotive und Innovative Heizsysteme Kerstin Will heißt die neue Leiterin des Bereichs Dichtungen Automotive und Innovative Heizsysteme der Frenzelit Werke GmbH. Sie ist damit seit dem 1. Mai 2015 für die eigenverantwortliche Führung des Bereichs zuständig, der im Kern auf die kundenindividuelle Entwicklung und Herstellung von Dichtungen und Komponenten im Bereich Automotive setzt, die im Abgasstrang, in Klimakomponenten und in motornahen Baugruppen eingesetzt werden. Will sieht für diesen Bereich großes Potenzial, vor allem in der Gebäudetechnik aber auch zur Abschirmung von Elektronikkomponenten. Sie tritt die Nachfolge von Torsten Aeugle an, der ab August 2015 in den USA, am neu erweiterten Standort Lexington, den Ausbau des Dichtungs- und Automobilgeschäfts der Frenzelit Werke GmbH im nordamerikanischen Raum weiter vorantreiben wird. www.frenzelit.com 16 Mobile Maschinen 6/2015 Skarke.indd 1 05.05.2014 08:36:10

Echtzeitvernetzung von Prüfständen für erhöhte Entwicklungseffizienz Um eine signifikante Zeit- und Kostenreduktion in der Entwicklung zu erreichen, haben FEV und Mitarbeiter des Lehrstuhls für Verbrennungskraftmaschinen der RWTH Aachen University (VKA) eine virtuelle Verbindung zwischen zwei Prüfeinrichtungen realisiert. Die Testumgebung besteht aus räumlich getrennten Prüfständen, die über eine EtherCAT- Verbindung echtzeitgekoppelt sind. „Durch die virtuelle Welle werden die Lastmaschinen in beiden Komponenten- Prüfständen so angesteuert, dass das NACHRICHTEN Systemverhalten einer realen mechanischen Welle entspricht“, erklärt Professor Stefan Pischinger, President und CEO der FEV Group und Leiter des Lehrstuhls für Verbrennungskraftmaschinen der RWTH Aachen. „So lässt sich eine Interaktion – beispielsweise zwischen Motor und Getriebe – erzielen und dies bereits im Prototypenstatus, also bevor beide Komponenten physisch adaptierbar sind. Dies spart wichtige Entwicklungszeit.“ www.fev.com Wika präsentiert neues Unternehmensvideo Für seinen neuen Unternehmensfilm hat Wika einen außergewöhnlichen Hauptdarsteller gewählt: Ein kleiner Junge entdeckt die Welt der Messtechnik des Unternehmens.„Wir sind Wika“ lautet die zentrale Botschaft des Films. Seit über 60 Jahren gilt das Unternehmen als anerkannter Partner und kompetenter Spezialist für alle Aufgaben der Druck-, Temperatur- und Füllstandsmesstechnik. In der Wika Firmengruppe stehen 7 900 Mitarbeiter im Dienste des Fortschritts. Mehr als 500 erfahrene Mitarbeiter der Vertriebsorganisation beraten Hohe Schutzart bis IP 67 Schockfest bis 500 g Geringe Einbautiefe ab 38 mm MAGRES Drehgeber –Robust. Kompakt. Flexibel. Kunden und Anwender kompetent und partnerschaftlich. Heute ist Wika ein Global Player im Bereich industrieller Messtechnik für die Größen Druck, Temperatur, Füllstand und Durchfluss sowie für Kalibrierlösungen. Trotzdem bleibt sich die Firma als Familienunternehmen treu, auch dies ist eine Kernaussage des Films. Das Unternehmensvideo gibt es sowohl in deutscher als auch in englischsprachiger Fassung. Zu sehen ist es unter www.youtube.com/ wikagroup Die neue Generation der MAGRES Drehgeber in Baugröße 58 mm: Unempfindlich gegen Staub, Schmutz, Schock und Vibration sowie hohe Festigkeit gegen externe Magnetfelder. Die kompakten Drehgeber von Baumer für den Einsatz in rauen Bedingungen. Mehr über die Vorteile der MAGRES Familie erfahren Sie hier: www.baumer.com/MAGRES58 www.wika.de Baumer-IVO.indd 1 21.10.2015 11:57:48 Mobile Maschinen 6/2015 17

Ausgabe