Aufrufe
vor 10 Monaten

Mobile Maschinen 5/2019

Mobile Maschinen 5/2019

INTELLIGENTE

INTELLIGENTE VIBRATIONS­ ANALYSE-LÖSUNG VORGESTELLT Die intelligente Vibrationsanalyse-Lösung Ivas von Bosch Rexroth liefert wertvolle Live-Informationen für mehr Maschinenverfügbarkeit in Off-Highway-Anwendungen sowie landwirtschaftlichen und industriellen Anlagen. Mithilfe moderner Sensorik und Edge-Analytics berechnet Ivas relevante Körperschallmerkmale rotierender Bauteile zur weiteren Analyse in Steuergeräten, Leitrechnern oder der Cloud. Nach dem Smart-Data-Prinzip werden dabei nur relevante Merkmale in eine Cloudlösung übertragen. Über eine Connectivity Control Unit und die entsprechende Software lässt sich Ivas nahtlos an verschiedene Frontends zur Überwachung der Machine-Health anbinden. Im Rahmen einer solchen Gesamtlösung werden Abweichungen sichtbar und weiterführende Trendanalysen bieten u. a. die Chance zur Optimierung von Wartungsprozessen und Ersatzteil-Handling. Ivas eignet sich somit zur Vibrationsanalyse rotierender Systeme von typischen Off-Highway-Komponenten wie Hydraulikpumpen bis hin zu landwirtschaftlichen Anwendungen. www.boschrexroth.com SURROUND-VIEW-SYSTEM FÜR SMARTE LANDMASCHINEN Eine Lösung von Continental, die heute schon die Möglichkeiten zukünftiger smarter Landmaschinen deutlich macht, ist die zweite Generation des intelligenten Fahrerassistenzsystems Surround-View-System ProViu 360. Das digitale Kamerasystem verschafft dem Fahrer ab 2020 eine Rundum- Vogelperspektive auf seine Maschine, in HD-Auflösung auf einem Touchdisplay. In einem weiteren Schritt wird ProViu 360 intelligent: Wertvolle zusätzliche Informationen wie Radardaten oder Reifendruck können ins System eingespeist werden. Als Augmented Reality werden Markierungen, Piktogramme oder Texte direkt auf das Kamerabild gelegt und sind im Display zu sehen. So kann das System bspw. einen Hinweis auf den Fahrzeugzustand wie Reifendruck genauso einblenden wie Hindernisse auf dem Boden. Dies wird ganz plastisch und farblich hervorgehoben im Bildschirm gezeigt. www.continental.com AR-BASIERTES FAHRERASSISTENZSYSTEM ERHÖHT SICHERHEIT Augmented Reality (AR) ist in aller Munde, doch Sinn machen neue Technologien nur, wenn sie relevante Problemstellungen lösen. Unter dem Namen Intelligent Security View (ISV) präsentiert Fritzmeier Cabs mit Partnern ein AR-basiertes Fahrerassistenzsystem, welches beim Manövrieren die Sicherheit deutlich erhöht. „Über die Hololens 2 können wir Daten, Bilder oder Echtzeitinformationen in die Realität einblenden und damit Features realisieren, die über Kameras oder Spiegel nicht machbar wären. Des Weiteren lassen sich die Kamerabilder mit der realen Umgebung so kombinieren, dass man mehr oder weniger durch Hindernisse hindurchschauen und sehen kann, was auf der anderen Seite los ist. Dadurch wird die Maschinenbedienung einfacher und deutlich sicherer, zumal der Blick des Fahrers nicht vom Fahrweg abgelenkt wird, wie es bei Spiegeln oder Bilddarstellung auf Displays der Fall ist“, so Alexandra Herrmann, Director Marketing & Kommunikation bei Fritzmeier Cabs. Die Nutzung von gespeicherten Daten in Kombination mit Sensordaten von Maschinen sowie Umfeldinformationen kann vielfältige Vorteile bringen – auf der bauma 2019 zeigte Fritzmeier Cabs zusammen mit der TU München, Vemcon und MTS Maschinentechnik Schrode eine Lösung, mit der sich AR auf Basis von Baustellen-Daten (BIM) als Schulungsinstrument für Maschinenführer auf der Baustelle nutzen lässt. Dieser Ansatz wurde mit dem bauma Innovations- Preis für Forschung ausgezeichnet und wird auf der Agritechnica ebenfalls präsentiert. www.fritzmeier.de ISOBUS-TERMINAL MIT EINFACH BEDIENBAREN FUNKTIONEN Das Smart570 ist das neueste Isobus-Terminal aus dem Hause Müller-Elektronik und bietet den Einstieg in die ISOBUS-Welt mit einfach bedienbaren Funktionen. Als Universal-Terminal ist es herstellerunabhängig an allen Isobus-Maschinen einsetzbar. Das Smart570 entspricht der Isobus- Norm ISO11783 und wird AEF-zertifiziert. Des Weiteren besticht es durch seine kleine und kompakte Bauform. Es ist mit einem 5,7"-Farbdisplay ausgestattet und bietet eine Auflösung von 640 × 480 px. Die Bedienung des Terminals über den Touch sorgt für bequeme Dateneingaben während der Arbeitsvorbereitung. Es besitzt eine gute Sonnenlichtablesbarkeit, arbeitet im erweiterten Temperaturbereich zwischen – 20 bis + 65 °C und bietet dem Anwender die Schutzklasse IP67. Auch für den Einsatz auf Maschinen ohne oder mit kleinen Kabinen ist es geeignet. www.mueller-elektronik.de 62 Mobile Maschinen 2019/05 www.mobile-maschinen.info

HERSTELLERÜBERGREIFENDE CLOUD-TO-CLOUD-LÖSUNG Mit DataConnect haben Claas, 365FarmNet und John Deere erstmalig eine direkte, herstellerübergreifende und industrieoffene Cloud-to-Cloud- Lösung geschaffen. Ähnlich wie beim Isobus können die Anwender so ihre Daten über eine Schnittstelle übertragen und in dem von ihnen favorisierten System ihren gesamten Maschinenpark steuern und überwachen. Mit DataConnect kann der Landwirt weiterhin das von ihm bevorzugte Datenportal des jeweiligen Herstellers nutzen. Er hat nun aber den Vorteil Maschinendaten von den anderen Maschinen über die neuartige Schnittstelle zu übertragen. Somit stehen dem Landwirt alle notwendigen Kennzahlen seiner Maschinen in einem System zur Verfügung. Aktuell ist DataConnect für die Übertragung aller wichtigen Maschinendaten vorgesehen. Dazu gehört die Maschinenposition, der historische Verlauf der Position, der Dieseltank-Füllstand, der aktuelle Arbeitsstatus und z. B. die Geschwindigkeit der Maschine. Mit der Cloud-Lösung wollen die beteiligten Firmen ihre Erfahrung bei der Kommunikation von Cloud-to-Cloud im Rahmen der laufenden AEF-Projekte einbringen. www.claas.de www.deere.de www.365farmnet.com CVT-GETRIEBE FÜR MEHR PRODUKTIVITÄT UND SICHERHEIT Die stufenlosen Traktorgetriebe der Serie Terramatic von ZF erhöhen, laut Hersteller, die Produktivität und erlauben dem Fahrer mehr Aufmerksamkeit auf den eigentlichen Arbeitsprozess zu lenken. Durch die Stufenlostechnologie lässt sich der Zeitaufwand für den Arbeitsprozess stark reduzieren. Dieser Produktivitätsgewinn wirkt sich auch positiv auf den Gesamtkraftstoffverbrauch aus. Stufenloses Fahren und Arbeiten ist deshalb gleichermaßen ein großer Schritt in die technologische wie in die betriebswirtschaftliche Zukunft der Landwirtschaft. Die stufenlosen ZF Triebwerke decken mit mehreren Typen den Leistungsbereich zwischen 70 und 440 PS ab. Neben der leicht adaptierbaren elektronischen Steuerung, besticht das CVT- Getriebe durch sein modulares Design mit weniger Bauteilen. Außerdem ermöglicht es diverse Fahrstrategien (z. B. Automatik Modus) und weist aktive Stillstandsregelung sowie eine unendliche Anzahl von „Gängen“ auf. www.zf.com KOMPAKTE UND LEICHTE PUMPTECHNIK FÜR AGRARANWENDUNGEN Die Vogelsang GmbH & Co. KG launcht mit der getriebelosen Version der VX-Serie eine leistungsfähige Drehkolbenpumpe für die Agrarbranche, die eine Gewichtsersparnis von bis zu 55 % bietet und mit bis zu 65 % nochmal deutlich leichter ist als Pumpen vergleichbarer Leistung am Markt. Die VX186GL kommt ohne Synchronisationsgetriebe aus. Das ist möglich, weil die vierflügeligen Drehkolben so konstruiert sind, dass sie zusammen mit den zwei parallelgeschalteten Hydraulikmotoren konstante Drehmomente auf beiden Pumpenwellen bewirken. Sie ist zudem besonders servicefreundlich, da der Getriebeölwechsel entfällt und die Kolben aufgrund der geringeren Wellendurchbiegung weniger verschleißen. Die getriebelose Drehkolbenpumpe ist kompakt gebaut, sodass ohne zusätzliches Gewicht zwei getrennte Pumpen in einem Fahrzeug verbaut und diese mit jeweils einem Exaktverteiler verbunden werden können. Im Sinne des Precision Farming lassen sich die Exaktverteiler dann einzeln mit der geforderten Güllemenge ansteuern. www.vogelsang.info CAT ® REPAIR OPTIONS. DAMIT IHR GESCHÄFT LÄUFT. • Mehr Betriebsstunden • Höhere Produktivität • Niedrigere Kosten Besuchen Sie uns auf der AGRITECHNICA Halle 16, Stand C44, 10.–16.11.2019 Fragen Sie nach unseren Reparaturoptionen. Telefon +49 4202 9146 0 zeppelin-powersystems.com www.mobile-maschinen.info Mobile Maschinen 2019/05 63 Zeppelin-1.indd 1 20.09.2019 08:45:04

Ausgabe