Aufrufe
vor 2 Wochen

Mobile Maschinen 5/2019

  • Text
  • Maschinen
  • Mobile
  • Maschine
  • Agritechnica
  • Einsatz
  • Unternehmen
  • Motoren
  • Zudem
  • Fahrer
  • Abgerufen
Mobile Maschinen 5/2019

Stöße, Vibrationen und

Stöße, Vibrationen und andere Kräfte auf die Drehwelle aushalten können, ohne an Präzision zu verlieren. Ein Austausch wäre teuer, jedoch nicht, weil der Drehgeber viel Geld kostet, sondern weil er oft an einer schwer zugänglichen Stelle angebracht ist und die Anlage während des Austauschs nicht arbeiten kann. Robuste Gehäuse mit dicken Wänden sowie ein stoß- und vibrationsresistentes Inneres sind daher grundlegende Voraussetzungen. Dazu kommen bei Baumer Hübner großzügig dimensionierte Lager mit maximalem Abstand auf beiden Seiten des Gehäuses. Aber nicht nur mechanische, sondern auch elektrische Robustheit ist geboten. So treten z. B. oft elektromagnetische Felder in der Nähe von Drehgebern auf, bspw. durch ungeschirmte stromführende Leitungen. Ohne ausreichende Abschirmung können diese die Elektronik des Drehgebers zerstören oder zumindest so beeinflussen, dass dies die Qualität der Messsignale beeinträchtigt. Durch Spannungsdifferenzen kann zudem Strom durch die Welle fließen, wodurch die Schmierung im Lager verbrennen kann, was es zerstört. Eine elektrische Isolation ist daher ein Muss für einen Heavy Duty-Drehgeber. Auch die Dichtheit ist unerlässlich, egal ob Feuchtigkeit, Staub oder Schmutz – ein Heavy Duty-Drehgeber muss dagegen gut abgedichtet sein. Das ist gerade an den neuralgischen Stellen wichtig: die Welle und der elektrische Anschluss. Dazu gehört auch ein Korrosionsschutz durch geeignete Materialien und Beschichtungen, damit auch Salzwasser und Chemikalien die Funktionsweise nicht beeinträchtigen. GROSSE VIELFALT AN VARIANTEN VERFÜGBAR Das Heavy Duty-Produktportfolio von Baumer Hübner zeichnet sich nicht nur durch Präzision, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus, sondern auch durch eine Vielfalt an mechanischen, elektrischen und funktionellen Varianten. Unter den inkrementalen und absoluten Drehgebern finden sich Gehäusegrößen von 58 mm bis zum Großgeber für eine 287 mm Flanschgröße und 150 mm Hohlwelle. Dabei unterstützt das Unternehmen alle relevanten analogen und digitalen Schnittstellen. Eine hohe Ausgangsleistung garantiert zudem, dass die Signale auch auf lange Distanzen ungestört und in voller Stärke ankommen – je nach Ausführung können die Signale bis zu 550 m reichen, mit Lichtwellenleitern sogar bis zu 1,5 km. Um einen ausfallsicheren Betrieb sicherzustellen, prüft der Hersteller die elektrische Funktion und Signalgüte aller Drehgeber zu 100 %. Umfangreiche Qualitätszertifikate geben dem Anwender die Gewissheit, dass der Drehgeber ihn nicht im Stich lassen wird. Egal, ob Kupferabbau in Chile oder Schüttguttransport am Rotterdamer Hafen, die Drehgeber von Baumer Hübner stellen auf diese Weise sicher, dass der Betrieb nicht zum Erliegen kommt. www.baumer.com DIREKTER KONTAKT Stefan Haberstroh Product Manager Heavy Duty shaberstroh@baumer.com 01 Das massive, widerstandsfähige Gehäuse des Drehgebers POG 10 bietet Korrosionsschutz und das langzeitstabile Dichtungskonzept gewährleistet einen ausfallsicheren Einsatz in jeder Umgebung 02 01 02 Das Dichtungskonzept ermöglicht die Schutzart IP66 und IP67 über einen Temperaturbereich bis + 95 °C. Dank einer Kombination aus Labyrinth- und Wellendichtungen sind sie vor fester, feuchter und pastöser Verschmutzung geschützt 22 Mobile Maschinen 2019/05 www.mobile-maschinen.info

ROBUSTE SENSOREN INDIVIDUELL ABSTIMMEN Einen Sensorbaukasten, der auf die Positionserfassungen in Nutzfahrzeugen abgestimmt ist, hat Siko mit Pure.Mobile herausgebracht. Die Sensoren trotzen Hitze, Kälte, Schock, Vibrationen, Wasser, Schlamm und Staub. Die Sensoren aus diesem Baukasten erfüllen die EMV-Anforderungen für Bau-, Land- und Forstmaschinen. Die Anforderungen nach E1 für Straßenfahrzeuge basieren auf einer robusten, magnetischen Abtasttechnologie. Sie sind einsatzfähig in einem Temperaturbereich von – 40 bis + 85 °C, optional sogar bis + 105 °C, und verfügen über mindestens Schutzart IP65. Durch das Baukastenprinzip können z. B. auch Drehgeber des Herstellers mit der Pure.Mobile-Technologie über Optionskarten mit weiteren Funktionen ausgestattet werden. Etwa mit einem integrierten Neigungssensor, einem DIP-Schalter zur einfachen Parametrierung oder digitalen Ein- und Ausgängen. Alle Sensoren sind auch in einer Safety-Version für Anwendungen bis Performance Level d erhältlich. www.siko-global.com DUAL-VIEW-KONZEPT FÜR SCHNELLEN SITZPOSITIONSWECHSEL Im Bereich der Digitalisierung hat die Wacker Neuson Group zahlreiche Lösungen entwickelt, die auf der bauma präsentiert wurden. So konnten Besucher mit einem realitätsnahen Fahrsimulator Produkte – noch vor dem Bau eines ersten Prototypen – virtuell erleben und testen. Virtual-Reality-Anwendungen wurden für Schulungszwecke oder die Konfiguration von komplexeren Maschinen genutzt und ein 3D-Drucker zeigte wie Ersatzteile in kurzer Zeit bereitgestellt werden können. „Wir wollen nicht digital sein, um modern zu wirken, sondern um unseren Kunden ihren Arbeitsalltag wirklich zu erleichtern“, fügt Martin Lehner, Vorstandsvorsitzender der Wacker Neuson Group, hinzu. Eine weitere Innovation drehte sich – im wahrsten Sinne des Wortes – um das Thema Bediener- und Baustellensicherheit: Das Dual- View-Konzept von Wacker Neuson für Raddumper von sechs bis zehn Tonnen Nutzlast. Dual View ermöglicht den komfortablen und schnellen Wechsel der Sitzposition durch eine 180°-Drehung der gesamten Bedien- und Sitzkonsole. Auf diese Weise hat der Fahrer immer optimale Sicht in die Fahrtrichtung – beim Transportieren sowie dem Be- und Entladen. Mit der bauma erfolgte der Verkaufsstart in allen europäischen Ländern. www.wackerneusongroup.com www.kramer.de IHR RUF HÄNGT VON JEDER VON UNS HERGESTELLTEN KOMPONENTE AB Wirverstehen, dass Leistungund Zuverlässigkeit wesentlich zu Ihrem Erfolg beitragen. Sie können sich auf HydraForce beider Entwicklung und Herstellung von Einschraubventilen, Steuerblöcken und elektrohydraulischen Systemen von höchsterQualitätverlassen.UnserZiel istes, sicherzustellen, dass Ihre Maschineneinwandfrei funktionieren –tagtäglich bei den härtesten Einsätzen. PlanenSie Ihr persönliches Beratungsgesprächauf HydraForce.com Lincolnshire, IL,USA +1 847-793-2300 Birmingham, UK +44 121 333 1800 Changzhou, China +86 519 6988 1200 São Paulo, Brasilien +55 11 4786 4555 10-16 November Hannover, Deutschland Halle 17 /StandH03 Eussenheim, DE +49 9353 9855 86 Karlsruhe, DE +49 721 2048 3493 Zweibrücken, DE +49 6332 79 2350 ©2019 HydraForce, Inc.

Ausgabe