Aufrufe
vor 3 Monaten

Mobile Maschinen 5/2018

Mobile Maschinen 5/2018

PARTNERSCHAFT FÜR

PARTNERSCHAFT FÜR INTEGRIERTE ANTRIEBSLÖSUNGEN HANSA-FLEX VERZEICHNET ERFOLG- REICHES GESCHÄFTSJAHR 2017 Hansa-Flex teilt mit, dass das Geschäft in Deutschland und im Ausland im Jahr 2017 weiter organisch gewachsen ist. Dabei haben sich einige der Landesgesellschaften sehr gut entwickelt und die lokale Marktführerschaft weiter ausgebaut. England ist 2017 gut angelaufen und aktuell arbeitet das Unternehmen an neuen Gesellschaften in Irland und Indien. In Deutschland hat Hansa-Flex seine Produktionsbereiche Sonderarmaturenfertigung und zwei Rohrbiegezentren prozessual besser aufeinander abgestimmt. Sie werden durch ein zusätzliches Betriebsgebäude 2018 die Produktivität weiter erhöhen. Ebenso ist es gelungen, im Industrieservice zu wachsen und die Dienstleistungen und damit die aktive Kundenbasis erfolgreich auszuweiten. www.hansa-flex.com Hawe Hydraulik und STW Sensor-Technik Wiedemann haben eine Partnerschaft im Bereich der integrierten mechatronischen Antriebslösungen für mobile Maschinen geschlossen. Gemeinsam realisieren die beiden bayerischen Unternehmen nun komplette Systeme von der Hydraulik bis hin zu Automatisierung und Cloud-basierten Konzepten. STW bietet das gesamte Portfolio von Sensorik, Steuerungen, Mensch-Maschine-Schnittstellen bis hin zu Vernetzung, Datenmanagement und Cloud-Lösungen. Dieses passt zu den Hydraulikkomponenten, -steuerungen und -systemen von Hawe. Aus einem intelligenten Baukasten werden gemeinsame Entwicklungen angegangen. Somit haben die Hersteller von mobilen Arbeitsmaschinen nur noch einen Ansprechpartner für die gesamte Antriebslösung. Im Fokus werden laut der beiden Partner zukünftig Energieeffizienz, funktionale Sicherheit, Automatisierung, vorausschauende Wartung und weitere digitale und datenbasierte Funktionalitäten stehen. www.hawe.com www.sensor-technik.de SCHAEFFLER ERÖFFNET NEUES LOGISTIKZENTRUM IN FRANKEN Die Schaeffler-Gruppe hat in Kitzingen ihr neues Europäisches Distributionszentrum Mitte eingeweiht. Von dort aus werden Produkte der Industriesparte von Schaeffler versandt. Die Gruppe investierte rund 110 Mio. Euro in den Bau des neuen Standortes in Franken. Der Bau hatte im Oktober 2016 im conneKT-Technologiepark in Kitzingen begonnen. Entstanden ist ein Hochregallager mit Platz für 28 000 Euro-Paletten und ein automatisches Behälterlager mit 95 000 Behälterplätzen. Transportiert werden die Ladehilfsmittel mit einer Elektro-Bodenbahn. Der Logistikbereich in dem teilweise zweigeschossigen Lager hat eine Hallen- Nutzfläche von rund 25 000 m 2 . Derzeit arbeiten an dem Standort rund 100 Mitarbeiter, bis Mitte nächsten Jahres sollen es rund 200 sein. Neben Kitzingen gehören zum Verbund der Europäischen Distributionszentren des Unternehmens noch ein Lager für Nordeuropa im schwedischen Arlandastad und eines für Südeuropa in Carisio, Italien. www.schaeffler.com 80 Mobile Maschinen 2018/05 www.mobile-maschinen.info

NEUER PARKERSTORE-STANDORT IN VEITSHÖCHHEIM BEI WÜRZBURG Parker Hannifin erweitert sein Servicenetzwerk um einen neuen ParkerStore in Veitshöchheim bei Würzburg. HPS Hydraulik und Pneumatik Service eröffnete am 6. Juli 2018 ihren 5 000 m 2 großen Fachhandel für Hydraulik- und Pneumatik-Komponenten samt ParkerStore. ParkerStores punkten mit System- und Präzisionslösungen für mobile und industrielle Anwendungen sowie umfangreichen Serviceleistungen. Dank Parkers Schulungsprogramm stehen dem Kunden fachkundige Mitarbeiter zur Seite. Das Produktsortiment umfasst u. a. Schläuche, Schlauchund Rohrleitungen, Hydraulik-Komponenten, Filter und Dichtungselemente. Der mobile ParkerStore Hose Doctor sorgt rund um die Uhr dafür, dass Schlauchleitungen vor Ort ausgetauscht und Geräte schnell repariert werden können. „Gemeinsam mit HPS und dem neuen ParkerStore erreichen wir die Verbindung von hochwertigen Parker Produkten und regionaler Verfügbarkeit“, erläutert Jörg Sturm, Distribution Manager bei Parker Hannifin. www.parker.com SIMULATIONX MIT MODELICA- BASIERTEN BIBLIOTHEKEN Kraft und Präzision,die bewegt Besuchen Sieuns auf derSPS ipcdrives in Nürnberg 27.11. –29.11.2018 Halle 3/Stand 671 Verzahnungsteile GSC Schwörer GmbH Antriebstechnik Oberbränder Straße 70 79871 Eisenbach www.gsc-schwoerer.de ESI ITI und Modelon sind eine Partnerschaft für modellbasierte Simulation eingegangen. Dabei werden die Modelica-basierten Bibliotheken von Modelon schrittweise in SimulationX, die Softwareplattform für multiphysikalische Systemsimulation von ESI, integriert. Zunächst wird die Version SimulationX 3.9.3 die Fuel System Library für die Luft- und Raumfahrt enthalten. Mit ihr können Flugzeugtreibstoffsysteme mit echtzeitfähigen Modellen einschließlich Gravitations- und Geometrieeffekten sowie Luft- Kraftstoff-Gemischen entworfen werden. Sie dient der Analyse des Systemverhaltens bei verschiedenen Betriebsarten und Flugbedingungen. www.esi-group.com www.simulationx.de GSC.indd 1 27.08.2018 08:53:41 MICHAEL HEIDEMANN IM AMT ALS ZEPPELIN GESCHÄFTSFÜHRER BESTÄTIGT In seiner Sitzung vom 20.7.2018 hat der Aufsichts rat von Zeppelin turnusgemäß Michael Heidemann als Stellvertretenden Vorsitzenden der Zeppelin-Konzern- Geschäftsführung bis 2023 bestätigt. Bereits zum 11.7.2018 wurde Heidemann zum Vorsitzenden des sich neu konstituierenden Aufsichtsrats von Zeppelin Rental gewählt. Neben dem Aufsichtsrat von Zeppelin Baumaschinen führt Heidemann nun auch dieses Aufsichtsgremium bei Zeppelin. In der Zeppelin-Konzern-Geschäftsführung verantwortet Heidemann auch weiterhin die Ressorts Vertrieb, Marketing und Service sowie die Geschäftsbereiche Baumaschinen Europa, Baumaschinen GUS und Rental. www.zeppelin-cat.de www.mobile-maschinen.info Mobile Maschinen 2018/05 81

Ausgabe