Aufrufe
vor 2 Monaten

Mobile Maschinen 5/2018

Mobile Maschinen 5/2018

Zahlreiche dieser

Zahlreiche dieser sogenannten Power Packs von Mobil Elektronik wurden in EHLA-Lenksystemen bereits eingesetzt. Dabei stellte sich heraus, dass für den Kunden die einfache Montage und Adaption an unterschiedliche Fahrzeuge viel wichtiger ist, als nur die Kraftstoffersparnis. Der Einsatz des Power Packs wird insbesondere dann interessant, wenn kein mechanischer Nebenabtrieb (PTO) für eine zusätzliche Hydraulikpumpe zur Verfügung steht. So kann das Hilfslenksystem mit Power Pack in nahezu jedes Fahrzeug und unabhängig vom Hersteller adaptiert werden. EINFACHE INSTALLATION UND FLEXIBILITÄT Die Installation des Power Packs ist unkompliziert. Nach Einbau an den Rahmen des Fahrzeuges müssen nur noch die Leitungen zum Lenkzylinder, zum Tank und eine Signalleitung zum Lenkcomputer verlegt werden. Dank des integrierten Hydraulikblocks werden keine Leitungen zwischen Pumpe und Hydraulikblock benötigt und das Power Pack kann direkt mit dem Lenkzylinder verbunden werden. Je nach Drehrichtung der Pumpe lenkt die Achse nach links oder nach rechts. Das spart nicht nur Verrohrung und Zeit, sondern reduziert auch die Anzahl der Kabel, da keine Proportionalventile mehr angesteuert werden müssen. Das 01 02 Power Pack kann dort verbaut werden, wo Platz ist. Idealerweise nah an der zu lenkenden Achse. Viele Hersteller bevorzugen es, alle Komponenten der Hilfslenkung selbst zu installieren, was natürlich ein Maximum an Flexibilität in Bezug auf die Einbausituation bedeutet. Wer es komfortabler haben möchte, kann bei Mobil Elektronik eine komplett verdrahtete Edelstahlbox bekommen, in welcher der Sicherheits-Lenkcomputer, der Hydrauliktank und das Power Pack fest verbaut und bereits vorinstalliert sind. Dank der außen liegenden Steckverbindungen und Hydraulikanschlüsse ist eine echte Plug-andplay-Lösung verfügbar. Auch wenn es sich nur um eine Hilfslenkung handelt, so sind die Kundenansprüche dennoch sehr hoch, was die Performance angeht. Das Power Pack wurde aufgrund von Kundenwünschen konzipiert. Das Resultat ist eine Einheit mit 2,3 kW starkem elektrischen Synchronmotor mit integrierter Leistungselektronik und einer Pumpe, die bis zu 13 l/min Volumenstrom zur Verfügung stellen kann bzw. 160 bar Druck aufbaut. Mit diesem Kraftpaket kann eine 12-Tonnen-Achse mit maximaler Last im Stand gelenkt werden und zwar mit gewaltiger Lenkperformance. Vom linken Radanschlag bis zum rechten dauert es weniger als 4 Sekunden. Eine Konsequenz dieser Leistungsfähigkeit ist, dass bei extremer Belastung kurzzeitig 150 A Strom benötigt wird, was bei der Verkabelung und Adaption des Power Packs an das Bordnetz berücksichtigt werden muss. Die Drehrichtung des Motors, die Motordrehzahl wie auch der Motorstatus des Power Packs und damit die Bewegung der Hilfslenkachse werden vom Sicherheits-Lenkcomputer überwacht und gesteuert, der über CAN-Bus mit dem Power Pack kommuniziert. Dies unterstreicht die Flexibilität der EHLA-Lenksysteme, denn Anpassungen an die Fahrzeuggeometrie und unterschiedliche Kundenanforderungen bezüglich Lenkperformance können über Parameter vorgenommen werden. Der Fahrzeughersteller oder -modifizierer spart so bei der Projektierung Zeit und Geld. Wann die ISO 26262 bei Nutzfahrzeugen ihre Anwendung findet, ist im Moment noch ungewiss. Fakt ist aber, dass EHLA-Lenksysteme einen Sicherheitslevel ASIL-D für bestimmte Funktionen schon jetzt erreichen, auch bei Einsatz dieses Power Packs. www.mobil-elektronik.com 01 Das Power Pack kundenseitig verbaut und verdrahtet 02 Fertig verdrahtete und vorinstallierte Edelstahlbox, in welcher der Sicherheits- Lenkcomputer, der Hydrauliktank und das Power Pack vorinstalliert sind Mobil Elektronik stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge, 20. – 27. September in Hannover, in Halle 13, Stand A52, aus. 70 Mobile Maschinen 2018/05 www.mobile-maschinen.info

DIESEL-KRAFTSTOFF MIT DYNAFLEX TECHNO- LOGIE VERBESSERT DIE MOTOREFFIZIENZ Shell führt eine neue Formulierung von Shell Fuelsave Diesel ein, die Kunden im Agrarbereich helfen soll, mehr Leistung aus ihren Land - m aschinen herauszuholen und die Betriebskosten zu senken. Diese unter Verwendung der Dynaflex Technologie entwickelte Reinigungsformel ist für neuere und ältere Motortechnologien geeignet. Sie hilft dabei, Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und verhindert deren Neubildung. So kann der Kraftstoff selbst bei höheren Lasten zu einem sparsameren Kraftstoffverbrauch und einem verminderten Kraftverlust beitragen, um bei Bedarf eine höhere Zugkraft zu erzielen. Außerdem kann der neue Shell Fuelsave Diesel zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems und des Tanks beitragen und der Gefahr von Schlammbildung entgegenwirken. Dadurch können die Wartungsintervalle verlängert und das Risiko von Ausfallzeiten gesenkt werden. Die schaumbildungshemmenden Eigenschaften des Kraftstoffs reduzieren die für die Betankung benötigte Zeit, was zur Steigerung der Betriebszeiten der Landmaschinen vor Ort beiträgt. www.shell.de FÜR HOHE ENTLADETIEFEN Die Deep-Cycle- Batterien der Pro-Spec-Serie von GS Yuasa sind für den Einsatz bei sehr hohen Entladetiefen konzipiert. Anwendung finden sie in Golfcarts, Mobilitäts-, Flurförderzeugen, Zugangsplattformen und Bodenreinigungsgeräten. Ihr Platten-Separator-Design minimiert die Selbstentladung bei der Lagerung und maximiert die Anzahl der Zyklen während des Betriebs. Das Gehäuse aus PP-Harz macht sie leicht, schockresistent und säurebeständig und ist so konstruiert, dass herabfallendes aktives Material keinen Kurzschluss auslösen kann. Unempfindlich gegen Vibrationen sind die Batteriepole, die durch eine Bleilegierung und Platierung die Wärmeentwicklung und den Widerstand minimieren. Aus den Öffnungen im Gehäusedeckel kann Gas entweichen, zugleich ermöglichen sie ein einfaches Öffnen für Befüllung und Wartung. Die Serie umfasst 6-, 8- und 12-V-Batterien. Zur Auswahl stehen die Anschlussarten Embedded Terminal (ET), Dual-Fit Terminal (DT) und Standard Terminal (ST). www.gs-yuasa.de igus ® dry-tech ® ... schmierfrei Lagern leicht gemacht ... Wechseln Sie jetzt das Lager Hochleistungskunststoff-Gleitlager mit berechenbarer Lebensdauer Online passendes Gleitlager finden und berechnen: igus.de/iglidur-Experte und sparen Sie 40% der Kosten Metallische Verbundgleitlager ersetzen durch spritzgegossene Kunststofflager. Mit iglidur ® plastics for longer life ® Polymer-Gleitlagern Kosten reduzieren und die Technik verbessern. Schmiermittelfrei, leicht und verschleißfest für Ihre bewegte Anwendung. "Erfolg mit iglidur ® – 20 Beispiele unserer Kunden" unter igus.de/verbundlagerwechsel Tel. 02203-9649-145 info@igus.de Besuchen Sie uns: InnoTrans, Berlin – Halle 12 Stand 106 | IAA Nutzfahrzeuge – Halle 26 Stand E43 Igus.indd 1 16.08.2018 10:53:18 www.mobile-maschinen.info Mobile Maschinen 2018/05 71

Ausgabe