Aufrufe
vor 4 Monaten

Mobile Maschinen 5/2018

Mobile Maschinen 5/2018

HYDRAULIK-AGGREGAT

HYDRAULIK-AGGREGAT KRAFTSPARENDES LENKEN, GANZ OHNE PTO 68 Mobile Maschinen 2018/05 www.mobile-maschinen.info

Viele Fahrzeughersteller nutzen bereits eine vom Motor unabhängige Hydraulikversorgung für die Lenkung der Hinterachse, somit ist dies keine völlig neue Technologie mehr. Das Unternehmen Mobil Elektronik hat diesen Trend mit aufgenommen und präsentiert ein sehr leistungsfähiges Hydraulik-Aggregat namens Power Pack, welches schon in vielen ihrer EHLA- Hilfslenksysteme im Einsatz ist. Ein Hauptargument für den Einsatz einer vom Nebenabtrieb des Dieselmotors unabhängigen Hydraulikversorgung ist die Energieeinsparung. Dies liegt auf der Hand, denn diese Hydraulikpumpe wird durch einen synchronen Elektromotor angetrieben, der nur dann Energie verbraucht, wenn Hydrauliköl benötigt wird, d. h. wenn die Hinterachse tatsächlich gelenkt wird. Der Hinterachslenkwinkel kann unabhängig von der Vorderachse eingestellt werden. Ebenso ist eine geschwindigkeitsabhängige Lenkwinkelreduzierung möglich. Bei geringen Geschwindigkeiten ist ein maximaler Lenkeinschlag möglich, um sehr manövrierfähig zu sein. Je höher die Geschwindigkeit, desto geringer wird der Lenkeinschlag eingestellt, um die Fahrstabilität zu erhöhen. Ab einer definierten Schwelle wird die Achse auf die Mittelstellung geregelt und lenkt gar nicht mehr mit. Die Pumpe kann dann vollständig abgeschaltet werden. Bei langen Autobahnfahrten beispielsweise ist dies der Fall. So ist eine Kraftstoffeinsparung von etwa ½ Liter pro 100 km, im Vergleich zu Nebenabtrieben, die permanent laufen, durchaus realistisch. HILFSLENKUNG AUCH OHNE NEBENABTRIEB MÖGLICH Die erwähnten Geschwindigkeitsschwellen für die Lenkwinkelreduzierung und andere Eigenschaften sind bei den EHLA-Lenksystemen von Mobil Elektronik sehr einfach über Parameter einstellbar. www.mobile-maschinen.info Mobile Maschinen 2018/05 69

Ausgabe