Aufrufe
vor 3 Monaten

Mobile Maschinen 5/2018

Mobile Maschinen 5/2018

3D-SENSOR ERFOLG AUF DER

3D-SENSOR ERFOLG AUF DER GANZEN LINIE 50 Mobile Maschinen 2018/05 www.mobile-maschinen.info

Automatische Traubenernte: Mit dem EasyPilot bietet Grégoire, Hersteller von Geräteträgern und Obstvollerntern ein System zur automatischen Linienführung mit einer Präzision von drei Zentimetern ohne GPS-Positionssignal. Erfolgreich – auch dank der verbauten Sensoren. IP54 „In vino veritas“ – im Wein liegt die Wahrheit. Eine Wahrheit über Wein ist zum Beispiel die, dass zunächst Trauben geerntet werden müssen, damit es überhaupt zu Wein kommen kann. Und es ist die springende Frage des technologischen Fortschritts: automatisch oder per Hand? TECHNIK HILFT Das romantische Bild der Traubenernte, das in Filmen gerne erzählt wird und sicherlich den ein oder anderen Hollywoodstar zu einem eigenen Weingut verleitet hat, sieht in der Realität, angesichts von Zahlen wie einem Trinkvolumen von 20 l pro Kopf allein in Deutschland, anders aus – und bedeutet viel Arbeit in kurzer Zeit für die rund 80 000 Winzer in Deutschland, die auf etwa 102 000 ha Wein anbauen und ernten. Viele Winzer setzen heute anstatt Handarbeit hochmoderne Erntemaschinen ein: die Traubenvollernter. Ein Traubenvollernter kann variabel eingesetzt werden. In drei bis fünf Stunden ist ein Hektar erfolgreich abgeerntet. Bei einer Traubenlese von Hand müssten im Vergleich dazu rund 40 bis 60 Arbeiter eingesetzt werden, um das gleiche Ergebnis zu erzielen. Ein Hersteller von Traubenvollerntern ist die französische Firma Grégoire. EXAKTE FÜHRUNG OHNE GPS Optional können die Gerätschaften wie der Traubenvollernter von Grégoire mit einem System zur automatischen Linienführung ausgestattet werden: dem System EasyPilot. Dieses System weist eine Genauigkeit von drei Zentimetern auf – und das ganz ohne die Verwendung von Satelliten­ Signalen. Die Erfassung der Rebzeile erfolgt durch einen O3M-Sensor von ifm. Dieser misst die Ent fernung Punkt für Punkt anhand der nächsten Oberfläche sowie mithilfe eines Wellensenders, der die generelle Beschaffenheit der Reben erfasst und darstellt. Fehler durch seitliche Weinranken oder hohe Gräser können ausgeschlossen werden. Während der Traubenvollernter über die Reben fährt, bildet er einen Tunnel unter dem Führerhaus. In diesem Tunnel befinden sich Glasfiberstäbe, die Vibrationen erzeugen. Die Rebreihe wird im Tunnel „gerüttelt“, was das Abfallen der Trauben bewirkt. Die Trauben fallen auf ein Förderband und werden in einem Flanschwinkel CONFiX Schlauchführung sicher und geschützt Der Flanschwinkel CONFiX FWS-B dient zur direkten Einführung parallel gewellter Schutzschläuche. Flanschwinkel mit unverlierbarem Deckel schnelle, einfache Montage geeignet für hohe mechanische Belastungen für geschlossene Wellschläuche IP54 InnoTrans Berlin | 18.09. – 21.09.2018 Halle 12 | Stand 108 www.icotek.com

Ausgabe