Aufrufe
vor 4 Monaten

Mobile Maschinen 5/2018

Mobile Maschinen 5/2018

SCHNELLADESYSTEM

SCHNELLADESYSTEM ENERGIEVERSORGUNG FÜR FAHRERLOSE TRANSPORTSYSTEME In der Logistik werden Waren bewegt. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) sind als Elektrofahrzeuge ein fester Bestandteil von zukunftsorientierten Logistikanwendungen. Sie navigieren batteriebetrieben durch Lagerhallen oder Containerhäfen und tragen zur Effizienzsteigerung und Kostenreduktion in den Logistik-Prozessen bei. Darüber hinaus lässt sich der Transport mit diesen Fahrzeugen emissionsfrei und umweltschonend realisieren. 22 Mobile Maschinen 2018/05 www.mobile-maschinen.info

Um die FTS konstant im Fluss zu halten und die Arbeitsabläufe nicht zu unterbrechen, kommen automatische Batteriewechselsysteme oder hochleistungsfähige Ladestationen zum Einsatz. Wichtig dabei: der Ladevorgang muss schnell abgewickelt werden, um Stillstandszeiten zu vermeiden und die Kosten tief zu halten. Das Schweizer Unternehmen Stäubli Electrical Connectors hat in puncto Lade anwendungen Lösungen für nahezu jede Aufgabenstellung. EINFACHE UND FLEXIBLE STECKVERBINDERLÖSUNG Ein automatischer Batteriewechsel erfolgt robotergesteuert, weshalb die Anschlüsse zur Stromübertragung steck- und trennbar sein müssen. Ausrichtungsfehler bis zu einem bestimmten Grad benötigen Kompensation und die Verbindungslösung muss einer hohen Anzahl von Steckzyklen standhalten. Das modulare Steckverbindersystem CombiTac (siehe Bild) von Stäubli ermöglicht die freie Konfiguration der zu übertragenden Medien und wird für diese Anwendung mit einem zusätzlichen Rahmen ausgerüstet, um eine ungenaue Führung auszu gleichen. Zur Signalübertragung stehen verschiedene Kontakte und hochdichte Kontaktträger zur Auswahl, spezielle Last- Mate-First-Break Kontakte überwachen und kontrollieren den Verbindungsstatus und sorgen für erhöhte Sicherheit. Ein 10 Gbit-Modul für Industrial Ethernet- Anwendungen erfüllt die Anforderungen von CAT6A und eignet sich für den Echtzeit- Datenaustausch. AUTOMATISCHES SCHNELLLADESYSTEM Bei automatisierten Logistikprozessen muss auch die Energieversorgung autonom stattfinden. Dabei kommuniziert das automatische Ladesystem nicht nur mit dem Fahrzeug, sondern auch mit einer übergeordneten Software, die den gesamten Ladeprozess steuert und überwacht. Mit dem automatischen Schnellladesystem QCC (Quick Charging Connection) bietet Stäubli Electrical Connectors eine automatische Kontaktierungslösung an. Das Kernstück bildet die Multilam-Technologie, bei welcher ein konstanter

Ausgabe