Aufrufe
vor 3 Monaten

Mobile Maschinen 5/2017

Mobile Maschinen 5/2017

NACHRICHTEN

NACHRICHTEN Agrartechnik-Professoren trafen sich in Mannheim Im September trafen sich die im VDI-Fachbereich Max-Eyth- Gesellschaft Agrartechnik zusammenarbeitenden Hochschullehrer des Fachgebietes Agrartechnik zu ihrer jährlichen Sitzung. Die Fachausschüsse der Universitätsprofessoren und der Fachhochschulprofessoren tagten in gemeinsamer und getrennter Sitzung. Gastgeber war in diesem Jahr das Unternehmen John Deere in Mannheim. Auf der umfangreichen Agenda, die in den Sitzungen bearbeitet wurde, bildeten die Themen kooperative Promotionen, Veröffentlichungen, insbesondere von Dissertationen, sowie die Präsentation von Lehre und Forschung auf der Landtechnikmesse Agritechnica klare Schwerpunkte. „Es ist ein echter Mehrwert, dass die Wissenschafts-Community im VDI ihre eigene Plattform besitzt“, stellt Prof. Dr.-Ing. Peter Pickel, Vorsitzender des VDI-Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik, zufrieden fest. „Letztlich bereichert die Netzwerkarbeit nicht nur die Lehre und Forschung an den Hochschulen, sondern es gehen von ihr auch Impulse für die Industrie aus“, resümiert Pickel. www.vdi.de Grundsteinlegung für neues FSG-Werk in Zernsdorf Sieben Wochen nach dem ersten Spatenstich sind in brandenburgischen Königs-Wusterhausen nun die Fundamente für zwei neue Produktionshallen des Mess- und Sensortechnikspezialisten FSG Fernsteuergeräte aus Berlin gelegt worden. Im August fand die feierliche Grundsteinlegung in Anwesenheit der Geschäftsführer Klaus und Carsten Schulz statt. Dabei wurde als Glücksbringer auch eine Zeitkapsel in den Grundstein eingelassen. Damit ist nun der Startschuss für die Hoch- und Rohbauarbeiten gegeben. Die Fertigstellung des vierten Standorts des 1946 gegründeten Familienunternehmens ist für März 2018 geplant. Auf dem 44 000 m² großen Areal soll die komplette Fertigung des Unternehmens inklusive einer Lackiererei und Ausbildungswerkstatt konzentriert werden. Mit dem neuen Werk werden die Kapazitäten geschaffen, die steigende Nachfrage nach hochwertigen FSG-Produkten zu befriedigen. Das mittelständische Familienunternehmen produziert unter anderem Sensoren für die Bahnindustrie sowie für die Schiffs- und Kran industrie. www.fernsteuergeraete.de Hohe Nachfrage nach effizientem Futterernte-Gerät Der Schweizer Land- und Kommunaltechnik-Hersteller Rapid hat in seinem Werk in Killwangen den 2 000. Twister vom Band gelassen. Es ist das zweite Produktionsjahr für ihn. Die Heuschieber-Twister und Multi-Twister ermöglichen eine saubere Futteraufnahme und bewerkstelligen nach Herstellerangaben selbst in extremen Steilhanglagen effizient, sicher und bodenschonend die Futterernte. Etwa der Landwirt Kaspi Würsch, Besitzer des 1 000. Heuschieber- Twisters, berichtet, dass er mit dem Gerät den bisherigen Ernte- Aufwand von zwei Tagen auf nur drei Stunden reduzieren konnte. www.rapid.ch Komplette Fertigung an einem Ort Griessbach, Spezialist für kundenspezifische Bedienund Eingabesysteme, hat seinen Standort im Luckenwalder Biotechnologiepark ausgebaut. Ein Erweiterungsbau beherbergt seit Ende Juni neben Endmontage und Kabelkonfektionierung auch die Entwicklungsabteilung und Verwaltung. „Allmählich wurde der Platz für Maschinen, Montagestationen und unsere mittlerweile über 100 Mitarbeiter knapp. Statt wie bisher zwei verschiedene Standorte zu unterhalten, haben wir daher vor gut einem Jahr den Startschuss für die Erweiterung unseres Firmengeländes im Biotechnologiepark gegeben“, erklärte Geschäftsführer Jörg Zimmermann. Für das Gebäude gemäß Wärmeschutzanforderungen nach EnEV 2016 wurden Porenbetonplatten für die Außenwand verwendet. Dadurch konnte im Fertigungsbereich der Wärmedurchgangswert ohne Zusatzdämmung auf 0,26 W/m²K reduziert werden. Der Hersteller bietet für alle Gerätekomponenten konfektionierbare Lösungen mit Bauteilen aus eigener Entwicklung an. www.griessbach.de 8 Mobile Maschinen 5/2017

NACHRICHTEN Mehr als 300 Neuheiten zur AGRITECHNICA 2017 angemeldet Mit zahlreichen Innovationen wollen die Hersteller von Landtechnik die Märkte beflügeln. Dies lässt sich aus den Neuheitenanmeldungen für die diesjährige AGRITECHNICA, die weltweit größte Landtechnik-Messe, ablesen. Mehr als 300 Neuheiten haben die Aussteller beim Messeveranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts- Gesellschaft e. V.) eingereicht. Damit unterstreicht die AGRITECHNICA einmal mehr ihre führende Stellung als weltweit wichtigstes Forum zur Präsentation und Markteinführung neuer Maschinen und Geräte in der Landtechnik. Insgesamt haben 175 Aussteller aus 24 Ländern Neuheiten bei der DLG angemeldet. Eine von der DLG eingesetzte, unabhängige und internationale Expertenkommission begutachtet die angemeldeten Neuheiten und prämiert richtungsweisende Entwicklungen mit dem „Innovation Award AGRITECHNICA 2017“ in Gold und Silber. Im Rahmen des traditionellen Max-Eyth-Abends am 13. November wird der „Innovation Award AGRITECHNICA 2017“ in Gold durch DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer verliehen. www.agritechnica.com Gründung der Kubota Holdings Europe B.V. Kubota hat eine neue Holdinggesellschaft gegründet, die als Zentrale in Europa für das Maschinensegment fungiert. Die Kubota Holdings Europe B.V. wird das weitere Wachstum in den jeweiligen Einzelmärkten durch eine gesamteuropäische Optimierung der Unternehmensführung vorantreiben. Vor 43 Jahren gründete Kubota seine erste Niederlassung in Europa. Seitdem konnte das Unternehmen seine Vertriebs- und Fertigungsstandorte in der europäischen Region beständig erweitern sowie sein Geschäft in den nationalen Märkten erfolgreich ausbauen. Durch die Aktivitäten der Kubota Holdings Europe B.V. orientiert sich Kubota unverändert an seinen Leitprinzipien "Customer First" und "Dealer First". Zudem setzt sich das Unternehmen weiterhin dafür ein, Kubota zu einer führenden Weltmarke zu entwickeln. www.kubota.de Filter-Katalog jetzt auch als App Basierend auf dem Online-Katalog mit Filtern für PKW-, Nutzfahrzeug, Land- und Baumaschinensowie Marine-Anwendungen hat Hengst nun auch eine Katalog-App herausgebracht. Mit ihr können die Filtertypen schnell vor Ort recherchiert und bestellt werden. Der Katalog ist in zwölf Sprachen verfügbar und bietet je nach Herkunftsland optimierte Sucheinstiege und ein zentrales Eingabefeld für die schnelle Produktsuche. Aus allen Suchergebnissen lassen sich mit einer entsprechenden Funktion PDF-Dateien generieren. Zu jedem Filter ist ein Originalbild verfügbar. Weitere Hilfestellungen geben Einbauanleitungen für Innenraumfilter. Im geschützten Log-In-Bereich können Favoriten abgelegt und Direktzugriffe auf gemerkte Artikel generiert werden. Mit einer Routenplanung in der Händlersuche findet man auf einen Klick den Weg zum nächsten Händler. www.hengst.com Multifunktion im Kraftpaket! ESX-3CM Frei programmierbare Zentralsteuerung • Entwicklung mit CODESYS und “C“ • Große Schaltleistung mit bis zu 15A • Flexibilität durch Multifunktions-I/Os • Vielfältige Kommunikationsschnittstellen • Geeignet für den robusten Einsatz • Starter-Kit zur effektiven Inbetriebnahme Messetermine Agritechnica, Hannover 12.11. – 18.11.2017 Halle 15, Stand F49 SPS/IPC/DRIVES, Nürnberg 28.11. – 30.11.2017 Halle 7, Stand 150 Sensor-Technik Wiedemann GmbH · Am Bärenwald 6 · 87600 Kaufbeuren · Deutschland · Telefon: +49 8341 9505-0 Internet: www.sensor-technik.de