Aufrufe
vor 3 Monaten

Mobile Maschinen 5/2017

Mobile Maschinen 5/2017

Highlights Emissionen

Highlights Emissionen von Nutzfahrzeugen reduzieren Zur Unterstützung von Nutzfahrzeug-Herstellern bei der Einhaltung aktueller und zukünftiger Emissionsrichtlinien bietet Borg Warner Abgasrückführungskühler mit kompaktem, schwebendem Kern („Compact Floating Core“) an. Die modulare Kühlerfamilie findet mit vier variablen Standarddesigns in vielen Motoren mit 2,0 bis 16,0 l Hub - raum Verwendung. Die Lösung ist widerstandfähig gegenüber thermischer Ermüdung und ist optimiert in Bezug auf die Kühlmittelverteilung. So bleibt das System auch bei minimalem Kühlmittelstrom dauerhaft leistungsfähig und reduziert gleichzeitig NOX-Emissionen. Ein integrierter thermomechanischer Dämpfer erlaubt die Entkopplung des Gehäuses von den inneren Kernkomponenten. So werden wärmeausdehnungsbedingte Längs- und Querunterschiede absorbiert, um die Gebrauchsdauer des Systems zu steigern. Der Dämpfer sorgt zudem anfänglich für zusätzliche Kühlung des einströmenden Gases, was den thermischen Schock reduziert. AGRITECHNICA, HALLE 16, STAND D30 www.borgwarner.com Robuste Dieselmotoren für Agraranwendungen MAN Engines erweitert sein Portfolio um einen Dieselmotor mit neun Litern Hubraum. Der Reihensechszylindermotor wurde als komplette Neuentwicklung bereits von Anfang an speziell für Offroad-Anwendungen konzipiert und ausgelegt. Das moderne Triebwerk im Firmenportfolio schließt damit eine Leistungslücke zwischen den bestehenden Motorenbaureihen D08 und D26. Klassische Einsatzzwecke für das 9 l-Aggregat sind Agraranwendungen wie Traktoren oder Mähdrescher. Zusätzlich hat der Hersteller einen Gasmotor auf Basis der Baureihe E32 mit 450 kWmech in sein Produktprogramm aufgenommen. Diese Leistung erzielt der Zwölfzylinder- Gasmotor sowohl im 50 Hertz-Betrieb bei 1 500 min -1 wie auch als 60 Hertz-Variante bei 1 800 min -1 . Der E3262 LE2x2 ist für den Betrieb mit Biogas bzw. Sondergasen ausgelegt. Die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich über ein breites Feld in der Kraft-Wärme-Kopplung im Industrie-, Gewerbe-, Kommunalund Freizeitbereich. AGRITECHNICA, HALLE 16, STAND C45 www.man-engines.com 3D-Simulation mit Produktivcode Mit einem Visualisierungstool beschleunigt B&R die Entwicklung von Automatisierungslösungen mit dem Transportsystem Supertrak. Es visualisiert die simulierte Bewegung aller Shuttles und synchronisierter Subsysteme wie Robotik und CNC in 3D. So können Maschinenkonzepte und Ablaufprogramme vorab validiert und die Inbetriebnahme beschleunigt werden. Das Tool und umfangreiche Simulationsmöglichkeiten sind in die Software Automation Studio integriert. Alle Simulationen basieren auf realem Maschinencode. Im Simulationsmodus erfolgt die 3D-Visualisierung in der Entwicklungsumgebung, sodass der Prozess bereits vor der Inbetriebnahme optimiert werden kann. Anschließend wird der Maschinencode mit wenigen Klicks auf die Ziel-Hardware übertragen. Zur Laufzeit verarbeitet das Visualisierungstool Sensorsignale in Echtzeit und ermöglicht die Darstellung der Maschinenbewegungen auf der Maschinenvisualisierung. Der Maschinenprozess lässt sich so optimal überwachen. AGRITECHNICA, HALLE 15, STAND H13 www.br-automation.com Bedientechnik aus einem Guss Die Platinen, elektrischen und elektronischen Bauteile seiner Bediensysteme für raue und anspruchsvolle Umgebungen schützt Griessbach mit verschiedenen Verguss-Verfahren. Eine neu in Betrieb genommene Maschine zum automatischen Komplettverguss versiegelt vollständig selbst großformatige Leiterplatten von 50 x 500 mm in Schichtstärken von 2 mm und mehr. Ein randloser Komplettverguss wird erreicht, indem Ränder, Montageauslässe und nichtvergussfähige Steckverbinder im ersten Schritt mit einer thixotropen Masse eingefasst und abgedichtet werden. Direkt im Anschluss wird nass-in-nass die transparente, alterungsbeständige Vergussmasse aus Polyurethan aufgetragen und so alle zum Verguss bestimmten Flächen und Bauteile einschließlich Leuchtdioden lückenlos versiegelt. Die automatisierte Durchführung beider Prozesse – „Dam and Fill“ – in derselben Maschine macht die Qualität der Versiegelung reproduzierbar und verkürzt die Prozessdauer. AGRITECHNICA, HALLE 17, STAND A42 www.griessbach.de 14 Mobile Maschinen 5/2017