Aufrufe
vor 2 Monaten

Mobile Maschinen 4/2017

Mobile Maschinen 4/2017

NACHRICHTEN I

NACHRICHTEN I MESSENACHBERICHT 7 Dinge über die Elmia Wood 2017 Nachbericht zur Forstmesse in Schweden Größte Elmia Wood aller Zeiten Die weltgrößte Fachmesse für Forstwirtschaft war dieses Jahr größer als jemals zuvor, und zwar sowohl hinsichtlich des Messegeländes als auch bei der Anzahl der Aussteller. Zahlen und Fakten zur Forstmesse in Schweden, die vom 7. bis 10. Juni nahe Jönköping stattfand: n 555 Aussteller aus 28 Ländern n 85 000 m² Standfläche n 7 km Wald-Rundweg n Größtes Messegelände in Schweden n 131 000 m² Fläche zur Vorführung von Forstmaschinen im praktischen Einsatz n Präsentation von 143 Forstmaschinen n Fast 42 000 Einzelbesucher Weltpremieren im schwedischen Wald Etliche der weltweit führenden Anbieter der Branche zeigten auf der Messe neue Forstmaschinen als Weltpremieren. Beispielsweise präsentierte der schwedische Hersteller Rottne erstmals den Holzvollernter Rottne H & D (Bild). Jakob Hirsmark, Ausstellungsleiter der Elmia Wood: „Dass die Aussteller auf der Messe so viele Weltpremieren gaben, ist für die weitere Entwicklung der Forstwirtschaft ein gutes Zeichen. Diese Branche bleibt einfach nicht stehen.“ Nur die Harten kamen zur Elmia Wood „Wirklich beeindruckend, so eine Forstmesse mitten im Wald. Etwas Vergleichbares haben wir in Japan nicht. Ich konnte viel Neues erfahren und werde zahlreiche Erkenntnisse mit nach Hause nehmen“, meint Naganori Kiyaoji aus Japan. Die Witterung stellte alle Beteiligten – Besucher, Aussteller und Organisatoren – vor einige Herausforderungen. „Der Regen konnte nur diejenigen abhalten, die nicht aus der Branche sind. Unsere Neuheiten stießen auf lebhaftes Interesse“, stellt Dieter Reinisch fest, Kommunikationschef bei John Deere Forestry.

MESSENACHBERICHT I NACHRICHTEN Load & Transport Deutsches Gold bei Forwarder-WM Die Elmia Wood 2017 war Austragungsort des Forwarder World Cups. Im Finale standen sich Daniel Bergmann (Bild Mitte) aus Deutschland und Kamil Kaczynski (links) aus Polen gegenüber. Dank seiner fehlerfreien Schlussfahrt konnte schließlich Daniel Bergmann vor einem begeisterten Publikum Gold erringen. Der World Cup im Forwarder-Fahren wird vom schwedischen Forstbetriebsverband ausgerichtet. Bronze sicherte sich Martin Svensson aus Schweden. Welches Skills beim Forwarder World Cup gefragt waren, zeigt unser Video. Dort zu sehen ist die erste Runde der Schüler- Meisterschaften. bit.ly/ElmiaForwarder Insgesamt waren 555 Aussteller aus 28 Ländern auf dem Messegelände in Bratteborg vertreten, wo sie an vier intensiven Tagen Besuchern von allen Erdteilen ihre Neuheiten vorstellen konnten. Viele der Aussteller waren im neuen Messebereich „Load & Transport“ zu finden. Hier ging es vor allem um Logistik und Holz-Handling, was eine große Zahl an Besuchern anzog. Das Bild zeigt eine Vorführung von Liebherr. Drohnen-Einsatz im Forst Schon auf den letzten Messen der Elmia Wood haben Drohnen immer mehr Interesse auf sich gezogen. Handelte es sich dabei bislang eher um Zukunftsmusik, so ist auf der Elmia Wood 2017 ihre Zeit als Werkzeug für die Forstwirtschaft nun wirklich gekommen. Drohnen können Zeit und Kraftstoff sparen. Aus 120 m Höhe erhalten Forstbesitzer, Behörden und Forstunternehmer eine unschlagbare Übersicht über ein Gebiet. Statt große Entfernungen zu laufen oder zu fahren, kann man direkt den Ort ansteuern, wo es etwas zu tun gibt. Live-Impressionen im Video Wir waren vor Ort und haben einige der Highlights in Bild und Ton für Sie, liebe Leserinnen und Leser, festgehalten. Von der Demonstration der Harvester und Forwarder von Ponsse über die gemeinsame Präsentation des Forstmaschinen-Portfolios von Sennebogen und Doppstadt bis zum Walk-Around um den neuen Mini-Schlepper von Pfanzelt. Besuchen Sie doch unseren Youtube-Channel! bit.ly/MoMaYT Mobile Maschinen 4/2017 19