Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 4/2016

Mobile Maschinen 4/2016

PRODUKTINFORMATIONEN

PRODUKTINFORMATIONEN Extrem kleines Rückschlagventil Das CCPI-Rückschlagventil von Lee ist nur 2,5 mm groß. Das Serienventil aus Edelstahl ist leicht in Ausrüstungs- und Analysegeräte zu integrieren. Die CCPI-Ventilserie ist für den Einsatz in Kunststoffen optimiert und benötigt üblicherweise keine gesonderte Befestigung. Aufgrund der vollautomatischen Fertigung und Qualitätskontrollen lässt sich auch ein Handlingoptimiertes Verpackungskonzept realisieren, mit dem die Weiterverarbeitung direkt, sauber und einfach zu bewerkstelligen ist. www.lee.de Multifunktionaler Leistungsverstärker Das Unternehmen W.E.St. Elektronik hat einen Leistungsverstärker für ein Wegeventil mit zwei Magneten oder für zwei unabhängige Druck- oder Drosselventile mit je einem Magnet entwickelt, der viele Funktionen bisheriger Verstärker in nur einem Gerät vereinigt. Daraus resultiert ein vielfältiges Einsatzspektrum. Verschiedene, einstellbare Parameter, z. B. die stufenlose Regulierung des Nennmagnetstroms, eine sehr robuste Magnetstromregelung und eine bessere Signalauflösung ermöglichen eine optimale Adaption an Ventile. Die integrierte USB-Schnittstelle ermöglicht eine Parametrierung mit einem USB-Kabel. Programmierkabel sind nicht mehr erforderlich. Hinzu kommen eine höhere Rechenleistung, das sichere Speichern mit automatischer Fehlerkorrektur, höhere MTTFD- Werte und die DNV-GL-Zertifizierung. www.w-e-st.de Neuer Neigungssensor mit Schockkompensation Der Sensortechnik-Spezialist FSG stellt mit den Neigungssensoren der Baureihe PE-MEMS…/GS70 neue Geräte für die präzise Neigungsüberwachung von Baumaschinen und die Erfassung von Plattformneigungen auf Schiffen, mobilen Arbeitsbühnen oder Bohrinseln vor. Die zweiachsigen Geräte sind mit der bewährten MEMS-Technologie (mikroelektromagnetisches Messsystem) ausgestattet und gewährleisten eine genaue, redundante Messwerterfassung. Ein Gyrosensor sorgt zusätzlich für die Kompensation von Schockbeanspruchungen. GS70-Sensoren erfassen Neigungen der x- und Y-Achse in einem Messbereich von ± 60° und bieten je nach Winkelbereich Genauigkeiten von ± 0,05° bis ± 0,3°. Berührungsloser analoger Winkelsensor Das Unternehmen ASM stellt den magnetischen analogen Winkelsensor Posirot PRAS6 zur Bestimmung von Winkelpositionen und Positionen rotierender Elemente von 0 bis 360° basierend auf der „Hall Technologie“ vor. Die magnetische Encoder-Technologie ist berührungslos und beinhaltet keine beweglichen Teile. PRAS6-Sensoren sind so sehr schock- und vibrationsfest. Das Gehäuse ist hermetisch dicht und für Anwendungen in feuchter, nasser und schmutzreicher Umgebung konzipiert. Der PRAS6 erreicht Schutzart IP69K und ist damit für heavy-duty-outdoor Anwendungen in z. B. mobilen Arbeits maschinen geeignet. Der Messbereich des Sensors beträgt 0 bis 15°/ 0 bis 360° (in 15° Schritten). Er ist in den Ausgangsarten 0,5 bis 10 V, 0,5 bis 4,5 V oder 4 bis 20 mA verfügbar. Die Auflösung von Posirot PRAS6 beträgt ± 0,3 Prozent (60 bis 360°) und ± 0,1 Prozent (15 bis 45°). Der Sensor weist eine Linearität von ± 0,3 Prozent des Messbereichs auf. www.asm-sensor.com Kupplungssystem für die Landwirtschaft Das Kupplungssystem Agrar von Hansa-Flex ist speziell auf landwirtschaftliche Hydraulik zugeschnitten. Trotz kompakter Maße bewältigt die Steckkupplung SKS Agrar der Baugröße 3 Volumenströme bis 240 l/min. Möglich wurde dies durch eine neuartige Anordnung der Dichtungen auf dem Ventilkegel, die ein Ausspülen verhindert. Die Einhand- Kupplungsmuffe SKM Agrar ist dabei unter vollem Betriebsdruck im Kupplungsstecker kuppelbar. Für Sicherheit sorgt eine Abreißsicherung. Die Kupplung ist geeignet für leistungsstarke Maschinen wie Traktoren, Kipplader und Hochleistungskipper. Das System ist mit marktüblichen Einbaukupplungen kompatibel. www.hansa-flex.com www.fernsteuergeraete.de 22 Mobile Maschinen 4/2016

Bediengeräte individuell gestaltbar Auf die Anwendung zugeschnittene Eingabe- und Anzeigesysteme für den Land- und Baumaschinensektor und die Medizin- und Labortechnik bietet Griessbach an. Dazu gehören z. B. Steuerpulte für den Straßenbau mit einem Gehäuse aus einem Guss und ergonomischer Eingabefront. Aus dem Bereich der belastbaren, kompakten Anzeigemodule zur Einbindung in verschiedene Feldbussysteme bietet der Hersteller eine besonders robuste Anzeige für den Außeneinsatz. Außerdem im Angebot: Vielseitige CAN-Standardmodule mit hintergrundbeleuchteten Tasterfeldern und LED-Statusanzeige und frei skalierbare Displaysysteme, deren Oberflächen individuell gestaltet werden können. www.griessbach.de Stufenweise oder stufenlos verstellbare Linearführungen Für Verstellungen per Hand hat Igus sein Programm an Linearführungen weiter ausgebaut. Die Linearführungen lassen sich über Rastpunkte oder stufenlos einstellen. Bei der Rastführung Drylin W-stopmotion verfährt ein Kunstoffschlitten auf einem beschichteten Profil und rastet an definierten Rastpunkten ein. Durch eine vorgespannte Kugel zwischen Schlitten und Profil bleibt der Schlitten in Position. Auch die Prismenführung Drylin eignet sich für manuelle Verstellungen. Durch vier wählbare Vorspannungen lässt sich die Verschiebekraft einstellen. Die Führungsschiene ist anodisiert und bis 3 m Länge erhältlich. Der Schlitten ist schmierfrei aus iglidur J, die Federn aus Edelstahl und die Buchsen aus Messing gefertigt. Geräteserie D1000 Innovative Ingenieursdienstleistungen Kundennahe Produkte Standardisierte Lösungen www.igus.de Neigungssensor IN88 mit CANopen-Schnittstelle Kübler ist im Bereich der mobilen Automation schon seit Jahren einer der führenden Hersteller für Positions- und Bewegungssensorik. Das Portfolio wird jetzt mit einem neu entwickelten Neigungssensor abgerundet. Für den einwandfreien Außeneinsatz sorgen die hohe Schutzart IP67 und IP69k, der weite Temperaturbereich von -40°C bis +85°C bei sowie die hohe Schockfestigkeit bis 100 g und Vibrationsfestigkeit bis 10 g. Gut geeignet für die mobile Automation und für einen zuverlässigen und langlebigen Einsatz. 2-dimensionale Neigungen im Messbereich von ± 85° oder 1-dimensionale Neigungen bis 360° sind mit den Sensoren messbar. Die Auflösung beträgt 0,01° und bei einer Temperatur von 25°C ist eine absolute Genauigkeit von ± 0,4° möglich. Das Messprinzip ist kapazitiv bzw. MEMS. Aufgrund der flachen Bauweise von 80 x 60 x 23 mm sind die Neigungssensoren nicht nur besonders einfach zu montieren, sie sind auch aufeinander stapelbar und dienen als redundante Lösung. Graf-Syteco GmbH &Co. KG Neue Wiesen 12 | D-78609 Tuningen Tel. 07464 9866 0 | Fax07464 9866 770 Mail: info@graf-syteco.de | Web: www.graf-syteco.de www.kuebler.com D3510