Aufrufe
vor 1 Monat

Mobile Maschinen 3/2020

  • Text
  • Optionen
  • Zudem
  • Steuerung
  • Einsatz
  • Komponenten
  • Unternehmen
  • Entwicklung
  • Maschine
  • Mobile
  • Maschinen
Mobile Maschinen 3/2020

DYNAMISCHE

DYNAMISCHE NEIGUNGSSENSOREN GEGEN VERRAUSCHTE SIGNALE 24 Mobile Maschinen 2020/03 www.mobile-maschinen.info

Mit einem dualen Messsystem und jeder Menge Rechenpower liefern die neuen bewegungskompensierten Neigungssensoren auch unter rauesten Umgebungsbedingungen exakte Positionswerte – und sorgen bei Baggern, Kränen und schwerem Gerät für mehr Präzision und Sicherheit. Anders als konventionelle Neigungssensoren, die bei ihren Messungen auf einen einzigen Beschleunigungssensor setzen, greift bei der Dynamic Tiltix-Serie des Sensorherstellers Posital Fraba ein gedoppeltes System. Dem singulären Messsystem wurde ein Gyroskop zur Seite gestellt, mit dem sich die tatsächliche Drehgeschwindigkeit in den unterschiedlichen Achsen ermitteln lässt. Beseitigt wurde so die zentrale Schwachstelle herkömmlicher Neigungssensoren, bei denen heftige Beschleunigungen und Vibration regelmäßig zu einem Verrauschen der ermittelten Signale – und damit zu Fehlern bei der Winkel- und Positionsmessung – führen. Im Tandem sorgen der elektromechanische Beschleunigungssensor und das Gyroskop, deren Signale über einen Algorithmus verknüpft und mit Rechenpower ausgewertet werden, für die präzise Bestimmung der tatsächlichen Neigungsposition. Einbringen konnte Posital Fraba hier sein Know-how aus über zehn Jahren als Hersteller von Neigungssensoren, wobei die Entwicklung des cleveren Systems fast drei Jahre dauerte. DIREKTER KONTAKT Jörg Paulus General Manager Sales Europe joerg.paulus@fraba.com MEHR SICHERHEIT UND ZEITERSPARNIS Prädestiniert sind die Dynamic Tiltix-Geräte, die mit CANopen und SAE J1939 über die wichtigsten Schnittstellen des mobilen Maschinenmarktes verfügen, für den zuverlässigen Betrieb in Heavy Duty-Applikationen wie schwerem Baugerät, Kränen, Landmaschinen sowie in Mining-Equipment. Neben mehr Betriebssicherheit sorgen sie auch für handfeste Zeit- und Kostenersparnis – etwa bei Baggern, die ihre Arbeit bislang immer wieder kurzzeitig stoppen mussten, um klare Messsignale zu generieren. Mit dem dualen Messsystem, das auch im bewegten Zustand die verlässliche Neigungsmessung garantiert, können diese kostspieligen Zwangspausen komplett entfallen. Die dynamischen Tiltix-Sensoren, die sich für horizontale wie vertikale Montage eignen, haben einen Messbereich von ±180°. Die Elektronik ist in einem besonders strapazierfähigen Aluminiumdruckgussgehäuse vergossen, das bis zu 100 g schockresistent und für Schutzklasse IP69K ausgelegt ist. Die Sensoren erreichen eine statische Genauigkeit von ±0,3°, eine dynamische Genauigkeit im bewegten System von 0,5° und eine Auflösung von 0,01°. Die Betriebstemperaturspanne liegt bei – 45 bis + 75 °C. www.mobile-maschinen.info Mobile Maschinen 2020/03 25

Ausgabe