Aufrufe
vor 4 Monaten

Mobile Maschinen 3/2019

Mobile Maschinen 3/2019

WÄLZLAGER BESSERE

WÄLZLAGER BESSERE INSTANDHALTUNG DURCH GRUNDLAGENKENNTNIS 24 Mobile Maschinen 2019/03 www.mobile-maschinen.info

Steinbrecher und andere in der Zuschlagstoffindustrie verwendete Brecheranlagen gehören aufgrund der hohen Stoßbelastungen und starken Verunreinigungen zu den anspruchsvollsten Anwendungen für Präzisionskomponenten – besonders für Wälzlager. Die rauen Einsatzumgebungen der Brecheranlagen stellen eine große Herausforderung für die Lagerleistung dar und sind eine ständige Bedrohung für lange, zuverlässige Maschinenlaufzeiten. Voraussetzung für eine hohe Maschinenverfügbarkeit und niedrige Betriebskosten sind unter diesen Bedingungen eine Verpflichtung zu ordnungsgemäßer Instandhaltung inklusive Routineinspektion und Nachschmierung der Wälzlager in Kompressionsund Prallbrechern. Die Kenntnis der gängigen Wälzlagertypen in Brecheranlagen hilft Betreibern und dem Wartungspersonal zu verstehen, wie unterschiedliche Konstruktionen die Leistung beeinflussen. Dies lässt sich anhand der in den meisten Betrieben eingesetzten Backenbrechern zur Primärzerkleinerung (Vorbrechen) erläutern. Aufgrund ihrer großen Zuführungsöffnung können diese Brecher größer dimensioniertes Material als die meisten anderen Maschinenarten aufnehmen. Die Lagerdrehzahlen und -lasten sind normalerweise moderat; die Lastspitzen können in bestimmten Situationen stark ansteigen, wenn nicht-brechbares Material in die Brechkammer gelangt. In einem typischen Backenbrecher unterstützen zwei auf beiden Seiten des Hauptrahmens angebrachte Außenlager eine Exzenterwelle, während zwei Innenlager eine bewegliche Backe unterstützen. Diese Lager werden in einem Zugstangenmechanismus eingesetzt (im englischen Sprachgebrauch auch als „Pitman“-Lager bezeichnet). Die Hin- und Her-Bewegung der Welle verschiebt die Brechschwinge (Zugstange) gegen eine zweite, stationäre Backe. Wenn das Material in das untere Kammerende gelangt, wird es beim Einklemmen zwischen den Backen zerkleinert. Aufgrund ihrer Fähigkeit zur Aufnahme hoher Radiallasten und der www.mobile-maschinen.info Mobile Maschinen 2019/03 25

Ausgabe