Aufrufe
vor 4 Monaten

Mobile Maschinen 3/2018

Mobile Maschinen 3/2018

01 Das Produktprogramm

01 Das Produktprogramm für die Mobilhydraulik umfasst Weg-, Winkel-, Neigungs-, Druck- und Kraftsensoren 02 Die magnetorestriktiven Wegaufnehmer vom Typ RK können in den Hydraulikzylinder integriert werden soren – beispielsweise dem GIT Sensor – an Baggerstiel und -löffel ermöglicht beim Abziehen von Böschungen oder ebenen Flächen eine Planizität auf wenige Zehntel Grad genau. Der hochpräzise Neigungssensor ist mit der neusten MEMS-Technologie ausgerüstet und wahlweise mit einer oder zwei Achsen (XY/360°) erhältlich. Er ist auf Wunsch einfach oder redundant aufgebaut und verfügt über analoge oder digitale Ausgänge. Gefran bietet Neigungssensoren in den drei Versionen GIB (Basic Level), GIG (General Purpose) und GIT (Top Level) an und damit für jede Kundenanforderung das richtige Leistungsniveau. KOMFORTABEL BEDIENEN Aufschluss über die genaue Position von Löffel, Stiel und Ausleger eines Baggers erhält der Fahrer anhand von Winkelsensoren – wie den Typen GRA oder GRN von Gefran – oder Wegmessgebern, die in die Stellzylinder integriert werden können oder als Anbau lösung fungieren. Die Zylindereinbaulösungen der RK5-Familie arbeiten nach dem berührungslosen und hochpräzisen magnetostriktiven Messprinzip. Als wirtschaftliche Alternative stehen die potentiometrischen Sensoren der Serie PMI-SL/SLE zur Verfügung. Sie besitzen eine patentierte magnetische Schleifermitnahme und sind druckfest gegenüber Arbeitsdrücken bis 250 bar (400 bar Scheitelwert). Das Gehäuse aus Edelstahl AISI 316 und der Ausgang mit PUR-Kabel gewährleisten eine hohe Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchungen. Der Wegaufnehmer wird in den Versionen Sen- sorkopf mit Einbauflansch und Sensorkopf mit Montage gewinde angeboten. Die Wege reichen von 50 bis 1 000 mm. Auch in Sachen Präzision hat dieser Sensor die Nase vorn: So beträgt der maximale Linearitätsfehler 0,35 % vom Endwert und die Wiederholbarkeit liegt im Hundertstel-Millimeter-Bereich. Für den Anbau konzipiert sind dagegen die linearen Wegaufnehmer der Baureihe PC67. Ebenfalls nach dem potentiometrischen Messprinzip arbeitend, bestechen diese auch in Explosionsschutzausführung lieferbaren Linearwegaufnehmer durch ihre extreme Robustheit und Beständigkeit gegen Umwelt einflüsse und Umgebungstemperaturen bis 100 °C. Die Drehwinkelgeber GRA und GRN sind mit oder ohne Welle erhältlich und überzeugen durch eine hervorragende elektromagnetische Verträglichkeit. Sie nutzen die neuste Hall-Technologie mit interner Temperaturkompensation und Zwei-Achsen Prinzip und setzen Maßstäbe in der Messgenauigkeit. Sie ver fügen über die E1 Zulassung und sind auch mit SAE J1939 Schnittstelle verfügbar. Allen Sensoren von Gefran gemein sind extreme Robustheit, Schutzklasse IP67 oder höher, ein Temperaturband von min. – 40 bis + 85 °C, die SIL2 Zertifizierung sowie wahlweise analoge oder digitale Ausgänge bis hin zur Anbindung an CANopen-Systeme. VIELFÄLTIG ANWENDBAR Innerhalb der Mobilhydraulik finden Sensoren von Gefran viele Anwendungsfelder in Bau- und Landwirtschaft, Material umschlag, Transport, Bergbau, Marine und vielen weiteren Segmenten. In naher Zukunft werden solche Sensoren die Basis für Projekte ferngesteuerter und autonomer Geräte bilden, die in gesundheitsgefährdenden Umgebungen eingesetzt werden können – immer mit dem Ziel die Sicherheit zu erhöhen, die Effizienz zu steigern und den Bedienkomfort zu verbessern. www.gefran.de 8 Mobile Maschinen 2018/03 www.mobile-maschinen.info

02 DIREKTER KONTAKT Ralph Rohmann Business Development Mobilhydraulik ralph.rohmann@gefran.de ZUSATZINHALTE IM NETZ 01 Welcher Sensor, wo am Bagger zum Einsatz kommen kann, zeigt dieses Video: http://bit.ly/GefranVideo Visualisieren aber sicher! VSX Displays Sichere Anzeige- und Bedieneinheiten • Varianten von 7 bis 15 Zoll • Neu auch in Wide-Screen Format • Ausbaufähig durch Erweiterungsboards • Gute Lesbarkeit und Bedienung • Kostenloses graphisches Design- und Programmiertool Besuchen Sie uns auf diesen Messen IFAT, München 14.05. – 18.05.2018, Halle C5, Stand 532 INTERFORST, München 18.07. – 22.07.2018, Halle B6, Stand 308 Sensor-Technik Wiedemann GmbH · Am Bärenwald 6 · 87600 Kaufbeuren · Deutschland · Telefon: +49 8341 9505-0 Internet: www.stw-mm.com

Ausgabe