Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 3/2016

Mobile Maschinen 3/2016

RUBRIZIERUNGSEBENE I

RUBRIZIERUNGSEBENE I RUBRIZIERUNGSEBEBE 2 Wie kommt der Wal um die Ecke? Präzise und sichere Lenktechnik für Großkran 21,7 m lang und 3 m breit: Das sind die Abmessungen des Großkrans ATF600G-8 von Tadano Faun. Größenangaben, wie man sie sonst nur von Walen kennt. Die Lenkung eines solchen Riesen stellt höchste Anforderungen an die Konstrukteure. Wie diese realisiert wurde, konnten bauma-Besucher am Messestand von Mobil Elektronik erleben. Erfolgreiches Geschäftsjahr Mobil Elektronik präsentierte auf der bauma seine EHLA Lenksysteme. Sie kommen nicht nur in Mobilkranen, sondern auch in anderen, komplexen Baumaschinen und Spezialfahrzeugen wie Auf - l iegern oder Dumpern zum Einsatz. Das Design der Lenktechnik für den Tadano Faun ATF600G-8 ist ein Paradebeispiel für die Vorteile des Systems. Dessen gewaltige Ausmaße konnten im Freigelände der Messe bewundert werden. Doch mit der Größe gehen auch Herausforderungen einher. Keine alltägliche Aufgabe Mobil Elektronik wächst: Im Jahr 2015 konnte das Unternehmen eine überdurchschnittlich positive Entwicklung verzeichnen. Der Umsatz konnte im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 17 % auf über 21 Mio. Euro gesteigert werden. Insbesondere der Bereich EHLA Systeme konnte stark zulegen. Das Wachstum ist der starken Nachfrage nach Sonderfahrzeugen geschuldet, wobei neben dem Ausbau von Bestandskunden auch zahlreiche Neukunden gewonnen werden konnten. Die Entwicklung des 8-Achsers, der mit bis zu 12 t je Achse auf der Straße verfahren werden kann, stellte höchste Anforderungen an die Konstrukteure von Tadano Faun und die beteiligten Zulieferer. Eine zentrale Frage war: Wie kann man dieses gewaltige Fahrzeug sicher und präzise im Straßenverkehr und auf der Baustelle manövrieren? Immerhin hat der ATF 600G-8 eine maximale Traglast von 600 Tonnen, 8 Achsen und ein Haupt auslegersystem, das keine Abspannung benötigt. Um diese Herausforderung zu bewältigen, bedurfte es einer kundenspezifischen Lenk- Strategie. Die beiden Vorderachsen werden von der fahrzeugeigenen Mechanik gelenkt. Für die übrigen 6 Achsen war eine deutlich höhere Flexibilität gefordert. Diese sollten elektronisch-hydraulisch gelenkt werden. Die Mobil Elektronik GmbH, Weltmarktführer in der Steer-by-Wire-Technologie und langjähriger Lieferant von Tadano Faun, stellte sich gerne dieser speziellen Aufgabe. „Dies ist unsere Kernkompetenz – aus Standardkomponenten werden kundenspezifische Lösungen unter Einhaltung der strengen Vorschriften und Normen“, so Klaus Klugesherz, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. Die Mobil- Elektronik-Experten entwickelten auf der Grundlage der bewährten EHLA Systeme eine maßgeschneiderte Lösung für die Lenktechnik des ATF600G-8. Insgesamt wurden drei voneinander unabhängige Lenkkreise verbaut, das heißt jeder Lenkkreis steuert zwei Achsen. Die Lenkkreise verfügen aus Sicherheitsgründen jeweils über eigene Spannungs- und Hydraulikversorgungen. Ihre Lenkprogramme sind so aufeinander abgestimmt, dass sie sich gegenseitig unterstützen und bei Bedarf korrigieren. Details des Lenksystems Diese individuell auf die Fahrzeug-Geometrie abgestimmt Lösung gewähren dem ATF600G-8 trotz seiner enormen Größe 38 Mobile Maschinen 3/2016

NACHLESE I BAUMA 01 Auf dem bauma Messestand: Vertriebsleiter Wolfgang Stadie im Expertengespräch mit Chefredakteur Michael Pfister 02 Sicherheits-Lenk-Computer und -Winkelgeber mit Hall Technologie eine hohe Manövrierfähigkeit. Das Lenken der Hinterachse des Krans - vollständig unabhängig von dem Einschlag der Vorderachse - wird durch das Programm Manuellfahrt ermöglicht. Dabei ist die EHLA Lenktechnik durch die individuelle Positionierbarkeit der einzelnen Achsen in der Lage, die Bewegung der Achsen optimal zu koordinieren. Der Reifenverschleiß wird dadurch erheblich reduziert. Die so genannte Heckausschwenk-Minimierung erhöht die Fahrsicherheit und entlastet _ den _Q Fahrer beim q Durchfahren g enger Kurven und Manövrieren in unmittelbarer Nähe von Gebäuden oder Hindernissen. Ein ausgeklügelter Algorithmus steuert das Nachlenken der hinteren Achsen abhängig von Lenkradeinschlag, Fahrzeuggeometrie, Zeit und zurückgelegter Wegstrecke. Für den Tadano Faun ATF600G-8 wurde diese Funktionalität erstmals an einem Mobilkran für den Straßenbetrieb realisiert. Wie bei EHLA Lenksystemen süblich werden die Achsen aus beliebiger Position per Knopfdruck automatisch bereit für die Straßenfahrt gemacht. Die Reduzierung der Lenktätigkeit der Hinterachsen in Abhängigkeit von der Fahrgeschwindigkeit verleiht dem Mobilkran größtmögliche Laufruhe und Fahrstabilität auf Überlandfahrt. Alle EHLA Lenksysteme werden entsprechend neuester Normen aus dem Bereich der Funktionalen Sicherheit entwickelt. Aufmacherbild: Tadano Faun GmbH, Lauf www.mobil-elektronik.com Weg- und Winkelmessung Seit mehr als 65 Jahren ist Novotechnik wegweisend in der Weiterentwicklung der Messtechnik. Leistungsstarke Weg- und Winkelsensoren, kontaktlos oder kontaktbehaftet, sind das Ergebnis von Innovationsfreude und Verantwortung gegenüber unseren Kunden und deren Aufgabenstellungen. Novotechnik bietet mehr als nur das Produkt: Beratung - Planung - Entwicklung - Service und eine hochmoderne Fertigung, die auch Sie überzeugen wird. Novotechnik Messwertaufnehmer OHG Horbstraße 12 73760 Ostfildern (Ruit) Telefon +49 711 44 89-0 www.novotechnik.de

Ausgabe