Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 3/2016

Mobile Maschinen 3/2016

MATERIAL HANDLING I

MATERIAL HANDLING I SPECIAL Für schnelleren Umschlag Hydrauliklösung sorgt für höhere Produktivität bei Leercontainerstaplern In Containerterminals kommt es vor allem auf hohe Umschlag leistung bei gleichzeitig wettbewerbsfähigen Betriebskosten an. Terex Port Solutions bietet eine breite Produktpalette für den Umschlag in Häfen und Terminals. Für die Neuentwicklung der Terex Stackace Leercontainerstapler-Produktfamilie arbeitete TPS mit dem Global Mobile Systems Team von Parker Hannifin zusammen. Das Ergebnis: höhere Umschlagleistung bei geringeren Kosten. 20 Mobile Maschinen 3/2016

SPECIAL I MATERIAL HANDLING Terex Port Solutions (TPS) ist Teil des Geschäftssegments Material Handling & Port Solutions der Terex Corporation, das durch die Kombination von Maschinen, Software und Dienstleistungen Kunden aus dem Hafenbereich aus einer Hand bedient. Das Portfolio des Unternehmens reicht von Kaikranen, Reach Stackern und Leercontainerstaplern bis hin zu integrierten Systemen für den vollautomatisierten Containerumschlag wie auch den professionellen Schüttgutumschlag. Schnell und kosteneffizient TPS hatte es sich zum Ziel gesetzt, in kurzer Zeit einen kostengünstigen Leercontainerstapler zu entwickeln. Maschinen für die Bewirtschaftung der Stacks im Containerterminal müssen sowohl einfach zu handhaben, als auch einfach zu warten und instand zu halten sein. Deshalb war es für die Neuentwicklung wichtig, eine Lösung zu finden, die den Servicegedanken berücksichtigt. Dafür suchte man auch bei der Vergabe der Hydraulikkomponenten einen kompetenten Systempartner mit hohem Anwendungswissen, der sowohl technisch als auch im Vertrieb globalen Support bietet und in der Lage ist, den Prototypen in kurzer Zeit mit zu entwickeln. Der internationale Anspruch war TPS besonders wichtig, denn es wurde eine schnelle Lösung angestrebt, die zwischen den beiden Standorten von TPS in Düsseldorf und in Lentigione, Italien abgestimmt werden musste. Daher sollten Ansprechpartner vor Ort mit hoher Kompetenz und guter Erreichbarkeit garantieren, die Entwicklung schnell, reibungslos und qualitativ hochwertig umzusetzen. Projektumsetzung Hand in Hand Auf Grundlage der besonderen Anforderungen entwickelte das Global Mobile Systems Team von Parker gemeinsam mit dem deutschen Mobile Systems Center in Kaarst bei Düsseldorf eine vollständige anwendungsspezifische Systemlösung, mit detaillierten Informationen zu allen Komponenten. Dazu gehörte auch die Bereitstellung von 3D-Modellen, sowie Support und Vorschlägen zu Anschlüssen und elektrischer Steuerung. Unabdingbar für eine erfolgreiche Umsetzung waren dabei die offene Diskussion und Bewertung unterschiedlicher Lösungsoptionen von beiden Seiten, die Anwendungserfahrung der Parker Systemingenieure sowie die länderübergreifende Zusammenarbeit der Mitarbeiter von TPS und Parker. Ein wichtiger Meilenstein war die Fertigstellung des Prototyps. Die Unterstützung durch Parker Mitarbeiter in Deutschland und in Italien, die vor Ort in den jeweiligen Landessprachen eingebunden waren, erleichterten in dieser Phase die schnelle und effektive Entwicklung bis hin zur Implementierung des Prototyps in Italien. Die besondere Unterstützung durch das Global Mobile System Team fasst Mike Hegewald, Senior Director Global Research and Development, Terex Port Solutions, so zusammen: „Parker hat während der Projektphase kompetent gearbeitet und zeitnah, d. h. umgehend auf unsere jeweiligen Anforderungen reagiert. Darüber hinaus hat Parker die Prototypen-Erprobung in unserem Werk in Lentigione intensiv begleitet und dabei gewonnene Erkenntnisse rasch im Prototypen umgesetzt.“ Leistungsstarke Systemlösung reduziert Installationskosten Die Lösung, mit der Parker nachhaltig überzeugte, wurde nach Fertigstellung des Prototyps in bisher vier Leercontainerstaplern der Produktfamilie verbaut. Sie besteht aus leistungsfähigen Dreifachkolbenpumpen und einem kundenspezifischen, auf Parker Standardlösungen basierenden Ventilblock, der zahlreiche Funktionen Your partner for mechatronic drive systems and electric motors Electronics Sensor from mind to motion Motor Gearbox Mechanics www.sonceboz.com sonceboz.indd 1 28.04.2016 10:28:32 Mobile Maschinen 3/2016 21