Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 3/2015

Mobile Maschinen 3/2015

NACHRICHTEN Drucksensor

NACHRICHTEN Drucksensor mit zwei Designpreisen ausgezeichnet Der Drucksensor PN von ifm ist mit zwei Design-Preisen ausgezeichnet worden: Dem iF Design Award und dem Red Dot Design Award. Den iF Award erhielt ifm im Februar in München, die Urkunden für den Red Dot Award werden am 29. Juni in Essen verliehen. Der Drucksensor ist die neue Generation eines verbreiteten Anzeige ifm-Sensors. Es galt, den SAUBERE KÜHLER .ORG mehr Leistung weniger Verbrauch weniger Lärm Wiedererkennungswert zu berücksichtigen und zugleich neue Funktionen herauszustellen. Deshalb ist der Kopf schwarz geblieben, der orange Ring ist weiterhin sein Erkennungszeichen. www.ifm.com Schaeffler steigert Umsatz 2014 vor allem in China Die Schaeffler Gruppe hat im Geschäftsjahr 2014 erstmals einen Umsatz von mehr als 12,1 Mrd. Euro und damit ein Plus von 8,2 % erzielt. Das höchste Wachstum gab es in der Region Greater China mit 29 %. Das Konzernergebnis betrug 654 Mio. Euro. Die Sparte Automotive erreichte ein Umsatzplus von 10 %, das Industriegeschäft legte um 3,3 % zu. Zudem meldete die Gruppe mehr als 2500 neue Patente an. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung stiegen auf 626 Mio. Euro. Die Mitarbeiterzahl stieg um 5 % auf 82 300, allein in Deutschland waren es 1100 mehr als im Vorjahr. Für 2015 rechnet Schaeffler mit einem Umsatzplus von 5 bis 7 %. www.schaeffler.de Hägele.indd 1 28.10.2014 11:01:07 Neuer Geschäftsführer bei NSK Europe Seit August 2014 ist Dipl.-Ing. Michael Preinerstorfer Geschäftsführer der European Industrial Business Unit der NSK Europe, Ratingen. Das Eibu-Produktprogramm – es reicht von Pendelrollenlagern, Hochgenauigkeitslagern, Kugelgewindetrieben bis hin zu Linearführungen – will Preinerstorfer auch mit Zubehör erweitern. Dazu zählt u. a. ein erweitertes Programm für den Aftermarket. So plant das Unternehmen z. B. in naher Zukunft Werkzeuge zum Aufbringen und Abziehen von Lagern, Lasermesstechnik zum exakten Ausrichten von Wellen oder auch Condition Monitoring anzubieten. www.nskeurope.de Aus eins mach drei Afriso bietet ab sofort die drei Einzelkataloge „Haustechnik“, „Industrietechnik“ und „Tragbare Messgeräte“ statt eines Gesamtkatalogs an. Im Katalog „Haustechnik“ sind Produkte rund um Heizungsanlagen, Warngeräte und Smart Building Systeme für die Gebäudeautomation untergebracht. „Tragbare Messgeräte“ beinhaltet mobile Messgeräte zur Abgasanalyse und Kontroll- und Prüfgeräte für Wartungsund Diagnosetätigkeiten. „Industrietechnik“ umfasst Messgeräte für Druck, Temperatur und Füllstand sowie Anlagen zur stationären Gasanalyse. In den Katalogen finden sich auch Infos zu Service und Schulungen, Zertifikate, Checklisten und Prüfprotokolle. Bestellung: www.afriso.de/katalog www.afriso.de manus award in Gold für Ohrchirurgie-System www.igus.de igus hat zur Hannover Messe den 7. manus award verliehen. Der manus in Gold ging an Jan-Philipp Kobler von der Uni Hannover für ein medizinisches Assistenzsystem für die Cochleaimplantat-Chirurgie. In dem Gerät wurden iglidur X Gleitlager und drylin N-Schienen verbaut. Den zweiten Platz belegte Mai International aus Österreich für eine Maschine, die das Abziehen von Estrich erleichtert. Auf Platz drei kam Aerosud ITC aus Südafrika mit einer 3D-Druckmaschine, mit der Metallteile aus Titan, Aluminium, Stahl oder Gold gedruckt werden. Einen Sonderpreis gab es für ATS Elgi aus Indien für eine PKW-Waschanlage mit iglidur-Kunststoffgleitlagern. 8 VEST.indd Mobile Maschinen 1 3/2015 14.02.2013 13:24:27

NACHRICHTEN Stauff und Volz geben Unternehmensbeteiligung bekannt Die deutschen Unternehmensgruppen Stauff und Volz geben anlässlich der Hannover Messe 2015 die Beteiligung von Stauff, Hersteller von Rohrleitungskomponenten und Hydraulikzubehör, an der Volz Gruppe, Produzent von Rohr- und Schlauchverbindungen in Stahl und Edelstahl, bekannt. Hintergrund ist das neue Rohrverschraubungsprogramm Stauff Connect, welches auf der Hannover Messe präsentiert wird. So erweitert das Unternehmen sein Portfolio um eine Produktgruppe aus eigener Entwicklung und Herstellung. „Die Volz Gruppe ist der ideale Partner“, erläutert Jörg Deutz, CEO der Stauff Gruppe. www.stauff.com Baumaschinenindustrie steigerte Umsatz 2014 leicht Der Umsatz der deutschen Baumaschinenhersteller ist 2014 mit einem Plus von 8 % leicht höher ausgefallen als erwartet und liegt jetzt bei 8,4 Mrd. Euro. Das entspricht etwa dem Niveau von 2006. „Das eine ist der Umsatz, das andere der Ertrag“, relativierte Joachim Strobel, Stellvertretender Vorsitzender des Fachverbandes Bau- und Baustoffmaschinen im VDMA. www.vdma.org Trelleborg erweitert Serviceangebot Trelleborg hat das dynamische Serviceprogramm Service Plus entwickelt. Die Bedürfnisse und Anforderungen der Anwender der Dichtungslösungen genau zu kennen und zu erfüllen ist die grundlegende Philosophie, die hinter dem neuen ServicePlus TM -Programm von Trelleborg Sealing Solutions steht. Dies unterstützt Kunden individuell in den Bereichen Beschaffung, Fertigung, Montage und Logistik. Prozesskosten und Durchlaufzeiten können optimiert und reduziert werden. Dafür bietet Trelleborg erweiterte Dienstleistungen an, die weit über die Lieferung des physischen Produkts hinausgeht: von Advanced Delivery zu Special Handling und von der Baugruppenmontage zu Quick Seal. Dies ermöglicht z. B. in einem frühen Stadium der Produktentwicklung schnell hergestellte, gedrehte Dichtungen zu erhalten, um die Funktionalität von Prototypen zu prüfen. www.tss.trelleborg.com/de

Ausgabe