Aufrufe
vor 8 Monaten

Mobile Maschinen 2/2018

Mobile Maschinen 2/2018

STAGE V EIN BUNTER

STAGE V EIN BUNTER STRAUSS AN REGELN Autor: Bernhard Richter-Schützeneder, Director Sales und Marketing, Motorenfabrik Hatz, Ruhstorf 42 Mobile Maschinen 2018/02 www.mobile-maschinen.info

RK Terminalhalterung ...hochfest, flexibel und individuell anpassbar! EU Stage V regelt die künftige Emission von Maschinen mit Verbrennungsmotoren. Doch worauf müssen Hersteller achten, welche Motoren- und Maschinenkategorien sind betroffen und welche Sonderregelungen gelten? Ein Überblick. Nichts ist beständiger als die Veränderung, und das gilt auch bei Emissionsvorschriften. Die Emissionsnorm EU Stage V, offiziell Verordnung (EU) 2016/1628 genannt, stellt neue Anforderungen an Motor und Maschine. Sie löste die bisherigen Vorschriften (97/68/EC) am 1. Januar 2017 ab. Seither arbeiten Hersteller von Motoren und Maschinen auf den 1. Januar 2019 hin. Dies ist der entscheidende Stichtag, bis zu dem Motoren ohne EU Stage V produziert werden dürfen. Da tief eingreifende neue Gesetze in der Wirtschaft nicht von einem auf den anderen Tag umgesetzt werden können, gibt es auch bei EU Stage V Übergangsfristen, die teilweise bis ins Jahr 2022 reichen. Motoren- und Maschinenhersteller haben in diesem Zeitraum die Möglichkeit, ihre Produkte anzupassen. Doch welche Maschinen ▪ Einfache Montage ▪ Ideal für Nachrüstungen ▪ Kein Eigenbau mehr nötig ▪ Erschütterungsresistent ▪ Einhandbedienung ▪ Kurze Baulänge ▪ Hochfeste Materialien ▪ Geräteanschluss über Universal- oder VESA- Anschlussplatten Motorkategorie NRE NRG NRS NRSh IWP IWA RLL RLR SMB ATS Beschreibung Motoren in Maschinen, die generell bewegt werden können, aber nicht am offiziellen Straßenverkehr, beispielsweise als Kraftfahrzeug, teilnehmen Motoren mit einer Leistung von mehr als 560 Kilowatt, die ausschließlich in Stromaggregaten eingesetzt werden Motoren mit Fremdzündung und einer Bezugsleistung von weniger als 56 Kilowatt Motoren mit Fremdzündung und einer Leistung von weniger als 19 Kilowatt, die ausschließlich in handgeführten Maschinen eingesetzt werden Motoren für den direkten oder indirekten Antrieb von Binnenschiffen mit einer Leistung von mehr als 19 Kilowatt Hilfsmotoren, die ausschließlich in Binnenschiffen eingesetzt werden und eine Leistung von mehr als 19 Kilowatt haben Motoren, die ausschließlich für den Antrieb von Lokomotiven verwendet werden Motoren, die ausschließlich für den Antrieb von Triebwagen verwendet werden Motoren mit Fremdzündung, die ausschließlich für den Einsatz in Schneemobilen gedacht sind Motoren mit Fremdzündung, die ausschließlich in Gelände- und Side-by-Side-Fahrzeugen zum Einsatz kommen Durch Reduzierhülsen können unterschiedliche Querschnitte und Durchmesser angebunden werden ■ LINEAR-TECHNIK ■ PROFIL-TECHNIK ■ VERBINDUNGS-TECHNIK ■ MODUL-TECHNIK www.rk-rose-krieger.com Hannover Messe Halle 16 – Stand D18

Ausgabe