Aufrufe
vor 10 Monaten

Mobile Maschinen 2/2017

Mobile Maschinen 2/2017

HANNOVER MESSE I SPECIAL

HANNOVER MESSE I SPECIAL Sauber und ordentlich Saubere Kupplung garantiert Langlebigkeit in Traktorgetriebe Halle 25, Stand C11 Die Claas-Gruppe ist einer der weltweit führenden Hersteller von Landmaschinen. Als 100%-ige Tochtergesellschaft der Gruppe konzentriert sich die Claas Industrietechnik GmbH auf Antriebstechnik, einschließlich Getriebe und Hydraulik. Nachdem Claas in seiner Traktorenbaureihe Arion 500/600 ein Kontaminierungsrisiko im Hydraulikkreis feststellte, wandte sich die Tochter an das Unternehmen Huco. Für die Traktorenbaureihe Arion 500/600 entwickelten die Claas-Ingenieure das stufenlose Getriebe EQ200. Seine Besonderheit ist sein hoher, bei praktisch allen Drehzahlen konstanter Wirkungsgrad, den es einer Kombination aus zwei Weitwinkelmaschinen, einem Stufenplanetengetriebe und einer Kupplungseinheit, bestehend aus zwei Lamellenkupplungen, verdankt. Der Wechsel zwischen den beiden Fahrstufen erfolgt momentfrei und bei unveränderter Drehzahl, d. h. ruckfreie, konstante Beschleunigung von 0 auf 50 km/h. Zudem kann der Traktor bei 50 km/h Höchstgeschwindigkeit mit einer kraftstoffsparenden Motordrehzahl von nur 1 500 min -1 betrieben werden. „Das EQ200 ist ein Leistungsverzweigungsgetriebe, und die Funktion der Kupplung ist die Übertragung der Rotation des elektrischen Stellmotors auf die hydrostatische Einheit“, erklärt Thomas Kottmann, Einkaufsabteilung Claas Industrietechnik, Paderborn. „Die Kupplung sorgt für die elastische Kraftübertragung. Weil sie in einem Hydraulikkreis arbeitet, brauchen wir sehr saubere Teile.“ Langlebigkeit in Traktorgetriebe gewährleisten Der Einbau gelieferter Standardteile in den Hydraulikkreislauf der Traktorenbaureihe verursachte jedoch Kontaminierungsrisiken, sodass sich Claas Industrietechnik für eine zuverlässige Speziallösung an Huco Dynatork wandte. Die Experten von Huco, ein Unternehmen von Altra Industrial Motion konnten die Multi-Beam-Kupplungen für die Aufgaben im Claas-Getriebe empfehlen. Die Anordnung der Wendelschnitte der Kupplung bietet im Vergleich zu Single-Beam-Kupplungen höhere Drehmomente sowie weniger Spiel und gleicht axiale Bewegung sowie Winkel- und Parallelversatz aus. Die meisten in den Lagern der Hersteller, Händler und Versandunternehmen bevorrateten Kupplungen werden‚ „wie bearbeitet“ ausgeliefert, d. h. sie werden nach der Fertigung keiner Nachbearbeitung zur Entfernung möglicher Verunreinigungen unterzogen. In den meisten Anwendungsfällen führt dieses Vorgehen zu keinerlei Problemen. Fremdstoffe in Hyd- Huco stellt mit seiner Edelstahl-Multi-Beam- Kupplung komplett mit vollständigem Entgrat- und Reinigungsservice Langlebigkeit in Traktorgetriebe unter Beweis raulikgetrieben können hingegen gravierende Folgen für deren Zuverlässigkeit bedeuten. „Kupplungen ohne Nachbearbeitung sind in hydraulischen Getrieben problematisch. Bei der Bearbeitung der Wendelstege bleiben mit großer Wahrscheinlichkeit Staub und Späne zurück“, so Kottmann. „Da wir uns direkt an Huco wandten, fanden wir eine Lösung für dieses Problem. Huco konnte uns seine Edelstahl-Multi-Beam-Kupplung komplett mit vollständigem Entgrat- und Reinigungsservice anbieten, sodass wir keine Probleme mehr mit Verunreinigungen wie Staub in der Hydraulik haben.“ Zur Flexibilität von Huco Dynatork sagte Brand Managing Director David Lockett: „Wir sind gern bereit, mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten und einen optimalen Service oder spezielle Lösungen anzubieten. Durch den Reinigungsservice für Claas Industrietechnik konnten wir dazu beitragen, die Zuverlässigkeit ihres Produkts zu gewährleisten und ihre Reputation zu wahren.“ Die ersten Prototypen des Getriebes Claas EQ200 wurden 2008 montiert. Heutzutage gilt es weithin als eines der besten Traktorengetriebe für die Leistungsklasse 140 bis 184 PS. Fotos: Aufmacher Claas-Gruppe, Einklinker Huco www.huco.com 26 Mobile Maschinen 2/2017

SPECIAL I HANNOVER MESSE Elektrischer Fahrantrieb für Heavy-Duty-Anwendungen Der Antriebsspezialist Bonfiglioli stellt mit der Radantriebsserie 610X einen elektrischen Antrieb für den Schwerlastbereich vor. Der E-Antrieb wurde eigens für den schwedischen Hersteller Huddig entwickelt. Huddig produziert Baggerlader und Bagger, welche mit der Tigon- Technologie ausgestattet sind. Dabei handelt es sich um eine Hybrid- Technologie aus Dieselund Elektromotor, die eine nie zuvor dagewesene Energieerzeugung und Rückgewinnung für Baumaschinen ermöglicht. Der neue Huddig Hybrid- Baggerlader ist mit vier elektrischen Bonfiglioli- Radantrieben der Serie 610X ausgestattet und verbessert dadurch seine Präzision und Energieeffizienz. Dabei erzeugt er keinerlei Emission. Jeder der vier speziellen Traktionsantriebe wird durch einen 30kW-Elektromotor angetrieben und liefert ein maximales Abtriebsdrehmoment von 40 000 Nm. Dabei kann jedes Rad unabhängig voneinander angesteuert werden. Halle 15, Stand F11 www.bonfiglioli.de Kugelgelenk mit hoher Haltekraft Ganter hat die Kugelgelenke GN 784 neu im Sortiment. Diese garantieren präzise Justierungen mit hohen Haltedrehmomenten bei kleinen Anzugskräften. Das Kugelgelenk hat einen Schwenkbereich von 360° um die Hochachse und damit ± 90° in der von der Kugelnut vorgegebenen Position sowie ± 30° Neigungswinkel in jeder Stellung. Damit eignet sich das Gelenk für die justierbare Montage von Kameras, Beleuchtungskörpern, Blasdüsen, Monitoren oder Scannern. Eine Schraube mit Kegelspitze, die per verstellbarem Klemmhebel oder mit Innensechskant angetrieben wird, bewegt das Gehäuse nach unten und presst die Kugel in das pfannenförmige Bodenelement. Durch den guten Wirkungsgrad der Klemmmechanik lassen sich so mit kleinen Anzugsdrehmomenten große Klemmkräfte an der Kugel realisieren. Die Befestigung des Kugelgelenkes selbst erfolgt entweder von unten per Innengewinde oder durch den Zubehör-Flansch GN 784.1, der die Montage über drei Bohrungen von oben ermöglicht. Halle 21, Stand E08 www.ganter-griff.de Electro-mechanical actuators for hydraulic valves Electronic Force up to 400 N from mind to motion Accuracy No pilot circuit Position accuracy up to ± 20 µm 35mm travel length High protection degrees www.sonceboz.com Sonceboz.indd 1 22.03.2017 11:29:08 Mobile Maschinen 2/2017 27