Aufrufe
vor 2 Jahren

Mobile Maschinen 2/2016

Mobile Maschinen 2/2016

STEUERUNGEN UND

STEUERUNGEN UND REGELUNGEN I BEDIENELEMENTE Gewappnet für die Extreme Robuste Joysticks für den Einsatz in rauen Umgebungen 01 02 03 Heavy-Duty-Joysticks kann so schnell nichts erschüttern: Sie sind für extreme Bedingungen konzipiert und trotzen Schmutz und Wasser. Die robusten Lösungen sind mit moderner Technologie ausgestattet und erlauben spezifische Anpassungen. Das Sortiment von Megatron verfügt über verschiedene Ausführungen für Heavy-Duty-Anforderungen. Staub, Schmutz, Feuchtigkeit, starke Erschütterungen, sowie Hitze und Kälte: Eine Baustelle gilt als raues Arbeitsumfeld. Entsprechend robust müssen die dort eingesetzten Maschinen sein, um ihre Aufgaben zuverlässig erledigen zu können. Hohe Anforderungen gelten entsprechend auch für die verbauten Komponenten. Auf störanfällige Bauteile wird bewusst soweit wie möglich verzichtet. Gleichzeitig sollten sich die Baumaschinen jedoch so intuitiv, komfortabel und präzise wie möglich bedienen lassen. Die Lösung liegt in Heavy- Duty-Joysticks, die für den Outdoor-Einsatz konzipiert sind. „Diese robusten Lösungen sind nicht nur für Baumaschinen, sondern auch für Kommunalfahrzeuge und die Verwendung in der Landwirtschaft geeignet“, erklärt Marco Ahrens, Produktmanager für Joysticks bei Megatron. 01 Der Multifunktionsgriff TRY52 garantiert hohe mechanische Belastbarkeit 02 Der Griff der Serie 891 lässt sich kundenspezifisch anpassen 03 Die Serie TRY80 ist in einer wasser- und schmutzdichten Ausführung nach IP68 verfügbar Kompakt und belastbar In diesen Anwendungsbereichen müssen Joysticks vor allem eines sein: hochbelastbar. „Die Funktionsfähigkeit muss auch unter extremen Bedingungen gewährleistet sein“, betont Ahrens. Der Multifunktionsgriff TRY52 aus dem Portfolio des Unter­ 52 Mobile Maschinen 2/2016

BEDIENELEMENTE I STEUERUNGEN UND REGELUNGEN nehmens z. B. hält bis zu zehn Millionen Bewegungszyklen bei hohen Belastungen stand. Hohe Anforderungen erfüllt der kompakte Handjoystick aber nicht nur bezüglich der Lebensdauer: Eine ergonomische Griffgestaltung ermöglicht ein ermüdungsfreies Arbeiten mit vielen Möglichkeiten zur Funktionsintegration, wie Taster, Wippen, Miniaturjoysticks, Trigger oder Deadman-Schalter. Kontaktlose Hall-Sensoren gewährleisten eine hohe Zuverlässigkeit. Zudem ist ein Schutzgrad bis IP68 möglich. Der TRY52 ist mit einer oder zwei Achsen verfügbar und unterstützt sowohl analoge Schnittstellen als auch USB und CAN; auch lässt sich ein Spannungsreglermodul integrieren. Robust und multifunktional „Die Funktionsfähigkeit muss auch unter extremen Bedingungen gewährleistet sein“ Marco Ahrens, Produktmanager für Joysticks, Megatron Die eher großzügige Dimensionierung sorgt bei den Heavy-Duty-Joysticks für eine besondere Robustheit und ermöglicht integrierte Funktionen bzw. zusätzliche Schalter; sogar Daumenjoysticks im Griff sind umsetzbar. Die Handjoystickserie 891 verfügt über vielfältige multifunktionale Lösungen: Die Joysticks weisen sowohl einen ergonomischen, konfigurierbaren Griff als auch eine gute Mechanik auf. Neben verschiedenen Tastern, Schaltern und Triggern lassen sich mit bis zu sechs Mikroschaltern auslenkungsabhängige Schaltszenarien nach Kundenanforderung realisieren. Der kobrakopfähnliche, ergonomische Knauf ist entweder mit einer Federrückstellung in der Mittellage oder der Reibungsbremse ausgestattet, wobei bis zu vier Achsen realisierbar sind. Verwendet werden je nach Kundenwunsch potentiometrische oder Hall-Sensoren. „Elektromagnetische Hall-Sensoren bieten aufgrund ihres Funktionsprinzips eine hohe Robustheit“, so Ahrens. Durch die optional sicher gekapselte vergossene Elektronik sind sie auch in feuchten Umgebungen einsetzbar und unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen und Schmutz. Hall-Sensoren sind schockresistent, wobei diese Eigenschaft noch durch die robuste Bauweise verstärkt wird. Wasserdicht wird der Joystick durch Dichtungen oberhalb des Panels. Widerstandsfähig und individualisierbar Für besonders raue Arbeitsumgebungen sind Joysticks mit einer hohen Schutzklasse und einer speziellen Ausführung in Industriequalität geeignet. Die Handjoystickserie TRY80 ist z.B. in einer wasser- und schmutzdichten Ausführung nach IP68 verfügbar; verbaut werden auch hier widerstandsfähige Hall-Sensoren. Neben den standardmäßig analogen Ausgangssignalen gibt es diese Serie auch mit einer USB- oder einer CAN- Bus-Schnittstelle. Je nach kundenspezifischen Anforderungen kann zwischen verschiedenen Knauf-Versionen gewählt werden. „Bei allen Joysticks gilt, dass wir die Produkte auf Anfrage gemäß den jeweiligen Anforderungen anpassen“, erläutert Ahrens. So ist gewährleistet, dass immer und überall optimal geeignete Lösungen zum Einsatz kommen, die den extremen Bedingungen auf einer Baustelle Widerstand leisten. www.megatron.de Industrial Group Arens Controls | PG Drives Technology Penny & Giles | Williams Controls Zeit getestet, Zulassung für den Markt. Komponenten und Teilsystemlösungen für Nutzfahrzeuge Curtiss-Wright Industrial Group ist ein weltweit anerkannter Marktführer für die Lieferung von Komponenten und Teilsystemen, die kundenspezifische Lösungen für Straßen- und Geländefahrzeuge ermöglichen. Der neue Geschäftsbereich von Curtiss-Wright Industrial Group setzt sich aus den familiären Traditionsmarken Arens, Penny & Giles, PG Drives Technology und Williams Controls zusammen. Gemeinsam nutzen wir unsere jahrzehntelange Erfahrung in vielen verschiedenen Anwendungsbereichen, um unseren Kunden innovative und zuverlässige Lösungen anzubieten. Wenden Sie sich für Ihr nächstes Projekt an einen unserer Fachleute im Geschäftsbereich Industrie und erfahren Sie mehr über Curtiss-Wright Industrial Group sowie unsere Kompetenz und wie wir zu Ihrem Erfolg beitragen können. HMI-Steuerungen (Human Machine Interface) Leistungselektronik Elektronische Gaspedale Positionssensoren Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte im Internet unter www.cw-industrialgroup.com

Ausgabe