Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 2/2016

Mobile Maschinen 2/2016

ANTRIEBE UND

ANTRIEBE UND ANTRIEBSELEMENTE I GETRIEBE Ein Getriebe, eine Kehrmaschine, ein Ziel Verteilerschaltgetriebe für kraftvolle Effizienz bei Reinigungsarbeiten Im täglichen Einsatz müssen Kehrmaschinen eine nachhaltige Leistungsstärke dynamisch auf die Straße bringen. Dabei sind schwere Reinigungsarbeiten auf überfüllten Straßen in städtischen und innerstädtischen Bereichen zu bewältigen. Agilität ist gefragt. Und dafür braucht es eine ebenso flexible treibende Kraft, die durch kompakte Effizienz überzeugt. Um unsere Straßen von Dreck und sonstigen Verschmutzungen zu befreien, entwickelte der Getriebehersteller Stiebel sein spezielles Verteilerschaltgetriebe vom Typ 4664 für Kehrmaschinen. Damit kann der Anwender zwischen mechanischem Fahrantrieb und hydrostatischem Arbeitsbetrieb umschalten. Anstatt wie bislang mit zwei Antriebsmotoren, ist das Fahrzeug jetzt nur noch mit einem Dieselmotor für den Fahr- und Arbeitsbetrieb effektiver unterwegs. Die Reduzierung des Gewichts, des Kraftstoffverbrauchs und des Schadstoffausstoßes verringern zudem die Gesamtkosten. Getriebe zum Fahren und Reinigen Mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 80 km/h ist die Kehrmaschine zum nächsten Einsatzort unterwegs, wenn die Schaltstellung des Verteilerschaltgetriebes auf Durchtrieb steht. Dann wird die Kraft/Drehzahl eins zu eins vom Dieselmotor bzw. Fahrgetriebe auf die Antriebsachse des Fahrzeugs übertragen. Zum Starten des Kehrens, stellt der Fahrer die Schaltstellung des Getriebes auf Verteilung. Das Fahrgetriebe befindet sich nun in Leerlaufstellung. Ein Hydromotor, der direkt am Verteilerschaltgetriebe angebaut ist, sorgt nun für den Antrieb. Gespeist wird dieser Hydromotor über ein Pumpenaggregat auf dem Nebenabtrieb des Dieselmotors. Dabei wird die Drehzahl über eine kompakte, zweistufige Untersetzung im Verteilerschaltgetriebe reduziert (bis 14,6:1 möglich). So wird die erforderliche Arbeitsgeschwindigkeit von bis zu 10 km/h für den Kehrbetrieb im optimalen Drehzahlbereich des Dieselmotors erreicht. Flexible Einsatzmöglichkeiten „Die Herausforderung bei der Entwicklung und Umsetzung lag natürlich in der Flexibilität des Getriebes. Kehrmaschinen mit bis zu 12 t Gewicht verfügen jetzt mit nur einem Motor über eine bessere Anpassungs fähigkeit bei ihren Arbeitsaufgaben“, erläutert Paul Hermann Schumacher, Geschäftsführer der Stiebel-Getriebebau GmbH & Co. KG. Darüber hinaus zeigt das Stiebel-Verteilerschaltgetriebe zusätzliche Flexibilität. Neben seiner treibenden Kraft in Kehrmaschinen, findet es auch Einsatz in weiteren Kommunalfahrzeugen, die einen geschwindigkeitsreduzierten Arbeitsbetrieb benötigen. www.stiebel.de 46 Mobile Maschinen 2/2016

BAUMA 2016 360°-Rundumsicht für Baumaschinen Die Motec GmbH zeigt auf der bauma erstmals die nächste Generation des Mobile Vicinity Scout mit Radar- und Ultraschallsensorintegration, frei gestaltbaren, dynamischen Overlays und flexiblen Schnittstellen wie CAN, Ethernet und konfigurierbaren Steuerleitungen. Als weitere Neuheit zeigt Motec die erste intelligente, hochauflösende Ethernetkamera MCDE3000, die speziell für den Heavy-Duty-Einsatz an Nutzfahrzeugen und mobilen Offroad- Maschinen entwickelt wurde. Die Kamera liefert nicht nur detailreiche Bilder, sondern ermöglicht eine umfangreiche Bildvorverarbeitung und -auswertung in der Kamera. Mit der fortschreitenden Verbreitung von (teil-)autonomen Funktionen in Nutzfahrzeugen und mobilen Maschinen wie etwa Bau- oder Landmaschinen wächst der Bedarf an fahrzeug- und anwendungsspezifischen Lösungen zur Steigerung von Sicherheit und Effizienz kontinuierlich. www.motec-cameras.com Verstellmotor kühlt und reinigt ohne Zusatzventil Der Axialkolben-Verstellmotor A10VER wurde für Lüfterantriebe in Arbeitsmaschinen entwickelt. Um die Abgas-Emissionsgrenzen zu erfüllen, müssen Hersteller über die Abgasnachbehandlung hinaus auch das Motormanagement des Verbrennungsmotors anpassen. Gleichzeitig muss die Kühlleistung unabhängig von der Motordrehzahl bereitgestellt werden. Diese Aufgabe lösen diese hydrostatischen Lüfterantriebe und bietet für Anwendungen mit hoher Schmutz- und Staubbelastung eine Kühler-Reinigungsfunktion durch den Reversierbetrieb. Der Verzicht auf ein zusätzliches Reversierventil führt zudem zu einer Kraftstoffeinsparung in der mobilen Arbeitsmaschine. www.boschrexroth.com Electro-hydraulic actuator RELIABLE, FLEXIBLE AND SAFE Hall A5, Booth 315 Thomas-Magnete.indd 1 07.03.2016 www.thomas-magnete.com Axialkolbenpumpe für hydraulische Lüftersteuerungen Die Axialkolbenpumpe Typ V40M-028 von Hawe Hydraulik eignet sich besonders für hydraulische Lüftersteuerungen in mobilen Arbeitsmaschinen. Sie ist auf einen Betriebsdruck von max. 350 bar und einen Spitzendruck von max. 380 bar ausgelegt. Der Druckregler Typ P1R1 verstellt die Pumpe stufenlos, so lässt sich die Kühlleistung des Lüfters auf die Temperatur des Maschinenmotors abstimmen. Die Pumpe fördert ein Volumen von bis zu 28 cm³/U. Der stufenlos verstellbare Schwenkwinkel passt die Leistungsabnahme des Lüfters dem Kühlleistungsbedarf an. Der Druckregler verfügt über eine negative Kennlinie, um den Motor auch bei einem Ausfall der Elektronik vor Überhitzung zu schützen. NEU! STAUFF Connect Mit Sicherheit perfekt für lhr System Rohrverbindungstechnik von STAUFF 11.-17. April München Erfahren Sie mehr unter www.stauffconnect.com oder auf der BAUMA an Stand 512 in Halle A6 www.hawe.com Mobile Maschinen 2/2016 47

Ausgabe