Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 2/2015

Mobile Maschinen 2/2015

ZUBEHÖR I KAMERASYSTEM

ZUBEHÖR I KAMERASYSTEM Gefahr erkannt – Gefahr gebannt Spezielle Kamerasysteme ermöglichen Rundumblick zur Unfallverhütung Der tote Winkel kann bei Nutzfahrzeugen und Baumaschinen aufgrund der Fahrzeuggröße oder bei schwierigen Witterungsverhältnissen besonders zur Gefahr werden. Spezielle Kamerasysteme können hierbei Abhilfe schaffen. Als Tochterunternehmen des Unternehmens Brigade Electronics Plc. hat sich die Brigade Elektronik GmbH aus Neumünster ebenso als Produzent von Sicherheits systemen für jegliche Arten von Nutzfahrzeugen und Baumaschinen durchgesetzt. Brigade bietet aus einer Hand ein Konzept für Sicherheitslösungen, um einen entscheidenden Beitrag zur Unfallverhütung zu leisten. Auch eine Nachrüstung von Bestandsmaschinen und Nutzfahrzeugen mit technischer Unterstützung vor Ort ist möglich. Sichtfeldoptimierung Bei Nutzfahrzeugen und Baumaschinen ist die Sicht aufgrund der enormen Größe der Fahrzeuge sowie wegen der Fahrerposition, Karosserie, Trennwände und des Mangels an Heckfenstern eingeschränkt. Deshalb werden Personen oder Gegenstände, die sich im Weg oder im toten Winkel eines Fahrzeugs befinden, leicht übersehen. Das Kamera-Monitor-System Backeye 360° dient Nutzfahrzeugfahrern zur Sichtfeldoptimierung. Hierzu werden vier Kameras an das Fahrzeug angebracht: zwei seitlich und jeweils eine vorne bzw. eine hinten. Die individuell einstellbaren Kameras erfassen mit einem Winkel von bis zu 187° den gesamten Fahrzeugbereich. Somit erhält der Fahrer eine komplette Sicht seines direkten Umfelds auf einen Blick. Auf einem Display werden ihm so Videobilder aus der Vogelperspektive in Echtzeit angezeigt und erleichtern die Steuerung sowie das sichere Zurücksetzen des Fahrzeugs. Als weiteres Hilfsmittel, bietet Brigade gerade für den Transporterbereich ein Kugelkamera-System aus der VBV-3XX Serie an, welches eine effektive Sichtverbesserung für den Heck- und Seitenbereich von Transportern und anderen Nutzfahrzeugen darstellt. Das neu entwickelte Radarsystem Backsense zur Meldung gefährdeter Objekte und Personen im Maschinen- und Fahrzeug umfeld konnte bereits erste praktische Erfahrungen sammeln. Es schützt vor Kollisionen mit Hilfe einer Nahbereichserkennung und übermittelt dem Fahrer ein akustisches und optisches Warnsignal. Eine individuelle Programmierung der Detektionsbereiche ist möglich. Den schwierigen Umgebungsbedingungen auf Baustellen dienen Rückfahrwarnsysteme zur Verbesserung der Arbeitssicherheit aller Arbeitskräfte. Der Breitbandtonwarner bbs-tek ist hierfür ein Beispiel. Er ermöglicht der gefährdeten Person eine sofortige Lokalisierbarkeit des Warntons und bietet zudem gleichzeitige Lärmvermeidung. Durch den Einsatz der redundanten Sicherheitssysteme, die für eine gegen seitige Absicherung sorgen, kann eine optimale Gefährdungsvermeidung erzielt werden. Bilder: Brigade www.brigade-elektronik.de Video zum System Backeye 360° Die an der Fahrzeug oberkante angebrachten Kameras geben dem Fahrer einen 360° Rundumblick Unter diesem Link sehen Sie ein Video des Kamera-Monitor-Systems im praktischen Einsatz. https://vimeo.com/121979780 48 Mobile Maschinen 2/2015

OFTEN INVISIBLE ALWAYS ESSENTIAL Besuchen Sie uns auf der HANNOVER MESSE 2015 von 13.04. bis 17.04.2015 Halle 19, Stand A60 www.fst.com

Ausgabe