Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 2/2015

Mobile Maschinen 2/2015

BAU- UND

BAU- UND BAUSTOFFMASCHINEN I DICHTUNGEN Kleine Formate mit großer Leistung Dynamisches Dichtsystem für Minibagger-Aktuatoren Fabio Bueti Ihre kleine Größe ist ihre große Stärke: Moderne Minibagger bewältigen dank ihrer flexiblen Einsatzmöglichkeiten weltweit eine Fülle wichtiger Aufgaben, von Bau- und Sanierungsvorhaben bis hin zu Aufräumarbeiten nach Naturkatastrophen und vielem mehr. Dabei leisten sie oftmals Herkulesarbeit unter härtesten Bedingungen. Ein von Parker- Prädifa entwickeltes Tandem- Dichtsystem trägt dazu bei, dass die „kleinen Schwerarbeiter“ den heutigen und künftigen Anforderungen in puncto Belastbarkeit, Lebensdauer und Umweltfreundlichkeit gerecht werden. D ie Lebensdauer von Dichtsystemen in Minibagger-Anwendungen spielt heute eine deutlich größere Rolle als noch zu Zeiten des so genannten „Einwegbaggers“. So bezeichnete man einst die vielfach im Garten- und Landschaftsbau eingesetzten Minibagger, da diese aufgrund ihrer im Vergleich zu Großbaggern viel geringeren Lebensdauer entweder gleich verschrottet wurden oder im Gebrauchtmarkt verschwanden, wo sie oftmals von Privatleuten genutzt wurden. Heute kommt Minibaggern angesichts immer engerer Platzverhältnisse zum Bei­ Fabio Bueti, Anwendungstechnik Fluidpower, Parker Engineered Materials Group Europe, Packing Division, Parker-Prädifa, 74321 Bietigheim-Bissingen spiel bei Neubauvorhaben in Wohngebieten, Sanierungsarbeiten von Gebäuden und Anlagen, aber auch bei Aufräumarbeiten nach Naturkatastrophen eine zunehmend wichtige Bedeutung zu. Im Gegensatz zu Großbaggern sind sie auch in engen Räumen bzw. an schwer zugänglichen Stellen einsetzbar und können aufgrund des geringen Gewichts und der kleinen Bauweise auf Lkw leicht und schnell an den jeweiligen Einsatzort befördert werden. Zunehmend gefragt, stärker gefordert So verzeichnen Minibagger dank ihrer praktischen und flexiblen Einsatzmöglichkeiten eine weltweit steigende Nachfrage, die durch eine Vielzahl von Herstellern mit einer breiten Palette an Modellen und Baugrößen bedient wird. Gleichzeitig führen das erweiterte Einsatzspektrum und härtere Arbeitsbedingungen aber auch zu erhöhten Anforderungen in puncto Lebensdauer, Leistungsfähigkeit und Effizienz sowie Wartungs- und Umweltfreundlichkeit. Der daraus resultierende hohe Anspruch an die Konstruktionsleistung betrifft insbesondere die Hersteller von Hydraulikzylindern und damit auch die in den Zylindern – in der Regel Schild-, Schwing-, Schaufel- und Boom-Zylinder – befindlichen Dichtsysteme. Dabei werden die Anforderungen bezüglich höherer Serviceintervalle bei stetig steigenden Betriebsdrücken und stark veränderten Umgebungsbedingungen 1:1 auf die Dichtungsleistung übertragen. Dies gilt auch für die zunehmend lauter werdende 44 Mobile Maschinen 2/2015

DICHTUNGEN I BAU- UND BAUSTOFFMASCHINEN 01 Parker-Tandem- Dichtsystem 02 Produktmerkmale des Abstreifers AV Forderung nach leckagefreien Zylindern unter dem Stichwort „saubere Hydraulik“. Dichtungsdesign und Werkstoff optimal gepaart Bereits vor einigen Jahren hat sich der Dichtungs- und Werkstoffspezialist Parker- Prädifa auf fortschreitende Anforderungen in der Hydraulik eingestellt und eine mittlerweile vielfach bewährte Lösung entwickelt, die speziell auch den gestiegenen Erfordernissen in Minibagger-Aktuatoren Rechnung trägt. Hierbei handelt es sich um ein Tandem-Dichtsystem, das sich durch ein besonderes Design in Verbindung mit hydrolyse-optimierten und verschleißfesten Polyurethan-Werkstoffen auszeichnet und im Folgenden detailliert beschrieben wird (Bild 01). Abstreifer mit integriertem Schmutzschild Das wesentliche Element am hydraulischen Arbeitszylinder zur Verhinderung von Schmutzeintrag ist der Abstreifer. Er schützt das gesamte hydraulische System vor Staub, Schmutz, Feuchtigkeit und anderen Umwelteinflüssen. Dabei kommt aufgrund zunehmend sensibler Elemente innerhalb des hydraulischen Kreislaufs der Abstreifunktion eine immer größere Bedeutung zu, denn kontaminierte Fluidsysteme sind häufige Ursache von Totalausfällen mit hohen Folgekosten. Das von Parker-Prädifa zur Verbesserung der Abstreiffunktion in mobilen Maschinen entwickelte spezielle Abstreifprofil AV zeichnet sich durch folgende Merkmale aus (Bild 02): n der Schmutzschirm und die nutseitige Schmutzdichtkante verhindern das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit, auch bei senkrechten Zylinderanwendungen; n Druckentlastungsfunktion mit Öffnung zum Zylinderstangenraum; n Lecköl verbleit im Zylinder, fließt bei entsprechendem Druckgefälle zwischen Abstreifer und Atmosphäre nach außen und verteilt sich gleichmäßig auf der Kolbenstange; n der Festsitz im Einbauraum garantiert eine stabile Position, der Abstreifer kann nicht aus dem Gehäuse ausgepresst werden; n robuste Abstreiferlippe mit optimierter Geometrie. Das Standardmaterial Polyurethan P5008 zeichnet sich durch seine gute Verschleißfestigkeit und einen niedrigen Druckverfor- Mobile Maschinen 2/2015 45

Ausgabe