Aufrufe
vor 3 Monaten

Mobile Maschinen 1/2020

  • Text
  • Findling
  • Mobilen
  • Anforderungen
  • Agritechnica
  • Unternehmen
  • Maschine
  • Entwicklung
  • Einsatz
  • Mobile
  • Maschinen
Mobile Maschinen 1/2020

DIGITALISIERTES

DIGITALISIERTES SCHWEIZER TASCHENMESSER Stefan Prokosch ist Senior Vice President Productmanagement Industrial Trucks Counterbalance bei Linde Material Handling und hat die Entwicklung der neuen verbrennungsmotorischen Stapler als Programmmanager von Beginn an koordiniert und gesteuert. Seine Aufgabe war, das Aushängeschild des Warenumschlagspezialisten fit zu machen für die Anforderungen des digitalen Zeitalters. Das Ergebnis vereint zahllose Vorteile – wie ein Schweizer Taschenmesser. Das Fahrzeug ist voll vernetzt mit ausgezeichneter Sicht, bestem Bedienkomfort, maximalem Schutz und höchster Leistungsfähigkeit. Gleichzeitig ist der Gegengewichtsstapler auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit getrimmt. 10 Mobile Maschinen 2020/01 www.mobile-maschinen.info

Ins digitale Zeitalter bringt die Hydrostaten Linde H20 bis H35 mit 2,0 bis 3,5 t Tragfähigkeit ihre serienmäßige Vernetzung: Software-Updates lassen sich „over the air“ einspielen. Im Fokus steht der Fahrer: 20 % größere Sichtfelder durch den Hubmast sorgen für schnelleres, sicheres Arbeiten. Warn- und Assistenzsysteme sowie LED-Lichtlösungen beugen Unfällen vor. Ins Cockpit führt eine breite Trittstufe, drinnen gibt es gut 10 cm mehr Kopffreiheit. Bei Produktivität und Nachhaltigkeit erreichen die Stapler dank des servicefreundlichen Industriemotors mit serienmäßig integriertem Partikelfilter und optimierter Linde-Hydrostatik Spitzenwerte: im Vergleich zu den Wettbewerbern sind sie um bis zu 30 % sparsamer und liegen bei der Umschlagleistung ebenfalls mit großem Abstand vorn.

Ausgabe