Aufrufe
vor 3 Monaten

Mobile Maschinen 1/2019

Mobile Maschinen 1/2019

SMARTE ELEKTRIKLÖSUNGEN

SMARTE ELEKTRIKLÖSUNGEN WENIGER KABEL, MEHR KOMFORT Würth Elektronik ICS stellt auf der bauma, 08. – 14. April in München, in Halle A5, Stand 248, aus. 28 Mobile Maschinen 2019/01 www.mobile-maschinen.info

FIX& FERTIG Die Komatsu Germany GmbH integrierte bei der Entwicklung der neuen Generation eines Radladers eine moderne und funktionale Anzeige sowie eine intelligente Zentralelektrik und eine Relaisbox von Würth Elektronik ICS. Dank dieses Systems konnte Komatsu sein Produkt in Design, Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität deutlich aufwerten. LEE IMH Blenden in vielen Bauformen Seit mehreren Maschinengenerationen hatten die Baumaschinenentwickler bei Komatsu in Hannover ein kostengünstiges und robustes Panel mit eingelassenem LCD im Einsatz. Doch diese Lösung stieß zunehmend an ihre Grenzen und reichte funktional nicht mehr aus. „Im Zuge der neuen Abgasregularien müssen hier bspw. Fehler angezeigt werden, die eine Leistungsreduzierung des Verbrennungsmotors erzwingen. Außerdem soll die Maschine, wenn eine Wartung nötig wird, das Servicepersonal selbst über den Monitor unterstützen. Wenn hier Fehlercodes im Klartext angezeigt werden oder das Personal interaktiv durch einen Kalibrierungsablauf geführt wird, kann man in vielen Fällen die Maschine schneller wieder verfügbar machen. Auch ohne, dass externe Servicerechner und Dia gnosekabel erforderlich sind“, erläutert Carlo Struß, Komatsu. EIN ÜBERZEUGENDES ANGEBOT Ende 2016 war es im Projekt Kompaktradlader WA100M-8 an der Zeit, nach der passenden Lösung für eine neue Anzeige zu suchen. Zur gleichen Zeit brachte Würth Elektronik ICS ihr neues Produkt, WEcabin Display i7, auf den Markt und stellte es auch bei Komatsu vor. Das robuste, speziell für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge entwickelte Display verfügt über zwei CAN-Busse, vier digitale Einund Ausgänge, einen RS-232-/RS-485-Port, eine 10/100-Ethernetund zwei USB-Schnittstellen. Es hat mit einem ARM-Cortex- A8-Prozessor mit 512 MB RAM, 4 GB Flash und einem Linuxbasierten Betriebssystem eine eigene Intelligenz für komplexe Steuerungsaufgaben und eine anspruchsvolle grafische Benutzeroberfläche. Wichtig für den Einsatz im Radlader: Das hochwertige Display mit Optical Bonding ist mit einer Lichtstärke von 500 cd/m² auch unter ungünstigen Bedingungen lesbar. Das robuste Gehäuse, nach IP66 mit einem 3,2 mm dicken, gehärteten und kratzfesten Glas, bietet optimalen Schutz gegen mechanische Belastungen. Damit kann das Display bedenkenlos unter rauen Umweltbedingungen eingesetzt werden. INKLUSIVE DESIGN Bei der Evaluation stellte sich neben den technischen Kriterien, der äußeren Erscheinung des Displays und vergleichbaren Referenzanwendungen auch die besonders wichtige Frage nach dem Innen-Ø 1bis 0,1mm und noch kleiner für Gase und Flüssigkeiten Besuchen Sie uns: Hannover Messe 01.-05. April 2019 Halle 20, Stand C31 LEE Hydraulische Miniaturkomponenten GmbH Am Limespark 2 · D-65843 Sulzbach ✆ +49(0)6196/77369-0 ✉ info@lee.de www.lee.de THE LEE COMPANY 70 YEARS SINCE 1948

Ausgabe