Aufrufe
vor 7 Monaten

Mobile Maschinen 1/2018

Mobile Maschinen 1/2018

MARKTPLATZ

MARKTPLATZ ISOBUS-fähige Kleinsteuerung mit AEF-Zertifizierung Die b-plus GmbH ist Mitglied der internationalen Organisation AEF und entwickelt verschiedenste ISOBUS Lösungen für den Einsatz in mobilen Anbaugeräten. Für die ISOBUS-Anbindung der Kleinsteuerung b-CANCubeMini wurde die Hardware zur Prüfung an die AEF übergeben. Hier wurden alle Anforderungen an eine ISOBUSfähige Hardware nach der Norm ISO 11783 sowie der ergänzenden AEF Richtlinien - ECU Physical Layer – getestet. Die Kleinsteuerung stellte sich den Prüfungen ohne Probleme und gilt jetzt als AEF-zertifiziertes Produkt. Der b-CANCubeMini von b-plus wurde speziell für den Einsatz in kostenoptimierten Anbaugeräten entwickelt. Mit bis zu elf vollparametrierbaren Ein- und Ausgängen ist es möglich Sensorwerte wie Widerstand, Ströme und Spannungen zu messen oder Ausgänge zum Schalten von Ventilen digital und PWM stromgeregelt mit bis zu 4A je Ausgang anzusteuern. Die in C programmierbare Kleinsteuerung unterstützt zusammen mit dem b-plus b-ISOBUS Stack die UT Client, TaskController, sowie die AUX-Control Funktionalitäten. www.b-plus.com Magnetische Absolut-Drehgeber für präzises Positionieren Baumer präsentiert die neue Generation seiner magnetischen Magres Absolut-Drehgeber EAM580 und EAM360. Mit einer Winkelgenauigkeit bis 0.15° gewährleistet sie Zuverlässigkeit und präzises Positionieren, für eine optimale Prozesskontrolle in Anwendungen, die bisher oft nur mit optischen Drehgebern gelöst werden konnten. Die Produktfamilie bietet mit vielfältigen Mechanik-, Anschluss- und Schnittstellen-Varianten in Baugröße 58 und 36 mm Flexibilität für die Auswahl des passenden Sensors. Durch ihren kompakten Aufbau ermöglicht sie zudem den Einsatz in Anwendungen mit engsten Einbauräumen. Der EAM580 mit Profinet unterstützt neueste Kommunikationsstandards und ist mit OPC UA für Anforderungen von Industrie 4.0 gerüstet. Die Firmware der neuen Serie wurde entsprechend den Anforderungen der EN13849 entwickelt. Die Drehgeber sind mit redundanter Abtastung verfügbar und geben über CANopen zwei Positionswerte aus, die steuerungsseitig zur Plausibilisierung überprüft werden können. www.baumer.com Extra kleiner und robuster Drehzahlsensor Teilbare Kabeleinführungsleisten nun auch IP66 zertifiziert Mit dem Drehzahlsensor FE PWM ergänzt Rheintacho seine FE-Baureihe um eine extrem kleine Bauform in Bezug auf Gehäusedurchmesser und -länge. Dieser verringert den Platzbedarf unterhalb und oberhalb des Flansches. Sein Haupteinsatzbereich sind hydraulische Antriebe, wie sie insbesondere in Baumaschinen und Landtechnik zum Einsatz kommen. Mit den Schutzarten IP67 und IP6K9K stellen Schmutz, Nässe und intensive Reinigungsmethoden für ihn kein Problem dar. Das Gehäuse gewährleistet mit Messing speziallegierung und einem intelligenten Design eine Druck belastbarkeit der Messfläche. Der elektronische Aufbau mit pulsweitenmoduliertem Ausgangsignal arbeitet mit einem Stromsignal, bei dem die Drehrichtungsinformation durch die unterschiedliche Länge der Pulse übermittelt wird. Dabei detektiert er nicht nur die Drehzahl und Drehrichtung, sondern hat auch zusätzliche Diagnosefunktionen, z. B. Stillstanderkennung, kritischer Tastabstand und kritische Einbaulage. www.rheintacho.de Inserentenverzeichnis Heft 1/2018 ASM, Moosinning3 B&R, Bad Homburg7 BEB Solutions, Wardenburg31 Binder, Neckarsulm U2 BOT, Kulmbach19 GRAF-SYTECO, Tuningen25 Hägele, Schorndorf21 HATZ, Ruhstorf9 Heinrichs & Co, Dommershausen29 HYDRAFORCE, Lincolnshire, IL (USA)5 icotek, Eschach11 KUBOTA, Rodgau27 LEE, Sulzbach39 NACHI EUROPE, Krefeld13, 23 SIKO, Buchenbach41 Die patentierten, teilbaren Kabeleinführungsleisten KEL-ER von Icotek sind nun zusätzlich IP66 nach DIN EN 60529:2014-09 geschützt. Zertifizierungen wie Type Rating 4X, IP65, Ecolab und EN 45545-2 HL3 erhielt die Serie bereits zuvor und erfüllt die Zugentlastung nach DIN EN 62444. Die robuste KEL-ER eignet sich zur Kabel einführung sowohl für Leitungen mit Stecker als auch für Leitungen ohne Stecker mit Durchmessern von 1,0 bis 35,0 mm. www.icotek.com Technisch-Wissenschaftlicher Beirat Dr.-Ing. Hagen Adam, Hamburg Prof. Dr. Ludger Frerichs, Braunschweig Prof. Dr.-Ing. Marcus Geimer, Karlsruhe Dr.-Ing. Karl Grad, Passau Prof. Dr.-Ing. Bernd-Robert Höhn, Garching Prof. Dr. Matthias Niebergall, Elchingen Dr. Herbert Pfab, Bischofshofen Dr. Benno Pichlmaier, Marktoberdorf Dipl.-Ing. Peter-Michael Synek, Frankfurt Prof. Dr.-Ing. Georg Wachtmeister, München Prof. Dr.-Ing. Ulrich Westenthanner, München Dr.-Ing. Andreas Ziegler, Schrobenhausen 42 Mobile Maschinen 1/2018

VORSCHAU IM NÄCHSTEN HEFT: 2/2018 ERSCHEINUNGSTERMIN: 10. 04. 2018 • ANZEIGENSCHLUSS: 22. 03. 2018 01 02 03 01 Baumüller hat ein kompaktes Antriebssystem mit einer sehr hohen Energieeffizienz für ein vollelektrisches Kommunalfahrzeug entwickelt. Das Fahrzeug ist in der Serie für eine Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h ausgelegt und besitzt eine Reichweite von 100 Kilometern. Der direkte Weg im Internet: www.mobile-maschinen.info als E-Paper: www.engineering-news.net Redaktion: m.pfister@vfmz.de Werbung: a.zepig@vfmz.de World of Industries: www.en.engineering-news.net 02 Die Vorteile hydromechanisch variabler Leistungsverzweigungsgetriebe (HVT) erschließt Dana Rexroth Transmission Systems mit einem geringeren Bauraum jetzt auch für Forstmaschinen und Gabelstapler. 03 Mit den neuen Seilzugebern SGH25 und SGH50 erweitert Siko das Messspektrum der SGH-Serie, deren Messlängen jetzt insgesamt von null bis fünf Metern reichen. Möglich macht das ein innovatives, seilbasiertes Funktions- und Konstruktionskonzept, das Sensorik, Elektronik und Mechanik vollständig in den Zylinder integriert. (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) Mobile Maschinen 1/2018 43

Ausgabe