Aufrufe
vor 1 Jahr

Mobile Maschinen 1/2017

Mobile Maschinen 1/2017

MOBILE AUTOMATION

MOBILE AUTOMATION Neigungssensoren der neuen Generation Genau, robust und langlebig sind die Neigungssensoren von Kübler für die mobile Automation. Mit Schutzart IP67 und IP69k, einem Temperaturbereich von -40 bis +85 °C bei, Schockfestigkeit bis 100 g und Vibrationsfestigkeit bis 10 g sind sie für Außeneinsätze geeignet. Mit ihnen sind zweidimensionale Neigungen im Messbereich von ± 85° oder eindimensionale Neigungen bis 360° messbar. Die Auflösung beträgt 0,01°. Bei einer Temperatur von 25 °C ist eine absolute Genauigkeit von ± 0,4° möglich. Das Modell IN88 ist mit CANopen ausgestattet und mit 1x M12-Stecker oder 2x M12-Stecker verfügbar. Das Modell IN81 ist eine Analogvariante mit Preset- und Teachfunktion. www.kuebler.com Sicherheitsdrehgeber für Open Safety Mit dem Sicherheitsdrehgeber CD75M von TR-Electronic können sichere Antriebe mit sehr schneller Reaktion auf externe Bewegungsvorgänge realisiert werden. Der Encoder liefert sichere Positionsund Geschwindigkeitswerte im Open Safety-Format und kann direkt an Powerlink-Netzwerke angeschlossen werden. Er ist mit SIL3/PLe-Zertifizierung erhältlich und kommt ohne externe Sicherheitsbaugruppen aus. Der Drehgeber ermittelt durch einen Kreuzvergleich doppelt ausgeführter Abtastsensoren und Prozessoren sichere Werte für Position und Geschwindigkeit. Ausgegeben werden diese über das Sicherheitsprotokoll Open Safety. www.tr-electronic.de www.ethernet-powerlink.org Intelligent positioniert Speziell für Pneumatikzylinder entwickelt hat Sick den Positionssensor MPS-C. Er kann direkt in C-Nuten montiert werden und erfasst kontinuierlich, direkt und berührungslos die Kolbenstellung von pneumatischen Antrieben. Bedient wird er über Touchpad oder IO-Link. Durch die kontinuierliche Lieferung von Daten lösen die Sensoren auch Aufgaben wie Qualitätsüberwachung und Prozesssteuerung und sind so geeignet für flexible Maschinenkonzepte. Eine Integration in die Anlage ist jederzeit möglich, da der Sensor außen am Zylinder angebracht wird. Pneumatikzylinder werden durch Positionssensoren zu smarten Aktuatoren. www.sick.de Zeit getestet, Zulassung für den Markt. Komponenten und Teilsystemlösungen für Nutzfahrzeuge Industrial Group Arens Controls | PG Drives Technology Penny & Giles | Williams Controls Curtiss-Wright Industrial Group ist ein weltweit anerkannter Marktführer für die Lieferung von Komponenten und Teilsystemen, die kundenspezifische Lösungen für Straßen- und Geländefahrzeuge ermöglichen. Der neue Geschäftsbereich von Curtiss-Wright Industrial Group setzt sich aus den familiären Traditionsmarken Arens, Penny & Giles, PG Drives Technology und Williams Controls zusammen. Gemeinsam nutzen wir unsere jahrzehntelange Erfahrung in vielen verschiedenen Anwendungsbereichen, um unseren Kunden innovative und zuverlässige Lösungen anzubieten. Wenden Sie sich für Ihr nächstes Projekt an einen unserer Fachleute im Geschäftsbereich Industrie und erfahren Sie mehr über Curtiss-Wright Industrial Group sowie unsere Kompetenz und wie wir zu Ihrem Erfolg beitragen können. HMI-Steuerungen (Human Machine Interface) Leistungselektronik Elektronische Gaspedale Positionssensoren Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte im Internet unter www.cw-industrialgroup.com

MOBILE AUTOMATION Baumüller erweitert eine Umrichterreihe um EtherNet/IP Mit der Implementierung von EtherNet/IP in die Regler- und Umrichterbaureihe b maXX 5000 erweitert Baumüller sein Feldbusportfolio. EtherNet/IP hat den Vorteil, dass eine Durchgängigkeit vom Unternehmensnetz über das Internet oder andere IP-Netze bis in die Produktionsnetze gegeben ist. Damit kann ein durchgängiger Informationsfluss innerhalb des Unternehmens, aber auch über die Zulieferer hinaus aufgebaut werden. www.baumueller.de Isobus-Terminal mit zusätzlichen Apps Mit der Blue-Edition bringt Agrarelektronik-Spezialist Müller-Elektronik eine Sonderausgabe seines Isobus-Terminals Touch 1200 heraus. In ihr sind neben den Standard-Apps zusätzlich die Apps Track- Leader und Section-Control aktiviert. Damit eignet sich diese Sonderedition besonders als Terminal für alle Isobus-Anbaugeräte. Sie ist ab Februar 2017 lieferbar. 2001 brachte der Hersteller sein erstes Isobus- Terminal auf den Markt, bis 2016 hat er 100 000 Terminals verkauft. www.mueller-elektronik.de Container während des Verladens wiegen Für eine schnellere Durchlaufzeit können Container mit dem Twistlock-Sensor F9205 von Tecsis während des Verladens gewogen werden. Er erfasst dafür das Gewicht direkt am Spreader und ermöglicht eine Solaskonforme Verwiegung. Der Sensor wird direkt in den Twistlockpin integriert und als Gesamtsystem des Herstellers aus Sensor, Pin und Signalverstärker als Plug-and-Play- Lösung geliefert. Das System Jede Position sicher im Griff. GIM500R – Die neue Generation kompakter Neigungssensoren für präzises Positionieren. passt auf alle Spreader- Modelle. Die Inbetriebnahme ist auch bei einer Nachrüstung einfach. Das Sensorelement ist langzeitstabil, hat einen kleinen Temperaturgang und zeigt sich auch bei Überlast beständig. Der Sensor ist schock- und vibrationsfest und erfüllt die Schutzart IP67. Damit eignet er sich für raue Umgebungen wie in der Hafenlogistik. Als Ausgangssignal stehen eine analoge Schnittstelle mit 4 bis 20 mA oder eine CANopen-Schnittstelle zur Verfügung. Präzise. Zuverlässig. Robust. Absolute Genauigkeit bis ±0,1° Hohe Schock- und Vibrationsbeständigkeit bis 200 g E1-konformes Design EN 13849 konforme Firmware Mehr über die neue GIM500R Familie erfahren Sie hier: www.baumer.com/GIM500R www.tecsis.de Baumer.indd 1 15.02.2017 09:12:41 Mobile Maschinen 1/2017 19

Ausgabe